Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.11.2012, 14:23

DTB-Präsidium muss entscheiden

Kühnen-Nachfolge: Steeb kontaktiert Schüttler

Waske, Arriens, Kohlmann? Einige Namen sind im Zusammenhang mit der Rolle des neuen Davis-Cup-Teamchefs beim Deutschen Tennis Bund (DTB) genannt worden. Nun könnte es jedoch auf einen anderen Ex-Profi hinauslaufen. Verbandsvize Carl-Uwe Steeb hat Kontakt zu Rainer Schüttler aufgenommen, der durchaus interessiert ist.

- Anzeige -
Ein Kandidat für das Davis-Cup-Team: Rainer Schüttler.
Ein Kandidat für das Davis-Cup-Team: Rainer Schüttler.
© picture-alliance Zoomansicht

"Ich habe in dieser Woche in London mit Charly Steeb ein erstes Gespräch über diese Thematik geführt", sagte Schüttler im SID-Interview: "Nun liegt es am DTB-Präsidium zu entscheiden, wen man als Davis-Cup-Teamchef haben möchte."

Sein Interesse ist beim Verband hinterlegt, seine Ideen kennt Steeb nun auch. "Ich habe ganz klare Vorstellungen, und wenn der Deutsche Tennis Bund die mit mir teilt, sehe ich eine Perspektive, diese Aufgabe zu übernehmen", so der 36-Jährige, der sich im Falle einer Berufung als Baustein in einem funktionierenden Team sieht: "In der Zusammenarbeit mit den Coaches, die für die Nachwuchsarbeit zuständig sind, und mit dem Teammanager des DTB. Wir werden in Deutschland nur Erfolg haben, wenn wir alle zusammen hart an den Zielen arbeiten."

DTB-Präsident Karl Altenburg will eine Entscheidung bis Weihnachten verkünden. Neben Schüttler sind zuletzt unter anderem dessen früherer Davis-Cup-Kollege Alexander Waske sowie die ehemaligen Profis Carsten Arriens und Michael Kohlmann als Kandidaten genannt worden.

06.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Schüttler

Vorname:Rainer
Nachname:Schüttler
Nation: Deutschland
Profi seit:1995
Weltranglistenplatz:-

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -