Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.05.2018, 19:10

Giro d'Italia, 15. Etappe: Brite hat zwei Minuten Vorsprung

Yates baut seine Führung aus - Froome bricht ein

Nach seinem Comeback am Vortag ist der viermalige Toursieger Chris Froome beim Giro am Sonntag eingebrochen. Der überragende Spitzenreiter Simon Yates feiert in Sappada seinen dritten Etappensieg und baute seine Führungsposition vor dem wohl entscheidenden Zeitfahren am Dienstag aus.

Simon Yates
Allein auf weiter Flur: Simon Yates gewann die 15. Etappe mit einem Soloritt.
© Getty ImagesZoomansicht

Vor dem Zeitfahren am Dienstag hat der überragende Simon Yates seinen Vorsprung an der Spitze des 101. Giro d'Italia noch einmal vergrößert. Der britische Träger des Rosa Trikots gewann am Sonntag die 15. Etappe in Sappada nach 176 Kilometern mit 41 Sekunden Vorsprung vor dem Kolumbianer Miguel Angelo Lopez und feierte seinen dritten Tageserfolg. Der Solosieger Yates, alles andere als ein Spezialist im Kampf gegen die Uhr, geht mit beruhigenden 2:11 Minuten Vorsprung auf den Vorjahressieger Tom Dumoulin in den dritten Ruhetag am Montag.

Diesen Rückstand im 34,2 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr am Dienstag in Rovereto aufzuholen, dürfte auch für den amtierenden Zeitfahr-Weltmeister vom deutschen Sunweb-Team Schwerstarbeit bedeuten. Der Niederländer fuhr am Sonntag auf den dritten Tagesrang zeitgleich mit Lopez. Yates strahlte über das ganze Gesicht: "Ich fühle mich fantastisch" und sagte im Hinblick auf das bevorstehende Zeitfahren: "Das ist ein guter Vorsprung, aber der kann auch schnell verschwinden".

Froome Verlierer des Tages

Zu den großen Verlierern gehörte am Sonntag der viermalige Tour-de-France-Gewinner Chris Froome, der am Vortag auf dem gefürchteten Zoncolan eine sportliche Wiederauferstehung gefeiert hatte. Diese Belastung war offenbar zu viel für den spindeldürren Briten, dem wegen der Salbutamol-Affäre weiter eine nachträgliche Doping-Sperre droht. In Sappada im Ziel der Bergtour über vier anspruchsvolle Anstiege verlor Froome an seinem 33. Geburtstag über eineinhalb Minuten auf Yates, der im Gesamtklassement jetzt 4:52 Minuten vor dem Sky-Kapitän liegt.

Ein starkes Rennen fuhr Nico Denz aus dem französischen AG2R-Team. Der 24 Jahre alte Radprofi aus Waldshut-Tiengen hielt als Stärkster einer ursprünglich 24 Fahrer großen Ausreißergruppe am längsten dem Druck der Verfolger stand. Erst 18 Kilometer vor dem Ziel wurde Denz gestellt. Genau in diesem Moment hatte Yates seine Attacke gestartet und erfolgreich durchgezogen.

"Alles ist möglich", hatte Froome nach dem "enormen Motivationsschub" durch seinen ersten Saisonsieg auf dem Zoncolan vor Yates optimistisch erklärt. Doch in Sappada folgte die Ernüchterung. Auf 1730 Meter Höhe hatten nach Polizeiangaben am Samstag rund 100.000 Fans ein rauschendes Radsportfest gefeiert.


15. Etappe Tolmezzo - Sappada (176 km):

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 4:37:56 Std.; 2. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 41 Sek.; 3. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Sunweb; 4. Domenico Pozzovivo (Italien) - Bahrain-Merida; 5. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Movistar Team; 6. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team; 7. Alexandre Geniez (Frankreich) - AG2R La Mondiale + 1:20 Min.; 8. Davide Formolo (Italien) - Bora-hansgrohe; 9. Pello Bilbao (Spanien) - Astana; 10. Sam Oomen (Niederlande) - Team Sunweb; ... 26. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 6:09; 48. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe + 19:31; 92. Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky + 29:15; 105. Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-hansgrohe; 108. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step; 160. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 40:47

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 15. Etappe:

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 65:57:37 Std.; 2. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Sunweb + 2:11 Min.; 3. Domenico Pozzovivo (Italien) - Bahrain-Merida + 2:28; 4. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team + 2:37; 5. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 4:27; 6. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Movistar Team + 4:47; 7. Christopher Froome (Großbritannien) - Team Sky + 4:52; 8. George Bennett (Neuseeland) - Lotto NL-Jumbo + 5:34; 9. Pello Bilbao (Spanien) - Astana + 5:59; 10. Patrick Konrad (Österreich) - Bora-hansgrohe + 6:13; ... 27. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step + 38:26; 62. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 1:39:07 Std.; 64. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe + 1:43:45; 108. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 2:47:35; 119. Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky + 2:56:41; 152. Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-hansgrohe + 3:26:57

dpa

Impressionen vom Rad-Klassiker in Italien
Kolosseum, Papst und Schotterwege: Der Giro d'Italia
Impressionen vom Giro d'Italia
Kolosseum, Papst und Schotterwege: Der Giro d'Italia

Der Giro d'Italia zog drei Wochen seine Kreise durch Italien und sorgte für spektakuläre Bilder. Die Tifosi machten die Etappen zu einem Freudenfest, die Etappen zu den gefürchteten Monte Zoncolan und zum Colle delle Finestre lieferte jede Menge Motive - wie auch der Schlussakt in Rom. Impressionen zum Giro d'Italia 2018 ...
© imago/picture alliance/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Entsetzen über geplanten Raubzug an der Fifa von: MaBu85 - 19.11.18, 07:05 - 17 mal gelesen
Entsetzen über geplanten Raubzug an der Fifa von: Kosto10 - 19.11.18, 05:35 - 44 mal gelesen
Re (5): Oha von: Baal1985 - 19.11.18, 00:34 - 38 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
19.11. 10:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.11. 11:00 - -:- (-:-)
 
19.11. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.11. 18:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.11. 19:30 - -:- (-:-)
 
19.11. 20:00 - -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO Snooker
 
08:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
09:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
09:15 SDTV SC Heracles Almelo - Feyenoord Rotterdam
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine