Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.05.2018, 18:24

Nächster Rückschlag für Froome

Gesamtführender Yates gewinnt Bergankunft

Chris Froome fällt beim Giro d'Italia immer weiter zurück. Der viermalige Tour-Sieger kassiert bei der dritten Bergankunft mehr als eine Minute Rückstand. Ein britischer Landsmann stellt hingegen seine Topform erneut unter Beweis.

Simon Yates
Untermauerte seine Ambitionen auf den Gesamtsieg: Der Brite Simon Yates.
© imagoZoomansicht

Der britische Radprofi Simon Yates untermauert beim Giro d'Italia seine Ambitionen auf den Gesamtsieg, Chris Froome muss hingegen den nächsten Rückschlag hinnehmen. Beim Etappensieg seines Landsmanns verlor der viermalige Tour-de-France-Sieger im Schlussanstieg der schweren neunten Etappe am Sonntag mehr als eine Minute auf die Spitze und fiel aus den Top Ten.

Yates vom Team Mitchelton-Scott baute mit dem Erfolg seine Führung im Rosa Trikot bei der dritten Bergankunft weiter aus und liegt nun 32 Sekunden vor seinem Teamkollegen Esteban Chaves aus Kolumbien. "Es waren einige harte Tage mit langen Etappen, dieser Sieg ist für meine Jungs", sagte der Brite.

Gut zwei Kilometer vor dem Ziel konnte Froome auf der Etappe von Pesco Sannita ins Gran-Sasso-Gebirgsmassiv auf den Campo Imperatore das Tempo nicht mehr mitgehen und musste abreißen lassen. Sky-Helfer Sergio Henao versuchte, den Rückstand seines Kapitäns auf die Führenden nicht zu groß werden zu lassen - doch vergeblich. Am Samstag war Froome zwar mit der Gruppe der Favoriten ins Ziel gekommen, auf der Etappe aber erneut gestürzt.

"Ihm ist in einer Kurve das Vorderrad weggerutscht, aber es ist alles gut", sagte Nicolas Portal, sportlicher Leiter im Team Sky und zeigte sich vom Ergebnis am Sonntag enttäuscht. "Heute ist es nicht perfekt gelaufen, er sah in den letzten Tagen eigentlich gut aus. Aber wir müssen optimistisch bleiben, es sind noch zwei Wochen."

Auch der niederländische Vorjahressieger Tom Dumoulin konnte nicht mit Yates mithalten und fiel vor dem Ruhetag in der Gesamtwertung auf Rang drei zurück. Als letzter Verbliebener einer anfangs 14-köpfigen Ausreißergruppe musste der Italiener Fausto Masnada seine Hoffnungen auf einen Etappenerfolg gut drei Kilometer vor Ende aufgeben.

9. Etappe Pesco Sannita/Italien - Italien (224,00 km), 13.5.2018:

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 5:54:13 Std.; 2. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team + 0 Sek.; 3. Esteban Chaves (Kolumbien) - Mitchelton-Scott; 4. Domenico Pozzovivo (Italien) - Bahrain-Merida + 4; 5. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Movistar Team; 6. Davide Formolo (Italien) - Bora-hansgrohe + 10; 7. George Bennett (Neuseeland) - Lotto NL-Jumbo + 12; 8. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Sunweb; 9. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana; 10. Giulio Ciccone (Italien) - Bardiani + 24; ... 27. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step + 1:25 Min.; 82. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe + 20:12; 86. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 23:11; 94. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 25:58; 135. Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky; 158. Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-hansgrohe + 30:47

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 9. Etappe:

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 37:37:15 Std.; 2. Esteban Chaves (Kolumbien) - Mitchelton-Scott + 32 Sek.; 3. Tom Dumoulin (Niederlande) - Team Sunweb + 38; 4. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team + 45; 5. Domenico Pozzovivo (Italien) - Bahrain-Merida + 57; 6. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Movistar Team + 1:20 Min.; 7. George Bennett (Neuseeland) - Lotto NL-Jumbo + 1:33; 8. Rohan Dennis (Australien) - BMC Racing Team + 2:05; 9. Pello Bilbao (Spanien) - Astana; 10. Michael Woods (Kanada) - Cannondale-Drapac + 2:25; ... 19. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step + 3:37; 80. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe + 52:12; 82. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 54:30; 112. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 1:16:15 Std.; 129. Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky + 1:20:56; 157. Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-hansgrohe + 1:33:35

dpa

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Acht Augen von: Hexer_h1 - 25.09.18, 01:17 - 12 mal gelesen
Re (2): Worin unterscheiden sich Reus und Götze? von: goesgoesnot - 25.09.18, 01:01 - 20 mal gelesen
Re (2): HOFFENHEIM HASSER! von: tsgfan - 25.09.18, 00:47 - 25 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:20 SDTV Football Stars
 
03:50 SDTV scooore! Eredivisie
 
04:20 SDTV Sporting Braga - Sporting Lissabon
 
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
05:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine