Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.02.2013, 18:50

Djokovic steigt am Dienstag ein

Federer folgt Brands ins Achtelfinale

Sechs der zehn Top-Ten-Spieler sind in dieser Woche am Persischen Golf aktiv: Beim ATP-Turnier in Dubai gibt sich die Weltspitze die Ehre. Als einer der Ersten ging Roger Federer an den Start, nach Anlaufschwierigkeiten schaltete der Titelverteidiger den Tunesier Malek Jaziri aus. Schon zur Mittagszeit siegte mit Daniel Brands der erste von zwei deutschen Teilnehmern: Der 1,96 Meter große Deggendorfer bezwang den Franzosen Florent Serra in zwei Sätzen.

Daniel Brands
Wurde gegen Florent Serra der Favoritenrolle gerecht: Daniel Brands.
© picture allianceZoomansicht

Daniel Brands hat beim ATP-Turnier in Dubai das Achtelfinale erreicht. Im Duell zweier Qualifikanten setzte sich der Deggendorfer in einem engen Match mit 7:6 (9:7) und 6:4 gegen den Franzosen Florent Serra durch.

Bei dem mit 1.785.500 Dollar dotierten Wettbewerb lieferten sich Brands und Serra ein Match auf Augenhöhe. Brands zeigte sich besonders nervenstark, als er im ersten Durchgang vier von fünf Breakchancen Serras abwehren konnte. Im zweiten Satz konnte er sich dann auf seinen ersten Aufschlag verlassen. Nächster Gegner von Brand wird der an Nummer acht gesetzte Mikhail Youzhny sein.

- Anzeige -

Federer mit Anlaufschwierigkeiten

Als einer der ersten Topspiel ging am Montagnachmittag (MEZ) Roger Federer an den Start. Der Titelverteidiger hatte mit dem Tunesier Malek Jaziri eine auf dem Papier lösbare Aufgabe vor der Brust.

Doch in seiner Wahlheimat, wo momentan auch seine Familie weilt, hatte der 31-Jährige enorme Startschwierigkeiten. Zwar konnte sich der Schweizer im ersten Satz gleich mehrere Breakchancen erarbeiten, doch keine einzige davon nutzte er. Und beim Stande von 5:5 hatte plötzlich Jaziri die Möglichkeit, dem an Nummer zwei gesetzten Federer den Aufschlag abzunehmen. Die Nummer 128 der Welt blieb cool, sicherte sich das Break und anschließende auch mit 7:5 den Satz!

Das war's dann aber auch schon mit dem 29-Jährigen. Denn Federer musste sich nur kurz schütteln, um anschließend mit Wut im Bauch das Match zu drehen. Glatt mit 6:0 ging der zweite Satz an den langjährigen Branchenprimus. Der zweite Satz verlief wieder enger, doch Federer schaffte das erste Break und damit die Entscheidung - 6:2 lautete das Ergebnis des dritten Durchgangs.

Am Dienstag geht mit Tobias Kamke (gegen den Kasachsen Mikhail Kukushkin) der zweite deutsche Starter im Wüstenemirat an den Start. Auch der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic ist gefordert. Der Serbe muss sich mit seinem Landsman Viktor Troicki auseinandersetzen.

25.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu D. Brands

Vorname:Daniel
Nachname:Brands
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:97

weitere Infos zu R. Federer

Vorname:Roger
Nachname:Federer
Nation: Schweiz
Profi seit:1998
Weltranglistenplatz:4

- Anzeige -

Dubai Tennis Championships

Austragungsort:Dubai
Land: Vereinigte Arabische Emirate
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  Roger Federer
2013  Novak Djokovic
2012  Roger Federer
2011  Novak Djokovic
2010  Novak Djokovic

- Anzeige -

- Anzeige -