Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.06.2018, 17:45

Deutscher Radstar sieht UCI in der Pflicht

Degenkolb zu Froome: "Hat das Recht zu fahren"

Chris Froome und kein Ende - der wegen einer angeblichen Salbutamol-Affäre in Misskredit geratene Brite hat am Donnerstag seinen Start bei der Tour de France noch einmal bekräftigt. Zu Recht, wie John Degenkolb meint, der Versäumnisse vielmehr auf höherer Ebene sieht.

John Degenkolb
John Degenkolb sieht in der Affäre um Chris Froome Versäumnisse bei der UCI.
© imagoZoomansicht

Radprofi John Degenkolb nimmt Chris Froome wegen der verworrenen Situtation vor dessen geplantem Tour-de-France-Start am 7. Juli in Schutz. "Persönlich ist Froome kein Vorwurf zu machen, er hat das Recht zu fahren", sagte der Fahrer aus Oberursel am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. "Nicht durchschaubar ist, warum es nach neun Monaten immer noch keine Entscheidung gibt. Das kann niemand rechtfertigen." Das sei "kontraproduktiv für die Wahrnehmung des Sports".

Die Affäre um die erhöhten Werte des Asthmamittels Salbutamol bei dem Briten sind weiter ungeklärt. Solange sich der Weltverband UCI nicht zu möglichen Sanktionen durchringt, darf Froome weiter fahren.

Degenkolb wird ab 7. Juli auf Froome treffen, der seinen fünften Toursieg in Angriff nimmt. Der deutsche Profi will bei seiner sechsten Tour-Teilnahme endlich seinen ersten Etappensieg herausfahren. "Nach sechs Jahren wäre das mein großer Traum. In der ersten Woche gibt es nicht so viele Highspeed-Sprints - das kommt mir entgegen", sagte Degenkolb, der im Frühjahr wegen einer Schleimbeutel-Verletzung im Knie dreieinhalb Wochen pausieren musste. Erst zuletzt bei der Tour de Suisse deutete er langsam steigende Form an.

dpa/jer

105. Tour de France
Alpe d'Huez, Tourmalet & Co: Tour-Etappen im Profil
Alle 21 Tour-Etappen im Profil
Alle 21 Tour-Etappen im Profil

Vom 7. bis 28. Juli findet die 105. Tour de France statt. Die 3351 Kilometer, die vor den Fahrern zwischen Noirmoutier und Paris liegen, verteilen sich auf acht Flachetappen, je ein Zeitfahren und ein Teamzeitfahren, fünf hügelige sowie acht Bergetappen. Insgesamt 26 Pässe und Anstiege gilt es zu erklimmen, darunter so berühmte wie Alpe d'Huez sowie den Tourmalet. Alle Etappen im Profil...
© A.S.O.

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Kuriose Fakten zur WM von: Udo841 - 16.07.18, 05:21 - 26 mal gelesen
Re (2): Kuriose Fakten zur WM von: Udo841 - 16.07.18, 05:20 - 23 mal gelesen
Re (2): Kuriose Fakten zur WM von: Udo841 - 16.07.18, 05:17 - 21 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
16.07. 05:00 - 3:1 (2:1)
 
16.07. 14:00 - -:- (-:-)
 
16.07. 18:00 - -:- (-:-)
 
16.07. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.07. 19:45 - -:- (-:-)
 
16.07. 20:15 - -:- (-:-)
 
16.07. 21:00 - -:- (-:-)
 
16.07. 21:15 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 SDTV Football Stars
 
07:00 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
07:30 SDTV scooore! Champions Edition
 
07:30 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine