Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.03.2019, 18:53

3. Etappe, Pomarance - Foligno (226 km): Yates weiter vorne

Tirreno-Adriatico: Nur Viviani schneller als Sagan

Der dreimalige Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat bei der Fernfahrt Tirreno-Adriatico seinen ersten Saisonsieg knapp verpasst. Der Slowake musste sich auf der 3. Etappe nur dem Tagessieger Elia Viviano beugen. In der Gesamtwertung führt weiter der Brite Adam Yates.

Elia Viviani
Elia Viviani jubelt vor Peter Sagan (l.).
© picture allianceZoomansicht

Mit 226 Kilometern stand am Freitag der längste Tagesabschnitt der diesjährigen Fernfahrt Tirreno-Adriatico an. Von Pomarance in der Toskana ging es nach Foligno in Umbrien. Bereits nach wenigen Kilometern bildete sich eine sechsköpfige Spitzengruppe. In dieser befand sich auch der Österreicher Sebastian Schönberger vom Team Selle Italia-KTM.

Die sechs Führenden konnten sich schnell einen Vorsprung erarbeiten und fuhren zwischenzeitlich rund fünf Minuten vor dem Feld. Weiter weg ließ das Peloton die Ausreißer aber nicht. Und die Spitzengruppe wurde nach und nach kleiner, am Ende fuhren noch vier Fahrer vorne. Doch auch für dieses Quartett sollte es nicht reichen, rund fünf Kilometer vor dem Ziel erfolgte der Zusammenschluss. Schönberger wehrte sich am vehementesten, doch auch der 24-Jährige hatte letztendlich keine Chance.

So kam es zum Massensprint, in dem zunächst Bora-hansgrohe den Ton angab. Das deutsche Team brachte Sagan in eine gute Position, doch für den Slowaken sollte es nicht reichen. Auf den letzten Metern sprintete Viviani noch vorbei, der italienische Meister holte sich in 5:26,45 Stunden den Tagessieg.

In der Gesamtwertung führt weiter der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) vor seinem US-amerikanischen Teamkollegen Brent Bookwalter und dem Slowenen Primoz Roglic (Jumbo-Visma). Am Samstag geht es über 221 Kilometer von Colli al Metauro nach Recanati, wobei die letzten knapp 70 Kilometer auf einem hügeligen Rundkurs ausgetragen werden. Die 54. Ausgabe von Tirreno-Adriatico endet am kommenden Dienstag wie üblich in San Bendetto del Tronto.


3. Etappe Pomarance - Foligno (226 km):1. Elia Viviani (Italien) - Deceuninck-Quick-Step 5:26:45 Std.; 2. Peter Sagan (Slowakei) - Bora-hansgrohe + 0 Sek.; 3. Fernando Gaviria Rendon (Kolumbien) - UAE Team Emirates; 4. Giacomo Nizzolo (Italien) - Team Dimension Data; 5. Jens Keukeleire (Belgien) - Lotto-Soudal; 6. Davide Cimolai (Italien) - Israel Cycling Academy; 7. Clément Venturini (Frankreich) - AG2R La Mondiale; 8. Jasper Stuyven (Belgien) - Trek - Segafredo; 9. Davide Ballerini (Italien) - Astana; 10. Luca Pacioni (Italien) - STH; ... 16. Phil Bauhaus (Köln) - Bahrain-Merida; 31. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb; 58. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team; 67. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Team Jumbo; 79. Marcel Sieberg (Bocholt) - Bahrain-Merida; 102. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 20; 129. Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe + 1:27 Min.; 140. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Team Jumbo + 1:35

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 3. Etappe:

1. Adam Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 10:37:01 Std.; 2. Brent Bookwalter (USA) - Mitchelton-Scott + 10:16 Min.; 3. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo + 10:17; 4. Laurens De Plus (Belgien) - Team Jumbo; 5. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Sunweb + 10:19; 6. Sam Oomen (Niederlande) - Team Sunweb; 7. Sören Kragh Andersen (Dänemark) - Team Sunweb; 8. Julian Alaphilippe (Frankreich) - Deceuninck-Quick-Step; 9. Wouter Poels (Niederlande) - Team Sky + 11:15; 10. Jonathan Nicolas Castroviejo (Spanien) - Team Sky; ... 43. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team + 12:19; 75. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb + 15:16; 99. Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe + 18:15; 101. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 18:16; 129. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Team Jumbo + 22:20; 138. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Team Jumbo + 23:18; 145. Phil Bauhaus (Köln) - Bahrain-Merida + 24:16; 146. Marcel Sieberg (Bocholt) - Bahrain-Merida

jer/dpa

 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): ASZ FÜ B von: clash69 - 22.03.19, 07:14 - 5 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 30. Spieltag 2019 von: flitzer74 - 22.03.19, 07:00 - 6 mal gelesen
Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN ! ! ! von: onartcom - 22.03.19, 05:08 - 19 mal gelesen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
22.03. 11:20 - -:- (-:-)
 
22.03. 12:00 - -:- (-:-)
 
22.03. 12:35 - -:- (-:-)
 
22.03. 14:00 - -:- (-:-)
 
22.03. 14:30 - -:- (-:-)
 
22.03. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.03. 18:30 - -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:30 SDTV Dream Teams
 
08:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 
08:00 SDTV Sydney FC - Melbourne City
 
08:30 EURO Skispringen
 
08:30 SKYS1 Golf: European Tour
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine