Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.04.2013, 21:34

ATP in Bukarest und Barcelona - WTA in Stuttgart

Petkovic: "Ich bin mega-genervt" - Lisicki ohne Mühe

Ana Ivanovic fühlt sich in Stuttgart wohl, das hatte die Serbin nicht zuletzt am Wochenende im Fed-Cup unter Beweis gestellt, als sie Mona Barthel und Angelique Kerber bezwang. Am Abend ließ sie nun beim WTA-Turnier in Stuttgart Andrea Petkovic keine Chance. Sabine Lisicki dagegen marschierte gegen Nastassja Burnett ohne Mühe eine Runde weiter. In Bukarest kamen Tobias Kamke und Florian Mayer weiter, Matthias Bachinger nicht. In Barcelona gewann Philipp Kohlschreiber, während Jan-Lennard Struff ausschied.

- Anzeige -

Am Dienstag waren zunächst die Herren beim ATP-Turnier in Bukarest dran. Den Auftakt machte Tobias Kamke, der sich mit 6:1, 6:3 gegen seinen französischen Kontrahenten Paul-Henri Mathieu behauptete. Der 26-jährige Lübecker verwandelte nach 65 Minuten seinen Matchball und trifft nun auf die Nummer acht der Setzliste, den Serben Viktor Troicki.

Danach machte es der an Nummer fünf gesetzte Florian Mayer seinem Landsmann nach und zog dank eines 6:0, 7:6 (7:1)-Sieges gegen den Qualifikanten Flavio Cipolla (Italien) in die nächste Runde ein. Auf Mayer wartet nun der Belgier David Goffin. Nicht mehr dabei ist Matthias Bachinger aus Dachau, der sich dem Rumänen Victor Hanescu mit 4:6, 3:6 beugen musste.

Durchwachsen lief es in Barcelona aus deutscher Sicht: So erreichte Philipp Kohlschreiber dank eines 6:3, 6:7 (5:7), 7:6 (7:2)-Sieges über den Andrej Kusnezov das Achtelfinale. Schlechter lief es dagegen für Jan-Lennard Struff, der sich Lokalmatador Albert Ramos mit 4:6, 6:7 (2:7) beugen musste.

Pfizenmaier muss Lehrgeld bezahlen

Beim WTA-Turnier in Stuttgart ist Qualifikantin Dinah Pfizenmaier als erste Deutsche ausgeschieden. Die 21-Jährige unterlag in der ersten Runde der an Nummer acht gesetzten Nadja Petrova (Russland) mit 6:7 (2:7), 4:6. Pfizenmaier, die als Nummer 150 der Welt erstmals ein das Hauptfeld in Stuttgart erreicht hat, bot eine starke Leistung, musste letztlich aber gerade in engen Momenten der Partie der erfahrenen Russin den Vortritt lassen.

Petkovic genervt - Lisicki erfreut

Andrea Petkovic (li.) musste in Stuttgart am Ende Ana Ivanovic (re.) gratulieren.
Andrea Petkovic (li.) musste in Stuttgart am Ende Ana Ivanovic (re.) gratulieren.
© picture allianceZoomansicht

Es war nur ein kurzer Auftritt von Andrea Petkovic in Stuttgart. Ana Ivanovic war gegen die Darmstädterin, die nach einem Jahr mit drei schweren Verletzungen noch ihre Form sucht, eine Nummer zu groß. "Ich bin mega-genervt von mir, weil ich so viele leichte Fehler gemacht habe", sagte Petkovic nach der deutlichen Niederlage. "Ich hatte das Gefühl, dass ich im Training schon einige Sachen in meinem Spiel verbessert habe. Doch dann fehlt mir auf dem Platz einfach die Konstanz und das ist einfach ärgerlich." Am Ende verlor sie gegen Ivanovic in 72 Minuten klar mit 3:6, 2:6.

Besser machte es Sabine Lisicki, die nach dem 6:3, 6:4 gegen die italienische Qualifikantin Nastassja Burnett im Achtelfinale steht. "Ich habe mir aus dem Doppel im Fed Cup viel Selbstvertrauen geholt", meinte Lisicki nach ihrem Erfolg: "Der Sieg heute tut verdammt gut nach den schweren Wochen, die ich zuletzt hatte."

23.04.13
 
- Anzeige -

Livescores Live

- Anzeige -

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 R. Nadal 13.730
 
2 N. Djokovic 11.680
 
3 S. Wawrinka 5.760
 
4   R. Federer 5.355
 
5 T. Berdych 4.720
 

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
13.Minute 1-1 M.Lanig von: Brazzo72 - 17.04.14, 20:43 - 1 mal gelesen
SGE - 96 von: Brazzo72 - 17.04.14, 20:35 - 8 mal gelesen
Re: Power Metal von: Webi1961 - 17.04.14, 20:25 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
21:30 EURO Snooker
 
22:00 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
22:00 EURO Kampfsport
 
22:30 SDTV PSV Eindhoven - Feyenoord Rotterdam
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -