Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.04.2013, 19:50

Brands gewinnt in Rumänien - Nadal in Barcelona weiter

Barthel und Beck raus - Görges siegt

Wer folgt Sabine Lisicki in Runde zwei? Beim hochdotierten WTA-Turnier in Stuttgart sind Mona Barthel und Nachwuchshoffnung Annika Beck schon raus. Julia Görges ist weiter, profitierte von der Aufgabe ihrer Gegnerin, der Belgierin Kirsten Flipkens. In Bukarest ist Tobias Kamke ausgeschieden, während Daniel Brands weiter kam. In Barcelona bezwang Rafael Nadal Carlos Berlocq in zwei, der topgesetzte David Ferrer strich dagegen schon die Segel.

Stuttgart: Görges steht im Achtelfinale

Julia Görges
Lieferte eine konzentrierte Vorstellung bis zur Aufgabe ihrer Kontrahentin: Julia Görges.
© Getty ImagesZoomansicht

Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Stuttgart eine Runde weiter. Die zuletzt von Schwindelanfällen geplagte Görges zog als dritte deutsche Spielerin ins Achtelfinale ein, nachdem die Belgierin Kirsten Flipkens wegen eines Magenproblems beim Stand von 6:2, 2:1 für die Deutsche aufgeben musste. Die Bad Oldesloerin hatte bis zum Abbruch souverän gespielt, nachdem sie ihre Fed-Cup-Teilnahme am vergangenen Wochenende aufgrund körperlicher Probleme absagen hatte müssen.

Barthel sang- und klanglos

Derweil ist Mona Barthel schon in der ersten Runde gescheitert. Am Mittwoch verlor die 22-Jährige aus Neumünster gegen die Tschechin Lucie Safarova mit 3:6, 1:6. Dabei konnte Barthel nicht an ihre gute Leistung vor drei Tagen im deutschen Fed-Cup-Team anknüpfen, als sie im Relegationsspiel gegen Serbien maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg hatte. Im ersten Satz führte Barthel noch mit 4:3, dann aber gelang ihr nur noch ein einziger Spielgewinn.

- Anzeige -

Safarova hatte leichtes Spiel, profitierte von vielen unerklärlichen Fehlern der Schleswig-Holsteinerin, so dass das Duell bereits nach 53 Minuten beendet war. "Ich war heute irgendwie von Anfang an nicht richtig auf dem Platz. Sie hat gut gespielt, aber ich habe auch auf keinen Fall mein bestes Tennis gezeigt", kommentierte eine enttäuschte Barthel ihr Ausscheiden.

Becks Kampfgeist am Ende vergeblich

Nach Barthel stand Annika Beck vor der schweren Aufgabe gegen die einstige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien/Nr. 6). Die deutsche Nachwuchshoffnung verpasste beim 5:7, 7:6 (7:0) und 3:6 nach beeindruckender Leistung und großem Kampf nach 2:26 Stunden eine Überraschung nur knapp. Die 19-Jährige hatte im ersten Satz bereits mit 4:1 geführt, musste den Auftaktdurchgang dann aber doch abgeben. Nach Satzausgleich im Tiebreak fiel die Entscheidung zu Gunsten der Tschechin, als sie Beck, auf Weltranglistenplatz 60 geführt, im dritten Satz den Aufschlag zum 3:2 abnahm. Gleich ihren ersten Matchball nutzte die Linkshänderin Kvitova.

Vor Barthel und Beck hatten mit Andrea Petkovic und Dinah Pfizenmaier bereits zwei weitere deutsche Spielerin die Auftakthürde nicht gemeistert. Noch im Wettbewerb sind Sabine Lisicki und Angelique Kerber, die nach Freilos schon im Achtelfinale steht und es dort am Donnerstag mit Anastasia Pavljutschenkova (Russland) zu tun bekommt.

Bukarest: Kamke scheitert an Troicki

Für Tobias Kamke kam im Achtelfinale des ATP-Turniers von Bukarest das Aus. Der Lübecker musste nach einem 4:6 und 2:6 gegen den an Nummer acht gesetzten Serben Viktor Troicki die Segel streichen. Das Sandplatzturnier in der rumänischen Hauptstadt ist mit knapp 470.000 Euro dotiert. Daniel Brands indes hat das Viertelfinale erreicht. Der Deggendorfer profitierte beim Stand von 7:6 (7:1), 2:0 von der Aufgabe seines Kontrahenten Gael Monfils (Frankreich). In der nächsten Runde geht es für Brands erneut gegen einen Franzosen, den an Nummer zwei gesetzten Gilles Simon.

Barcelona: Nadal weiter, Ferrer raus!

Mit unterschiedlichem Erfolg gingen die topgesetzten Akteure am Mittwoch in Barcelona an den Start. Während sich der an zwei notierte Spanier Rafael Nadal in Runde zwei gegen Charles Berlocq beim 6:4 und 6:2 keine Blöße gab, schieden Nadals an eins gesetzter Landsmann David Ferrer (5:7, 6:3 und 1:6 gegen den Russen Dimitri Tursunov) und auch der auf drei gesetzte Italiener Andrea Seppi (1:6, 6:3 und 3:6 gegen Lukas Rosol aus Tschechien) überraschend aus.

24.04.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J. Görges

Vorname:Julia
Nachname:Görges
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:92

weitere Infos zu M. Barthel

Vorname:Mona
Nachname:Barthel
Nation: Deutschland
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:42

weitere Infos zu Ann. Beck

Vorname:Annika
Nachname:Beck
Nation: Deutschland
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:67

weitere Infos zu T. Kamke

Vorname:Tobias
Nachname:Kamke
Nation: Deutschland
Profi seit:2004
Weltranglistenplatz:77

weitere Infos zu D. Brands

Vorname:Daniel
Nachname:Brands
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:155

- Anzeige -

Porsche Tennis Grand Prix

Austragungsort:Stuttgart
Land: Deutschland
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2014  Maria Sharapova
2013  Maria Sharapova
2012  Maria Sharapova
2011  Julia Görges
2010  Justine Henin

BRD Nastase Tiriac Trophy

Austragungsort:Bukarest
Land: Rumänien
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  Grigor Dimitrov
2013  Lukas Rosol
2012  Gilles Simon
2011  Florian Mayer
2010  Juan Ignacio Chela

Open BancSabadell

Austragungsort:Barcelona
Land: Spanien
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  Kei Nishikori
2013  Rafael Nadal
2012  Rafael Nadal
2011  Rafael Nadal
2010  Fernando Verdasco

- Anzeige -

- Anzeige -