Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.02.2019, 17:45

Ackermann schlägt Kittel

Degenkolb holt ersten Sieg - Gesamtsieg an Izagirre

André Greipel durfte in dieser Saison schon jubeln, auch Marcel Kittel und Emmanuel Buchmann überquerten den Zielstrich bereits als Erste. Am Sonntag fuhr nun John Degenkolb seinen ersten Sieg ein. Und auch Pascal Ackermann durfte jubeln.

John Degenkolb
John Degenkolb jubelt über seinen ersten Saisonsieg.
© imagoZoomansicht

Degenkolb (Trek-Segafredo) setzte sich am Sonntag auf der letzten Etappe der Tour de la Provence im Spurt des hochkarätig besetzten Hauptfelds in 3:52,11 Stunden vor dem Australier Simon Clarke (EF Education First) und dem Franzosen Anthony Maldonado (Auber 93) durch. Der Gesamtsieg ging an den Spanier Gorka Izagirre (Astana).

162,2 Kilometer zwischen Avignon und Aix-en-Provence standen zum Abschluss der viertägigen Rundfahrt auf dem Programm. Durchaus wellig, weshalb auch gleich eine Ausreißergruppe ihr Glück versuchte. Diese führte das Rennen bis rund 15 Kilometer vor dem Ziel an.

Als die Führenden gestellt wurden, machte sich umgehend ein Duo auf die Flucht. Der Ire Edward Dunbar (Sky) und der Franzose David Gaudu (FDJ) versuchten es auf eigene Faust. Doch auf der Zielgeraden war es um die beiden geschehen, so dass der Massensprint des Hauptfelds die Entscheidung bringen musste. Und hier hatte Degenkolb die meisten Körner.

Degenkolb unterstrich damit seine Frühform und weckte Hoffnungen auf die Frühjahrsklassiker. Sein erster Saisonhöhepunkt wird in Italien steigen, am 23. März geht er bei Mailand - San Remo an den Start. Die "Fahrt in den Frühling" hat Degenkolb im Jahr 2015 gewonnen.

Den Gesamtsieg der Provence-Rundfahrt sicherte sich Gorka Izagirre. Der Spanier vom Team Astana wies die gleiche Zeit wie Clarke auf, wurde aber auf Rang eins gewertet, da er im Zeitfahren gegenüber Clarke gewonnen hatte. Der bis zur letzten Etappe Führende Tony Gallopin (Ag2R) konnte am Schlusstag keine Bonussekunden mehr einheimsen und fiel auf Rang drei zurück.

Clasica Almeria: Ackermann im Sprint vor Kittel

Auch Bora-hansgrohe-Profi Pascal Ackermann durfte am Sonntag erstmals jubeln. Bei der Clasica Almeria in Andalusien (Spanien) setzte sich der deutsche Meister im Sprint vor Marcel Kitel (Katusha-Alpecin) und dem Slowenen Luka Mezgec (Mitchelton-Scott) durch.

jer

 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Beitragsservice ARD ZDF von: goesgoesnot - 21.03.19, 04:36 - 13 mal gelesen
Re: Beitragsservice ARD ZDF von: P1208D - 21.03.19, 04:33 - 137 mal gelesen
Re (4): "Spiel genießen" von: goesgoesnot - 21.03.19, 04:04 - 25 mal gelesen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
21.03. 13:00 - -:- (-:-)
 
21.03. 14:00 - -:- (-:-)
 
21.03. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
21.03. 15:30 - -:- (-:-)
 
21.03. 16:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
21.03. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:00 SKYS1 Golf
 
07:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
07:00 SDTV Tigres UANL - Houston Dynamo
 
07:30 SKYS1 Golf
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine