Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.02.2013, 07:28

Deutschlands Nummer eins verliert beim Comeback

Barthel serviert Kerber ab - Becker zieht weiter

Die Rückkehr auf die Tour hatte sie sich sicherlich anders vorgestellt: Angelique Kerber kassierte am Dienstag beim Spitzenturnier in Doha eine derbe 1:6, 2:6-Zweitrundenschlappe gegen die formstarke Mona Barthel. Für Kerber war es nach Rückenproblemen der erste Auftritt seit den Australian Open. In Rotterdam schied derweil auch Tobias Kamke aus. Siegreich nach hartem Kampf war Benjamin Becker an der Pazifikküste.

Angelique Kerber bei ihrem Match gegen Mona Barthel in Doha
Bittere Pille in der Wüste: Angelique Kerber verbuchte gegen Mona Barthel nur drei Spielgewinne.
© Getty ImagesZoomansicht

Zweimal hatte Kerber vor Doha gegen Barthel gespielt, jeweils 2012. Und in beiden Matches - Barthel gewann in Hobart, Kerber in Kopenhagen - musste die Weltranglistenfünfte einen Satz mit 0:6 abgeben. Diesmal lief in beiden Durchgängen nicht viel zusammen: Nach 61 Minuten setzte sich Barthel mit 6:1 und 6:2 durch.

Vor allem beim Aufschlag hakte es bei Kerber, Barthel erspielte sich gleich 15 Breakchancen, von denen sie ein Drittel zu nutzen wusste. Vier Doppelfehler rundeten das unschöne Bild für "Angie" ab. Allerdings hatte sie wegen Rückenproblemen auch seit dem 20. Januar kein Spiel mehr bestritten, auch der Fed Cup fand ohne sie statt. In Doha muss sie nun wie im Vorjahr schon nach der zweiten Runde, die sie diesmal per Freilos erreicht hatte, die Koffer packen.

- Anzeige -

Ganz anders Barthel, die vor neun Tagen beim Turnier in Paris triumphierte und jetzt auch in Doha Großes anpeilt. Gegnerin im Achtelfinale ist die an Position zehn gesetzte Dänin Caroline Wozniacki oder Sorana Cirstea aus Rumänien. Wie hochwertig das Wüstenturnier besetzt ist, zeigt schon ein Blick auf die weiteren Matches des Tages: So erreichten Serena Williams und Maria Sharapova mühelos die nächste Runde.

Was ist bei diesem Elitetreffen also drin für Barthel? Die 22-Jährige aus Bad Segeberg, die freiwillig auf den Fed Cup verzichtet hatte, um sich voll auf ihre Einzelkarriere konzentrieren zu können, sammelte in dieser Saison neben dem Triumph in Paris schon eine Finalteilnahme in Hobart und ein Halbfinale in Auckland. Aktuell erstreckt sich ihre Siegesserie auf sieben Matches, ihre Form ist großartig. Mit Marion Bartoli (Frankreich) und Sara Errani (Italien) besiegte sie 2013 auch schon zwei Top-Ten-Spielerinnen - seit Dienstag sind es drei.

Rotterdam: Letzte Hoffnung Bachinger

Stolperfalle Rotterdam: Nach Daniel Brands und Florian Mayer ist auch Tobias Kamke bei dem Indoor-Turnier schon in der ersten Runde ausgeschieden. Der Davis-Cup-Spieler aus Lübeck, der als "Lucky Loser" noch ins Hauptfeld gelangt war, war gegen den Franzosen Julien Benneteau am Dienstag chancenlos und unterlag mit 3:6, 2:6. Letzter Hoffnungsträger aus deutscher Sicht ist damit Qualifikant Matthias Bachinger, der am Mittwoch allerdings die hohe Hürde Andreas Seppi (Italien) vor der Brust hat.

San Jose: Becker steht im Achtelfinale

Benjamin Becker hat in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien das Achtelfinale erreicht. Der 31-Jährige aus Orscholz bezwang Lokalmatador Ryan Harrison in der ersten Runde nach fast zweieinhalb Stunden mit 6:7 (3:7), 7:5, 6:3. Becker trifft nun im Kampf um den Viertelfinaleinzug auf Denis Istomin. Der an Position sechs eingestufte Usbeke setzte sich zum Auftakt der mit 546.930 Dollar dotierten Veranstaltung 6:3, 6:4 gegen den Qualifikanten Ryan Sweeting (USA) durch.

13.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Kerber

Vorname:Angelique
Nachname:Kerber
Nation: Deutschland
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:9

weitere Infos zu M. Barthel

Vorname:Mona
Nachname:Barthel
Nation: Deutschland
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:42

weitere Infos zu T. Kamke

Vorname:Tobias
Nachname:Kamke
Nation: Deutschland
Profi seit:2004
Weltranglistenplatz:98

weitere Infos zu B. Becker

Vorname:Benjamin
Nachname:Becker
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:40

- Anzeige -

Qatar Ladies Open

Austragungsort:Doha
Land: Katar
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2014  Simona Halep
2013  Victoria Azarenka
2012  Victoria Azarenka
2011  Vera Zvonareva
2008  Maria Sharapova

ABN AMRO World Tennis Tournament

Austragungsort:Rotterdam
Land: Niederlande
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  Tomas Berdych
2013  Juan del Potro
2012  Roger Federer
2011  Robin Söderling
2010  Robin Söderling

SAP Open

Austragungsort:San Jose
Land: USA
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2013  Milos Raonic
2012  Milos Raonic
2011  Milos Raonic
2010  Fernando Verdasco
2009  Radek Stepanek

- Anzeige -

- Anzeige -