Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.06.2018, 18:10

Criterium du Dauphine, 2. Etappe

Ackermann siegt im Sprint - Impey übernimmt Führung

Toller Erfolg für den deutschen Radsport: Pascal Ackermann vom deutschen Bora-hansgrohe-Team hat die 2. Etappe der hochklassig besetzten Dauphine-Rundfahrt gewonnen. Der 24-Jährige setzte sich nach 181 Kilometern im Sprint durch. In der Gesamtwertung übernahm Daryl Impey die Führung.

Pascal Ackermann
Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) freut sich über seinen Sieg.
© picture allianceZoomansicht

Am Dienstag standen zwischen Montbrison und Belleville fünf Bergwertungen auf dem Programm, keine von diesen stellte aber das Peloton vor größeren Schwierigkeiten. Es dauerte nach dem Start nur wenige Minuten, und ein Quintett lancierte eine erfolgreiche Attacke: Der Kanadier Antoine Duchesne (FDJ), der Franzose Pierre-Luc Perichon (Fortuneo), der Belgier Frederik Backaert (Wanty Groupe) sowie der Kasache Nikita Stalnov machten sich erfolgreich auf die Flucht.

Die Vier konnten sich schnell einen Vorsprung erarbeiten, zwischenzeitlich fuhren sie rund sechseinhalb Minuten vor dem Hauptfeld. Doch als die Bergwertungen anstanden, begann der Vorsprung zu schmelzen. In der Abfahrt vom Col de Crie ließ sich dann Backaert zurückfallen, der Belgier ließ sich wieder in das Feld zurückfallen, so dass ein Trio vorne alleine fuhr.

Zehn Kilometer vor dem Ziel mussten dann Duchesne und Perichon dem Tempo Tribut zollen und wurden wieder vom Feld geschluckt. Stalnov wehrte sich allerdings noch ein paar Kilometer tapfer, doch rund einen Kilometer vor dem Ziel musste der Kasache seinen Traum vom Etappensieg begraben. Es kam zur erwarteten Sprintankunft und in dieser konnte Ackermann die meisten Kräfte mobilisieren. Nach 4:19,57 Stunden setzte er sich vor dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) und dem Südafrikaner Daryl Impey (Mitchelton-Scott) durch. Für Ackermann war es der zweite Sieg auf der WorldTour, bereits bei der jüngsten Tour de Romandie hatte er eine Etappe für sich entschieden.

Durch die Zeitbonifikationen übernahm Impey in der Gesamtwertung vom bisher Führenden Michal Kwiatkowski (Sky). Der Pole kam innerhalb der Drei-Kilometer-Grenze zu Fall und konnte nicht mehr in die Entscheidung eingreifen. Kwiatkowski hat nun zwei Sekunden Rückstand, Dritter ist sein italienischer Teamkollege Gianni Moscon.

Am Mittwoch steht das Mannschaftszeitfahren über 35 Kilometer von Pont-de-Vaux nach Louhans auf dem Programm. Ab Donnerstag geht es dann in das Hochgebirge, am Sonntag endet die Rundfahrt in Saint-Gervais am Fuße des Mont-Blanc.


2. Etappe Montbrison - Belleville (181 km):

1. Pascal Ackermann (Kandel/Pfalz) - Bora-hansgrohe 4:19:57 Std.; 2. Edvald Boasson Hagen (Norwegen) - Team Dimension Data + 0 Sek.; 3. Daryl Impey (Südafrika) - Mitchelton-Scott; 4. Oliver Naesen (Belgien) - AG2R La Mondiale; 5. Jens Keukeleire (Belgien) - Lotto-Soudal; 6. Julien Simon (Frankreich) - Solutions Credits; 7. Dion Smith (Neuseeland) - Wanty-Groupe Gobert; 8. Patrick Bevin (Neuseeland) - BMC Racing Team; 9. Toms Skujins (Lettland) - Trek -Segafredo; 10. Romain Hardy (Frankreich) - Fortuneo - Vital Concept; ... 21. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe; 111. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team + 5:22 Min.; 112. Rüdiger Selig (Berlin) - Bora-hansgrohe; 135. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) - Team Sunweb + 10:56; 148. Phil Bauhaus (Bocholt) - Team Sunweb + 18:30

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 2. Etappe:

1. Daryl Impey (Südafrika) - Mitchelton-Scott 8:51:46 Std.; 2. Michal Kwiatkowski (Polen) - Team Sky + 2 Sek.; 3. Gianni Moscon (Italien) - Team Sky + 5; 4. Bob Jungels (Luxemburg) - Quick-Step + 9; 5. Julian Alaphilippe (Frankreich) - Quick-Step + 10; 6. Jens Keukeleire (Belgien) - Lotto-Soudal + 11; 7. Jonathan Nicolas Castroviejo (Spanien) - Team Sky; 8. Brent Bookwalter (USA) - BMC Racing Team + 13; 9. Edvald Boasson Hagen (Norwegen) - Team Dimension Data + 14; 10. Damiano Caruso (Italien) - BMC Racing Team + 17; ... 24. Pascal Ackermann (Kandel/Pfalz) - Bora-hansgrohe + 25; 41. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe + 34; 84. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team + 5:41 Min.; 106. Rüdiger Selig (Berlin) - Bora-hansgrohe + 8:54; 139. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) - Team Sunweb + 16:17; 147. Phil Bauhaus (Bocholt) - Team Sunweb + 25:02

jer

Bilderstrecke
Die WorldTour-Teams 2018
Teams 2018
Teams 2018

Mit der Tour Down Under öffnet sich der Vorhang zur WorldTour 2018. 18 Teams gehen an den Start, Deutschland ist mit den Mannschaften Sunweb und Bora-hansgrohe vertreten. Deutsche Fahrer prägen aber auch andere Rennställe.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Rudy, Reus, Rüdiger und der Jonas von: bolz_platz_kind - 23.06.18, 19:24 - 10 mal gelesen
Tod oder Gladiolen... von: WolfenX - 23.06.18, 19:23 - 10 mal gelesen
Re: Frustsaufen oder Freudentrunk? von: ChiliSzabo - 23.06.18, 19:23 - 10 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
23.06. 16:00 - -:- (-:-)
 
23.06. 17:45 - 0:2 (0:2)
 
23.06. 18:00 - 2:0 (2:0)
 
- 1:1 (1:0)
 
23.06. 19:00 - -:- (0:1)
 
23.06. 20:00 - -:- (-:-)
 
23.06. 22:00 - -:- (-:-)
 
23.06. 22:30 - -:- (-:-)
 
23.06. 23:00 - -:- (-:-)
 
24.06. 00:00 - -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
20:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 
21:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
21:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
21:30 SDTV Life is a Pitch
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine