Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.09.2009, 17:44

Kimiko Date-Krumm siegt mit 39

Monfils zerstört "Kohlis" Titel-Traum

Philipp Kohlschreiber ist der dritte Turniersieg seiner Karriere nicht gelungen. In Metz verlor der Augsburger in drei Sätzen gegen Gael Monfils. Einen Tag vor ihrem 39. Geburtstag hat derweil die Japanerin Kimiko Date-Krumm das WTA-Turnier von Seoul gewonnen und ist damit die älteste Siegerin auf der Tour seit Billie Jean King im Jahr 1983. Albert Montañes (Spanien/5) gewann in Bukarest.

Tennis, ATP in Metz: Philipp Kohlschreiber
Gequältes Lächeln: Philipp Kohlschreiber musste sich in Metz mit der kleinen Trophäe zufrieden geben.
© picture-allianceZoomansicht

Fast zwei Jahre nach seinem letzten Titel hatte Philipp Kohlschreiber in Metz mal wieder die Chance auf eine Trophäe. 2007 triumphierte er in München, im Januar 2008 in Auckland. Und dabei blieb's, Gael Monfils, Nummer 13 der Welt, zog dem Augsburger mit seiner Eiseskälte im Schlusssatz den Zahn. Der 23-Jährige schaffte damit in einem Duell, dass es im März im Davis Cup wieder geben könnte, seinen zweiten Turniersieg - nach vier Jahren Wartezeit.

Im ersten Satz hatte Kohlschreiber zunächst etwas Glück, dass er es überhaupt bis in den Tiebreak schaffte, schließlich verschwendete Monfils gleich sechs Breakchancen. Den siebten Punkt holte sich der Franzose trotzdem, mit 7:1 triumphierte er im Tiebreak deutlich. Ohne Chance war Kohlschreiber anfangs, wenn sein Gegenüber aufschlug - bis zu Spiel sechs im zweiten Satz. Zum ersten Mal ergab sich die Breakchance, und "Kohli" schlug zu, ließ sich den Vorsprung nicht mehr nehmen und schaffte in einem immer hochklassiger werdenden Match den Satzausgleich (6:3).

Der dritte Durchgang schließlich glich dem ersten - mit dem Unterschied, dass Monfils jetzt seine Chancen nutzte: Beide Breakbälle verwandelte er, nach 2:13 Stunden und einem sicheren 6:2 war das Match entschieden. Mit 39.700 Euro kann sich Kohlschreiber immerhin ein wenig über seine Pleite hinwegtrösten.

In Bukarest erlebten die Zuschauer ein ganz enges Endspiel, das letztlich Albert Montanes für sich entschied. Gegen Juan Monaco aus Argentinien, der im Halbfinale Simon Greuls Titelträume beendet hatte, setzte sich der Spanier nach 2:10 Stunden mit 7:6 (7:2) und 7:6 (8:6) durch. Es war der dritte Karriere-Titel für den Weltranglisten-53.

Sieg mit fast 39! Date-Krumm wundert sich selbst

Tennis, WTA in Seoul: Kimiko Date-Krumm (Japan)
Fast 39, und kein bisschen müde: Kimiko Date-Krumm.
© picture-allianceZoomansicht

Welch ein Geburtstagsgeschenk! Einen Tag vor ihrem 39. Geburtstag hat Kimiko Date-Krumm das WTA-Turnier in Seoul gewonnen. Die Japanerin bezwang im Finale die Spanierin Anabel Medina Garrigues, die an Position zwei gesetzt war, mit 6:3, 6:3 und wurde damit zur ältesten Siegerin auf der Tour seit Billie Jean King 1983. "Ich bin fast 39, deshalb lastete kein Druck auf mir", verriet Date-Krumm. "Aber ehrlich gesagt weiß ich selbst nicht, wo ich in meinem Alter noch die Kraft herhole." Zumal sie ihre Karriere 2002 (!) bereits beendet hatte, im Vorjahr aber völlig überraschend zurückkehrte und gleich japanische Meisterin wurde. Und nun gewann die einstige Weltranglistenvierte (1995) ihren insgesamt acht Titel.

Lisickis Comeback gelingt, Ivanovics Krise hält an

Unterdessen startete in Tokio das nächste Turnier, für die beiden deutschen Spielerinnen Sabine Lisicki und Andrea Petkovic verlief der Auftakt nach Maß. Lisicki ließ 24 Tage nach ihrem Zweitrundenaus bei den US Open und der folgenden Knöchelverletzung Patty Schnyder aus der Schweiz keine Chance und siegte mit 6:4, 6:0. Petkovic hingegen mühte sich gegen Sybille Bammer (Österreich) zu einem 7:5 und 6:4-Erfolg.

Derweil mussten bereits zwei gesetzte Akteurinnen die Koffer packen. Die an Position neun gesetzte Flavia Pennetta unterlag ihrer italienischen Landsfrau Roberta Vinci überraschend deutlich mit 1:6, 2:6. Ana Ivanovic aus Serbien, Nummer zehn der Setzliste, verlor ihr Auftaktmatch gegen Lucie Safarova (Tschechien) mit 4:6 und 6:7 (1:7) und erlitt somit den nächsten Rückschlag in einem alles andere als gut verlaufenden Jahr.

 

Livescores

Beginn Nation Spieler 1. 2. 3. 4. 5. Sätze
Zurzeit sind keine Begegnungen vorhanden.

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 9.045
 
2 R. Nadal 7.480
 
3 R. Federer 6.420
 
4 A. Zverev 6.385
 
5 J. del Potro 5.300
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro ZWEI geöffnet: 16. Spieltag 2018/2019 von: micki2 - 18.12.18, 15:48 - 0 mal gelesen
Re: Ist Mourinho einer für den FC Bayern? von: Anaiva - 18.12.18, 15:46 - 7 mal gelesen
Re: BVB ist Herbstmeister von: spruchband - 18.12.18, 15:46 - 3 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:45 EURO Biathlon
 
16:30 EURO Ski alpin
 
16:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
17:00 SKYS2 Golf
 
17:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine