Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.09.2018, 18:35

14. Etappe, Cistierna - Nava (171 km): Herrada abgeschlagen

Yates: Sieg und Rotes Trikot - Buchmann bleibt Zehnter

Der britische Radprofi Simon Yates hat die Führung bei der 73. Spanien-Rundfahrt nach zwei Tagen eindrucksvoll zurückerobert. Bei der Bergankunft der schweren 14. Vuelta-Etappe feierte der 26 Jahre alte Fahrer des Teams Mitchelton-Scott am Samstag den Tagessieg. Emanuel Buchmann verlor erneut Zeit, bleibt aber Zehnter.

Simon Yates
Freude am Ende der Quälerei: Simon Yates kletterte die extrem steile Schlussrampe am schnellsten hoch.
© Getty ImagesZoomansicht

Yates startete seinen Angriff auf dem letzten Kilometer vor der Bergankunft und setzte sich mit zwei Sekunden Vorsprung vor dem Kolumbianer Miguel Angel Lopez und Alejandro Valverde aus Spanien durch. Der Pole Michal Kwiatkowski vom Team Sky wurde als letzter einer Ausreißergruppe im vier Kilometer langen Schlussanstieg abgefangen.

Der Gesamt-Führende Jesus Herrada aus Spanien kam nach 171 Kilometern von Cistierna nach Nava mit deutlichem Rückstand ins Ziel und verlor damit das Rote Trikot, das er am Donnerstag überraschend übernommen hatte, wieder an Yates. Dessen Führung im Klassement auf Valverde beträgt 20 Sekunden, der Kolumbianer Nairo Quintana liegt als Dritter weitere fünf Sekunden zurück.

Emanuel Buchmann aus Ravensburg kam mit 53 Sekunden auf den zwölften Platz der Etappe. Der 25 Jahre alte Fahrer der deutschen Bora-hansgrohe-Mannschaft ist weiterhin Zehnter der Gesamtwertung.

Auch am Sonntag steht den Fahrern eine harte Prüfung bevor. Am Ende der 178,2 Kilometer steht in Asturien der ebenso berühmte wie der steile Anstieg zu den Lagos de Covadogna an.


14. Etappe Cistierna - Nava (171 km):

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 4:19:27 Std.; 2. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 2 Sek.; 3. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team; 4. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team + 5; 5. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 7; 6. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Lotto NL-Jumbo + 11; 7. Enric Mas Nicolau (Spanien) - Quick-Step + 19; 8. Rigoberto Urán (Kolumbien) - Cannondale-Drapac + 27; 9. Jon Izagirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 37; 10. Fabio Aru (Italien) - UAE Team Emirates + 39; ... 12. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe + 53; 94. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb + 22:25 Min.; 102. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) - Team Sunweb + 22:37; 138. Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe + 29:49; 145. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe + 30:09; 154. Maximilian Walscheid (Neuwied) - Team Sunweb + 31:05

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 14. Etappe:

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 59:11:18 Std.; 2. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 20 Sek.; 3. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 25; 4. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 47; 5. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Lotto NL-Jumbo + 1:23 Min.; 6. Rigoberto Urán (Kolumbien) - Cannondale-Drapac + 1:28; 7. Jon Izagirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 1:40; 8. Enric Mas Nicolau (Spanien) - Quick-Step + 1:47; 9. Tony Gallopin (Frankreich) - AG2R La Mondiale + 1:55; 10. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe + 2:08; ... 58. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb + 1:02:26 Std.; 130. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) - Team Sunweb + 2:38:00; 159. Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe + 3:11:30; 161. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe + 3:15:26; 165. Maximilian Walscheid (Neuwied) - Team Sunweb + 3:25:41

dpa/jer

Bilderstrecke zur Spanien-Rundfahrt
Neun Bergankünfte: Vuelta-Etappen im Profil
Streckenkarte Vuelta 2018
Neun Bergankünfte: Vuelta-Etappen im Profil

Vom 25. August bist 16. September findet in Spanien die Vuelta statt. Wie in den vergangenen Jahren kommt die Strecke mehrheitlich den Kletterern entgegen, insgesamt stehen nicht weniger als neun Bergankünfte auf dem Programm. Unter anderem auf der 15. Etappe der spektakuläre Anstieg zu den Lagos de Covadogna oder die 20. Etappe, bei der auf nur 97,3 Kilometern gleich sechs (!) Anstiege zu bewältigen sind.
© Unipublic

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Unfassbar, von: Blaubarschbube - 19.09.18, 12:14 - 1 mal gelesen
Re (6): Unfassbar, von: GIadbacher - 19.09.18, 12:09 - 8 mal gelesen
Re (2): Jetzt nicht mehr von: GIadbacher - 19.09.18, 12:07 - 8 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:45 SDTV Transfermarkt TV
 
13:00 SDTV scooore!
 
13:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
13:45 SDTV Football Stars
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine