Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

08.01.2013, 12:19

Barthel weiter - Monfils schlägt Becker - Aus für Phau

"Brennende Füße": Sydney fordert Kerber & Co. alles ab

Angelique Kerber hat die erste Hürde im glühend heißen Sydney übersprungen. Die deutsche Topspielerin gewann am Dienstag gegen Galina Voskoboeva aus Kasachstan mit 6:2 und 7:5. Nun trifft die Kielerin im Viertelfinale auf Svetlana Kuznetsova aus Russland, die sich zum Auftakt gegen Julia Görges durchgesetzt hatte. Kuznetsova ließ danach ein 7:6 (7:4), 1:6 und 6:2 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark folgen.

Eine Runde weiter: Angelique Kerber im Gespräch mit Coach Torben Beltz.
Trotz Gluthitze eine Runde weiter: Angelique Kerber im Gespräch mit Coach Torben Beltz.
© Getty ImagesZoomansicht

Lange Zeit war Svetlana Kuznetsova verletzt, doch nun ist die ehemalige Topspielerin offenbar wieder voll da, wie die Siege über Görges und vor allem Wozniacki unterstreichen.

Bei der mit 690.000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung in Sydney, dem letzten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open (14. bis 27. Januar), wartet auf Kerber nun also ein schwerer Brocken. Die Weltranglistenfünfte aus Kiel tankte mit dem Zweisatzerfolg über die kasachische Qualifikantin jedoch schon einmal Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben.

Bei Temperaturen von bis zu 43 Grad auf dem Court stimmten zudem die Bedingungen optimal auf den Grand-Slam-Auftakt des Jahres ein. "Das ist eine gute Vorbereitung für Melbourne. Unter Umständen haben wir dort das gleiche Wetter", sagte Kerber.

- Anzeige -

Die Norddeutsche, die im Satz mit 2:5 hinten lag und bei 4:5 drei Satzbälle abwehren musste, ist in Sydney hinter Wimbledonfinalistin Agnieszka Radwanska an Position zwei gesetzt. Der Polin war es am Dienstag definitiv zu heiß. Nach dem 6:4, 6:3-Sieg gegen die 42-jährige Kimiko Date Krumm (Japan) sagte sie: "Für die Spieler, die Ballkinder und die Zuschauer ist es einfach zu heiß. Das war heute sicherlich der heißeste Tag, an dem ich jemals gespielt habe." Sie habe nur versucht zu überleben. Der Oberschiedsrichter wendete die Hitzeregel dennoch nicht an.

Uns wurde gesagt, es seien 40 Grad, aber auf dem Platz war es deutlich
heißer. Schon am Ende des ersten Satzes haben meine Füße gebrannt.Die Chinesin Li Na nach ihrem Sieg über Ayumi Morita (Japan)

Kerbers Landsfrau Mona Barthel zog indes im deutlich kühleren Hobart eine Runde weiter. Die Titelverteidigerin steht nach einem 7:6 (7:3), 7:5 über Chanelle Scheepers (Südafrika) im Viertelfinale des Tennisturniers auf Tasmanien. Die Weltranglisten-32. aus Bad Segeberg benötigte 1:37 Stunden für den Sieg und trifft nun auf Klara Zakopalova (Tschechien) oder Svetana Pironkova (Bulgarien). "Es war sehr kalt und windig. Ich musste schwer kämpfen, um zu gewinnen, weil Chanelle sehr gut retourniert und sehr aggressiv gespielt hat", schrieb Barthel auf ihrer Website. 2012 hatte sie bei dem mit 235.000 Dollar dotierten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open ihren bislang einzigen WTA-Titel gewonnen.

Aus für Phau und Becker

Beim ATP-Turnier in Sydney war für Björn Phau aus Weilerswist nach der 0:6, 1:6-Pleite gegen den Finnen Jarkko Nieminen derweil schon in Runde eins Endstation.

Und auch in Auckland gab es für einen deutschen Vertreter nichts zu holen. Benjamin Becker, der sich über die Qualifikation durchgekämpft hatte, verlor gegen den Franzosen Gael Monfils mit 7:6 (7:2), 3:6 und 4:6.

08.01.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Kerber

Vorname:Angelique
Nachname:Kerber
Nation: Deutschland
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:7

weitere Infos zu M. Barthel

Vorname:Mona
Nachname:Barthel
Nation: Deutschland
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:85

weitere Infos zu G. Voskoboeva

Vorname:Galina
Nachname:Voskoboeva
Nation: Kasachstan
Profi seit:2002
Weltranglistenplatz:65

weitere Infos zu B. Becker

Vorname:Benjamin
Nachname:Becker
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:69

weitere Infos zu B. Phau

Vorname:Björn
Nachname:Phau
Nation: Deutschland
Profi seit:1999
Weltranglistenplatz:-

- Anzeige -

Medibank International

Austragungsort:Sydney
Land: Australien
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2014  Tsvetana Pironkova
2013  Agnieszka Radwanska
2012  Victoria Azarenka
2011  Na Li
2010  Elena Dementieva

Moorilla Hobart International

Austragungsort:Hobart
Land: Australien
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2014  Garbine Muguruza
2013  Elena Vesnina
2012  Mona Barthel
2011  Jarmila Gajdosova
2010  Alona Bondarenko

Medibank International

Austragungsort:Sydney
Land: Australien
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  Juan del Potro
2013  Bernard Tomic
2012  Jarkko Nieminen
2011  Gilles Simon
2010  Marcos Baghdatis

Heineken Open

Austragungsort:Auckland
Land: Neuseeland
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2014  John Isner
2013  David Ferrer
2012  David Ferrer
2011  David Ferrer
2010  John Isner

- Anzeige -

- Anzeige -