Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.06.2013, 19:15

Regen durchkreuzt WTA-Premiere in Nürnberg

Mayer siegt - Haas und Federer raus

Beim ATP-Turnier in Halle feierten Florian Mayer und Mischa Zverev Auftaktsiege, Daniel Brands flog raus. Am Abend verabschiedete sich dann Tommy Haas an der Seite von Roger Federer im Doppel! Die WTA-Premiere in Nürnberg fiel dem Regen zum Opfer, sämtliche Partien wurden verschoben. Bei den Rasenturnieren in England greifen die deutschen Tenniscracks erst am Dienstag ein.

Tommy Haas und Roger Federer (l.)
Aus im Doppel: Die Einzel-Vorjahresfinalisten Haas und Federer verloren gegen Petzschner/Melzer.
© Getty ImagesZoomansicht

Das "Traum-Doppel" Tommy Haas und Roger Federer tanzte nur ein Match lang: Die Vorjahresfinalisten verloren bereits in der ersten Runde in Halle mit 6:7 und 4:6 gegen das deutsch-österreichische Paar Philipp Petzschner und Jürgen Melzer.

"Das hat wirklich Spaß gemacht, da ist das Aus natürlich schade, aber Jürgen und Philipp haben wirklich gut gespielt und weniger Fehler gemacht", sagte Federer nach dem ersten Auftritt an der Seite seines Freundes Haas. Der Wahl-Amerikaner Haas stimmte zu: "Mit Roger zu spielen war für mich etwas ganz Besonderes, weil wir uns schon lange kennen. Aber man hat uns die fehlende Praxis angemerkt."

- Anzeige -

Der erste Satz verlief ausgeglichen. Das große Plus von Petzschner und Melzer war ihre nervliche Stärke. Sieben von acht Breakchancen wehrte das Duo im ersten Satz ab und rettete sich so in den Tie-Break. Dort waren Haas und Federer 3:7 ohne Chance. Im zweiten Durchgang gelang Petzschner und Melzer dann das entscheidende Break, mit 6:4 brachten sie das Match nach Hause.

Im Einzel konnten zuvor Florian Mayer und Wildcard-Starter Mischa Zverev Erfolge feiern. Davis-Cup-Spieler Mayer setzte sich mit 6:2 und 6:2 gegen den Österreicher Martin Fischer durch. Gegner im Achtelfinale wird entweder der Lokalmatador Jan-Lennard Struff oder der Argentinier Leonardo Mayer sein. "Er war ein sehr guter Auftakt für mich", sagte Mayer, der zuletzt die French Open wegen eines Muskelfaserrisses absagen musste.

Auch Wildcard-Spieler Zverev ist eine Runde weiter. Der 25-Jährige gewann gegen den Belgier David Goffin mit 1:6, 6:4 und 7:5. Völlig von der Rolle war dagegen Daniel Brands. Der Deggendorfer verlor gegen den tschechischen Qualifikanten Jan Hernych sang- und klanglos mit 4:6, 2:6 und schied als erster der neun im Hauptfeld vertretenen Deutschen aus.

Die Top-Spieler hatten in der ersten Runde ein Freilos und werden erst im Achtelfinale in das Turnier eingreifen. So werden Federer und Haas im Einzel frühestens am Mittwoch den Schläger in die Hand nehmen.

WTA: Verregnete Premiere in Nürnberg

Die Premiere der WTA in Nürnberg fiel am Montag buchstäblich ins Wasser. Stundenlanger Regen ließ Tennis bei der Sandplatzveranstaltung nicht zu. Letztendlich wurden auch die Matches am Abend abgesagt und verschoben. Immerhin erwarten die Experten für die kommenden Tage besseres Wetter über der Frankenmetropole.

Insgesamt vier deutsche Spielerinnen treten bei dem Turnier an. "Wir Deutschen sind immer Feuer und Flamme, wenn wir vor heimischem Publikum spielen dürfen", meinte Andrea Petkovic, die nach ihrem Turniersieg in Marseille mit neuem Selbstvertrauen antritt. Dennoch dürfte sie nach ihrer langen Verletzungsgeschichte eher Außenseiterin sein, zumal bereits in Runde zwei ein Duell gegen die Mit-Favoritin Julia Görges droht.

Auf Rasen sind bereits Mona Barthel und Sabine Lisicki in England unterwegs. Allerdings hatten beide beim WTA-Turnier in Birmingham für die erste Runde ein Freilos und werden erst am Dienstag in den Wettbewerb eingreifen. Die Berlinerin Lisicki trifft dabei auf die Tschechin Kristyna Pliskova, Barthel muss sich mit der Serbin Vesna Dolonts auseinandersetzen.

10.06.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Haas

Vorname:Tommy
Nachname:Haas
Nation: Deutschland
Profi seit:1996
Weltranglistenplatz:80

weitere Infos zu F. Mayer

Vorname:Florian
Nachname:Mayer
Nation: Deutschland
Profi seit:2001
Weltranglistenplatz:147

weitere Infos zu R. Federer

Vorname:Roger
Nachname:Federer
Nation: Schweiz
Profi seit:1998
Weltranglistenplatz:2

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -