Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.01.2013, 08:36

Nur Kohlschreiber bei den Herren in Runde 3

Brands' Fight wird nicht belohnt - Mayer steht neben sich

Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber hat als einziger von neun deutschen Tennisprofis bei den Herren die dritte Runde der Australian Open in Melbourne erreicht. Der Weltranglisten-19. aus Augsburg besiegte den Qualifikanten Amir Weintraub (Israel) nach einer souveränen Vorstellung mit 6:2, 7:6 (7:4), 6:4. Unglücklich lief's für Daniel Brands, erneut schwach trat Florian Mayer auf. Benjamin Becker war chancenlos - wie auch Annika Beck.

Daniel Brands
Verabschiedete sich mit erhobenem Haupt: Daniel Brands.
© Getty ImagesZoomansicht

Im Match um den Sprung ins Achtelfinale trifft Kohlschreiber am Samstag auf den aufschlagstarken Milos Raonic (Kanada/Nr. 13). "Ich denke, es war eine sehr konzentrierte Vorstellung", sagte der 29-Jährige nach dem Weiterkommen. Nach einfachem Start musste er allerdings hart kämpfen, um den unbekannten Weintraub zu schlagen. Im zweiten Satz hatte der Israeli beim Stand von 6:5 sogar einen Satzball, doch Kohlschreiber rettete sich in den Tie Break, den er schließlich mit 7:4 für sich entschied. "Das war wichtig, weil er sonst noch mehr Auftrieb bekommen hätte. Zum Glück habe ich in dieser Phase mein bestes Tennis gespielt."

Dagegen sind Florian Mayer (Bayreuth), Qualifikant Daniel Brands (Deggendorf) und Annika Beck (Bonn) in der zweiten Runde ausgeschieden. Der an Position 25 gesetzte Mayer, der schon in der ersten Runde mit seiner Vorstellung extrem unzufrieden gewesen war, stand erneut neben sich und unterlag überraschend dem nur 1,75 Meter großen Litauer Ricardas Berankis (ATP 110) in gerade einmal 77 Minuten mit 2:6, 3:6, 1:6.

26 Asse! Aber Brands scheitert knapp an Tomic

Qualifikant Brands zeigte gegen den australischen Hoffnungsträger Bernard Tomic auf dem Centre Court eine starke Leistung, unterlag dem Sydney-Sieger aber nach hartem Kampf mit 7:6 (7:4), 5:7, 6:7 (4:7), 6:7 (8:10). "Ich war wirklich überrascht, wie stark er gespielt hat. Ich bin froh, dass ich weiter bin", sagte Tomic, der in Stuttgart geboren wurde, nach der Hitzeschlacht bei phasenweise über 40 Grad in der kochenden Rod-Laver-Arena. Brands, von Tomic als "Top 10, Top 15"-Spieler geadelt, in Wahrheit aber die Nummer 120, hatte schon zu Jahresbeginn mit der Halbfinalteilnahme in Doha seine gute Frühform unter Beweis gestellt.

Die Ass-Statistik hatte es, wie eigentlich immer in Brands-Matches, in sich: Hier hatte der 1,96 Meter große Deggendorfer sogar mit 26:23 die Nase vorn. Durch sein bitteres Aus verpasste Brands übrigens das nächste Highlight in der Rod-Laver-Arena: ein Duell mit Roger Federer.

- Anzeige -

Zu guter Letzt war Benjamin Becker von den deutschen Teilnehmern am vierten Turniertag gefordert, doch es wurde eine kurze Angelegenheit. Der Mettlacher scheiterte erwartungsgemäß am Argentinier Juan Martin del Potro, Nummer sechs der Setzliste, mit 2:6, 4:6, 2:6.

Damen: Annika Beck chancenlos gegen Morita

Die 18-jährige Annika Beck musste sich in ihrem ersten Zweitrunden-Match bei einem Grand-Slam-Turnier mit 2:6, 0:6 der Japanerin Ayumi Morita geschlagen geben. Am Mittwoch hatten bereits die Weltranglistenfünfte Angelique Kerber (Kiel) und ihre Fed-Cup-Kollegin Julia Görges (Bad Oldesloe) ihre Zweitrunden-Spiele souverän gewonnen.

Bei dem mit einem Rekordpreisgeld von insgesamt 31,1 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier hatten 14 deutsche Profis im Hauptfeld gestanden. Sechs davon waren in der Auftaktrunde gescheitert.

Bilder zum dritten Tag der Australian Open
Melbourne mag's heiß
Das Thema am vierten Tag der Australian Open? Die Hitze! Bis zu 40 Grad zeigte das Thermometer. Das macht träge...
Abhängen bei 40 Grad

Das Thema am vierten Tag der Australian Open? Die Hitze! Bis zu 40 Grad zeigte das Thermometer. Das macht träge...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
17.01.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Livescores

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 13.130
 
2 R. Nadal 12.670
 
3 R. Federer 6.070
 
4   S. Wawrinka 5.770
 
5 T. Berdych 4.410
 
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Konzept? von: robika - 01.08.14, 11:48 - 1 mal gelesen
Re (2): Paderborn und Bremen steigen ab von: acker1966 - 01.08.14, 11:48 - 2 mal gelesen
Re (7): RedBull Salzburg/ RedBull Leipzig von: sportfreund80 - 01.08.14, 11:43 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:00 EURO Tennis
 
12:15 SKYS2 Golf: World Golf Championships
 
13:00 EURO Tennis
 
13:00 SKYS1 Beach-Volleyball
 
13:00 SDTV Greatest International Teams
 
- Anzeige -

- Anzeige -