Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.05.2018, 17:33

13. Etappe: Ferrara - Nervesa della Battaglia (180 km)

Viviani schlägt beim Giro wieder zu

Nach der bitteren Enttäuschung vom Vortag hat Elia Viviani zurückgeschlagen und sich am Freitag seinen dritten diesjährigen Etappensieg beim 101. Giro d'Italia geholt.

Elia Viviani
Klare Sache: Elia Viviani stellte alle in den Schatten.
© picture allianceZoomansicht

Der Italiener aus der belgischen Quickstep-Mannschaft siegte nach 180 Kilometern im Massensprint von Nervesa della Battaglia vor dem Iren Sam Bennet vom deutschen Bora-hansgrohe-Team, der am Donnerstag triumphiert hatte. Viviani, der im Ziel wild jubelte, baute damit im violetten Trikot seinen Vorsprung in der Punktewertung aus.

Die Klassementsfahrer konnten sich ein wenig schonen. Im Gesamtklassement gab es im Ziel der 13. Etappe an der Spitze keine Veränderungen: Der Brite Simon Yates führt weiter mit 47 Sekunden vor dem niederländischen Vorjahressieger Tom Dumoulin vom Sunweb-Team. Am Samstag kommt es auch für sie hammerhart: Der 14. Tagesabschnitt führt auf den gefürchteten Zoncolan, der eine der anspruchsvollsten Steigungen in Europa zu bieten hat. Der Bergpass ist zehn Kilometer lang und bis zu 22 Prozent steil.

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, der seinen letzten Sieg bei den deutschen Titelkämpfen im Kampf gegen die Uhr vor einem knappen Jahr verbuchte, versuchte es am Freitag zum zweiten Mal bei diesem Giro mit einer Attacke. Aber der Wahlschweizer kam mit seinen drei Begleitern rund 24 Kilometer vor dem Ziel auf der Verfolgung von fünf Ausreißern nicht entscheidend vom Feld weg. Der Ausreißversuch unter Martins Regie wurde relativ schnell gestoppt.

13. Etappe Ferrara/Italien - Nervesa della Battaglia/Italien (180,00 km):

1. Elia Viviani (Italien) - Quick-Step 3:56:25 Std.; 2. Sam Bennett (Irland) - Bora-hansgrohe + 0 Sek.; 3. Danny van Poppel (Niederlande) - Lotto NL-Jumbo; 4. Sacha Modolo (Italien) - Cannondale-Drapac; 5. Ryan Gibbons (Südafrika) - Team Dimension Data; 6. Jean-Pierre Drucker (Luxemburg) - BMC Racing Team; 7. Manuel Belletti (Italien) - Androni Giocattoli; 8. Clément Venturini (Frankreich) - AG2R La Mondiale; 9. Baptiste Planckaert (Belgien) - Katusha-Alpecin; 10. Jens Debusschere (Belgien) - Lotto-Soudal; ... 17. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe; 36. Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky; 53. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step; 75. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale; 161. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 3:58 Min.; 162. Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-hansgrohe + 7:30

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 13. Etappe:

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 55:54:20 Std.; 2. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Sunweb + 47 Sek.; 3. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team + 1:04 Min.; 4. Domenico Pozzovivo (Italien) - Bahrain-Merida + 1:18; 5. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Movistar Team + 1:56; 6. George Bennett (Neuseeland) - Lotto NL-Jumbo + 2:09; 7. Rohan Dennis (Australien) - BMC Racing Team + 2:36; 8. Pello Bilbao (Spanien) - Astana + 2:54; 9. Patrick Konrad (Österreich) - Bora-hansgrohe + 2:55; 10. Fabio Aru (Italien) - UAE Team Emirates + 3:10; ... 17. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step + 4:01; 59. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe + 55:37; 73. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 1:15:43 Std.; 97. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 1:38:26; 129. Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky + 2:02:19; 161. Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-hansgrohe + 2:27:17

dpa

Impressionen vom Rad-Klassiker in Italien
Kolosseum, Papst und Schotterwege: Der Giro d'Italia
Impressionen vom Giro d'Italia
Kolosseum, Papst und Schotterwege: Der Giro d'Italia

Der Giro d'Italia zog drei Wochen seine Kreise durch Italien und sorgte für spektakuläre Bilder. Die Tifosi machten die Etappen zu einem Freudenfest, die Etappen zu den gefürchteten Monte Zoncolan und zum Colle delle Finestre lieferte jede Menge Motive - wie auch der Schlussakt in Rom. Impressionen zum Giro d'Italia 2018 ...
© imago/picture alliance/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Der Niedergang nimmt Fahrt auf... von: ChiliSzabo - 24.09.18, 17:09 - 3 mal gelesen
Re: Tedesco hat ein großes Herz von: Yeti_2007 - 24.09.18, 17:07 - 1 mal gelesen
Re (2): Der Niedergang nimmt Fahrt auf... von: ChiliSzabo - 24.09.18, 17:03 - 9 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:20 EURO Motorrad
 
17:30 SP1 Futsal Live - Länderspiel
 
17:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:00 SDTV Transfermarkt TV
 
18:00 EURO Judo
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine