Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.04.2013, 18:27

1:1 gegen Serbien nach dem ersten Tag

Kerber nervenstark! Fed-Cup-Team gleicht aus

Aufatmen beim deutschen Fed-Cup-Team: Nach dem ersten Tag des Relegationsduells gegen Serbien in Stuttgart ist noch alles drin. Angelique Kerber hielt nach dem Rückstand durch Debütantin Mona Barthel dem Druck stand und glich zum 1:1 aus.

- Anzeige -
Angelique Kerber
Sie ist die deutsche Nummer 1 - und so spielte sie auch: Angelique Kerber hält Deutschland auf Weltgruppe-I-Kurs.
© Getty Images Zoomansicht

Angelique Kerber hat im Fed-Cup-Relegationsspiel gegen Serbien für den Ausgleich gesorgt. Die Kielerin setzte sich am Samstag in Stuttgart gegen Bojana Jovanovski mit 7:5, 6:2 durch und wahrte damit die deutschen Chancen auf den Wiederaufstieg in die Weltgruppe. In der ersten Partie hatte sich Mona Barthel bei ihrem Debüt im deutschen Team der serbischen Nummer eins Ana Ivanovic mit 6:7 (5:7), 6:2, 2:6 geschlagen geben müssen. Kerber verwandelte vor rund 3500 Zuschauern in der Porsche-Arena nach 1:22 Stunden ihren zweiten Matchball. Die Entscheidung fällt nun in den beiden Abschlusseinzeln und im Doppel am Sonntag.

Kerber tat sich gegen Jovanovski anfangs sehr schwer. Zwar nahm die Nummer sechs der Welt ihrer Gegnerin den Aufschlag zum 3:2 ab, zum 5:5 musste sie aber ebenfalls ihr Service abgeben. Doch die deutsche Nummer eins zeigte Nervenstärke, schaffte sofort wieder ein Break und sicherte sich wenig später mit 7:5 den ersten Abschnitt.

Damit schien eine Last von Kerbers Schultern zu weichen. Zwar spielte die Norddeutsche auch im zweiten Durchgang nicht ihr bestes Tennis, in Gefahr geriet sie aber nicht mehr. Für die 25-Jährige war es im siebten Einsatz für Deutschland der dritte Erfolg.

"Natürlich habe ich das gespürt", sagte Kerber danach über den riesengroßen Druck. "Für mich war es eine komplett neue Situation, bei einem 0:1 war ich zuvor auch noch nie auf den Platz gegangen." Und Teamchefin Barbara Rittner bilanzierte: "Ich glaube, der Sieg war enorm wichtig für Angie und für ihre weitere Entwicklung", so die 39-Jährige. "Das 1:1 ist absolut ok. Ich hatte ein bisschen auf ein 2:0 gehofft, aber wenn man sich die Rangliste anschaut, ist alles nach Plan gelaufen." (dpa)

20.04.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
20.09. 01:00 - 1:0 (1:0)
 
20.09. 01:30 - -:- (0:0)
 
20.09. 04:00 - -:- (-:-)
 
20.09. 04:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.09. 07:00 - -:- (-:-)
 
20.09. 08:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.09. 09:00 - -:- (-:-)
 
20.09. 10:00 - -:- (-:-)
 

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 12.150
 
2 R. Nadal 8.665
 
3 R. Federer 8.170
 
4   S. Wawrinka 5.690
 
5 D. Ferrer 4.495
 
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: 630.000 pro woche... von: Dallas05 - 20.09.14, 01:33 - 6 mal gelesen
Re (3): Was ist falsch am folgenden Satz? von: goesgoesnot - 20.09.14, 01:31 - 3 mal gelesen
Re: Guardiola will Jeremy Menez von: fmm63 - 20.09.14, 01:04 - 14 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:15 SKYS2 Golf: European Tour
 
02:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
03:10 SDTV PEC Zwolle - PSV Eindhoven
 
03:35 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -