Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.02.2013, 16:07

Zagreb: Spezialist Berrer muss nach 6:0 aufgeben

Petzschner siegt beim Comeback

Den Davis-Cup hatte er wegen eines Muskelfaserrisses sausen lassen müssen, jetzt hat sich Philipp Petzschner beim ATP-Turnier in Zagreb stark im Tenniszirkus zurückgemeldet. Nach der Qualifikation ohne Satzverlust überstand der Bayreuther auch die erste Runde ohne große Mühe. Michael Berrer musste dagegen aufgeben - dabei gilt er als ausgewiesener Zagreb-Spezialist.

Philipp Petzschner
Gelungener Auftakt, schwere Achtelfinalhürde: Philipp Petzschner.
© picture allianceZoomansicht

Es hatte mal wieder richtig gut begonnen, doch am Ende erlebte Michael Berrer eine seltene Enttäuschung in Zagreb: Bei seinem Lieblingsturnier, das ihm 2010 und 2011 seine bisher einzigen Finalteilnahmen auf der ATP-Tour beschert hatte, musste der 100-Kilo-Mann aus Stuttgart am Dienstag in der ersten Runde verletzt aufgeben - nach einem 6:0-Durchmarsch im ersten Satz.

Selbst als es schon 6:0, 6:7 (6:8) und 1:4 aus seiner Sicht stand, hatte Berrer insgesamt zwei Punkte mehr erspielt als sein Gegner Somdev Devvarman, letztlich feierte jedoch der Inder das Weiterkommen. Linkshänder Berrer, 125. der Weltrangliste und Halbfinalist des Vorjahres, muss dagegen bei der mit 467.800 Euro dotierten Indoor-Veranstaltung die Hoffnung auf ein Abschneiden wie in den vergangenen Saisons begraben.

- Anzeige -

Wie Berrer hatte sich auch Petzschner durch die Qualifikation gekämpft. Während die Davis-Cup-Kollegen in Buenos Aires eine bittere 0:5-Schlappe einstecken mussten, löste der Doppel-Experte das Ticket fürs Hauptfeld in Zagreb. Es war sein erster Auftritt nach seinem Muskelfaserriss, der ihn zur frühzeitigen Davis-Cup-Absage gezwungen hatte.

Bei seinem Erstrundenmatch in Kroatiens Hauptstadt trat Petzschner deshalb erstmals in dieser Saison offiziell auf den Plan und hatte gleich Erfolg: Der auf Weltranglistenplatz 122 abgestürzte Arminia-Bielefeld-Fan bezwang den 19 Jahre jungen kroatischen Wildcard-Starter Mate Pavic mit 7:5 und 6:1. Im ersten Satz schaffte er beim Stand von 4:5 gerade rechtzeitig sein erstes Break. Nächster Gegner ist der an Position zwei gesetzte Italiener Andreas Seppi.

05.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Berrer

Vorname:Michael
Nachname:Berrer
Nation: Deutschland
Profi seit:1999
Weltranglistenplatz:120

weitere Infos zu P. Petzschner

Vorname:Philipp
Nachname:Petzschner
Nation: Deutschland
Profi seit:2001
Weltranglistenplatz:-

- Anzeige -

PBZ Zagreb Indoors

Austragungsort:Zagreb
Land: Kroatien
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  Marin Cilic
2013  Marin Cilic
2012  Mikhail Youzhny
2011  Ivan Dodig
2010  Marin Cilic

- Anzeige -

- Anzeige -