16. Etappe: Santillana del Mar - Torrelavega (32 km)

Dennis gewinnt auch sein zweites Zeitfahren

Rad - 11.09. 19:18

Der ehemalige Stunden-Weltrekordler Rohan Dennis hat auch das zweite Einzelzeitfahren der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Australier gewann am Dienstag die 16. Etappe, ein Kampf gegen die Uhr über 32 Kilometer von Santillana del Mar nach Torrelavega. Dennis, der eine Siegerzeit von 38:57 Minuten fuhr, hatte bereits zum Vuelta-Auftakt in Malaga gewonnen. Dennis kündigte an, zur 17. Etappe am Mittwoch nicht mehr anzutreten.

Deklassierte die Konkurrenz: Der Australier Rohan Dennis. © picture alliance

Etwas überraschend konnte der kleine Kletterspezialist Simon Yates seine Spitzenposition in der Gesamtwertung vor dem spanischen Routinier Alejandro Valverde (+30 Sekunden) sogar leicht ausbauen. Der Brite verlor am Dienstag nur 1:28 Minuten auf die Siegerzeit und verteidigte sein Rotes Trikot.

Emanuel Buchmann aus Ravensburg, nicht gerade ein Spezialist im Kampf gegen die Uhr, brauchte 40:58 Minuten und rutschte im Gesamtklassement auf den elften Rang ab. Dem Bora-hansgrohe-Kapitän fehlen aber nur fünf Sekunden zum zehnten Platz von Tony Gallopin (Frankreich). Bester deutscher Vuelta-Starter war in Torrelavega als Neunter der Berliner Simon Geschke, der 39:07 Minuten für die weitgehend flache Strecke brauchte.

Nach dem einzigen langen Einzelzeitfahren bei der Spanien-Rundfahrt erwarten die Fahrer bis zum Finale am Sonntag in Madrid noch drei Bergankünfte.

16. Etappe/Einzelzeitfahren Santillana del Mar/Spanien - Torrelavega/Spanien (32,00 km):

1. Rohan Dennis (Australien) -BMC Racing Team 37:57 Min.; 2. Joey Rosskopf (USA) -BMC Racing Team + 50 Sek.; 3. Jonathan Nicolas Castroviejo (Spanien) -Team Sky; 4. Steven Kruijswijk (Niederlande) -Lotto NL-Jumbo + 51; 5. Michal Kwiatkowski (Polen) -Team Sky; 6. Enric Mas Nicolau (Spanien) -Quick-Step + 1:03 Min.; 7. Nelson Oliveira (Portugal) -Movistar Team + 1:05; 8. Laurens De Plus (Belgien) -Quick-Step + 1:07; 9. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb + 1:10; 10. Kasper Asgreen (Dänemark) -Quick-Step; ... 42. Emanuel Buchmann (Ravensburg) -Bora-hansgrohe + 3:01; 58. Marcus Burghardt (Samerberg) -Bora-hansgrohe + 3:49; 81. Maximilian Walscheid (Neuwied) -Team Sunweb + 4:41; 132. Michael Schwarzmann (Kempten) -Bora-hansgrohe + 5:54; 156. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) -Team Sunweb + 7:01

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 16. Etappe:

1. Simon Yates (Großbritannien) -Mitchelton-Scott 64:52:58 Std.; 2. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) -Movistar Team + 33 Sek.; 3. Steven Kruijswijk (Niederlande) -Lotto NL-Jumbo + 52; 4. Nairo Quintana (Kolumbien) -Movistar Team + 1:15 Min.; 5. Enric Mas Nicolau (Spanien) -Quick-Step + 1:30; 6. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) -Astana + 1:34; 7. Thibaut Pinot (Frankreich) -FDJ Cycling Team + 2:53; 8. Jon Izagirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 3:04; 9. Rigoberto Urán (Kolumbien) -Cannondale-Drapac + 3:15; 10. Tony Gallopin (Frankreich) -AG2R La Mondiale + 4:43; 11. Emanuel Buchmann (Ravensburg) -Bora-hansgrohe + 4:48; ... 51. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) -Team Sunweb + 1:14:24 Std.; 129. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) -Team Sunweb + 3:12:57; 157. Marcus Burghardt (Samerberg) -Bora-hansgrohe + 3:51:46; 159. Michael Schwarzmann (Kempten) -Bora-hansgrohe + 3:56:57; 163. Maximilian Walscheid (Neuwied) -Team Sunweb + 4:05:59

tru