Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.03.2018, 10:49

Degenkolb und Sagan abgehängt

Terpstra gewinnt E3 Harelbeke

Niki Terpstra aus den Niederlanden hat das Eintagesrennen E3 Harelbeke in Belgien gewonnen. Der 33 Jahre alte Radprofi vom Team Quickstep setzte sich am Freitag nach 206,5 Kilometern vor seinem belgischen Teamkollegen Philippe Gilbert durch.

Niki Terpstra
Ließ die Konkurrenz chancenlos zurück: Niki Terpstra.
© imagoZoomansicht

Die beiden Quickstep-Fahrer Terpstra und Yves Lampaert (Belgien) führten das Rennen zeitweise zusammen an. Teamkapitän Gilbert versuchte zum Duo aufzuschließen, schaffte aber alleine nicht den Sprung an die Spitze. Terpstra löste sich anschließend und brachte den Sieg nach einer langen Solofahrt in 5:04:18 Stunden ins Ziel.

Der deutsche Klassikerspezialist John Degenkolb hatte mit der Entscheidung nichts zu tun. Er hatte zuletzt den Frühjahrs-Klassiker Mailand Sanremo wegen einer Nebenhöhlen-Entzündung der Nase noch auslassen müssen. Der slowakische Weltmeister Peter Sagan, Kapitän des deutschen Bora-hansgrohe-Rennstalls, hatte das Rennen zuletzt 2014 gewonnen und kam mit mehr als drei Minuten Rückstand ins Ziel.

E3-Preis Flandern-Harelbeke (206,10 km):

1. Niki Terpstra (Niederlande) - Quick-Step 5:03:34 Std.; 2. Philippe Gilbert (Belgien) - Quick-Step + 20 Sek.; 3. Greg Van Avermaet (Belgien) - BMC Racing Team; 4. Oliver Naesen (Belgien) - AG2R La Mondiale; 5. Tiesj Benoot (Belgien) - Lotto-Soudal; 6. Jasper Stuyven (Belgien) - Trek - Segafredo; 7. Sep Vanmarcke (Belgien) - Cannondale-Drapac; 8. Gianni Moscon (Italien) - Team Sky; 9. Zdenek Stybar (Tschechien) - Quick-Step; 10. Stefan Küng (Schweiz) - BMC Racing Team; ... 21. John Degenkolb (Frankfurt/M.) - Trek - Segafredo + 3:19 Min.; 27. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 3:27; 37. Marcel Sieberg (Bocholt) - Lotto-Soudal + 8:09; 54. Nils Politt (Hürth) - Katusha-Alpecin + 14:05; 63. Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) - Bora-hansgrohe; Pascal Ackermann (Kandel/Pfalz) - Bora-hansgrohe ausgeschieden; Rüdiger Selig (Berlin) - Bora-hansgrohe ausgeschieden; Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe ausgeschieden; Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale ausgeschieden; Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team ausgeschieden; Rick Zabel (Unna) - Katusha-Alpecin ausgeschieden; Robert Wagner (Magdeburg) - Lotto NL-Jumbo ausgeschieden; Christian Knees (Rheinbach) - Team Sky ausgeschieden; Phil Bauhaus (Bocholt) - Team Sunweb ausgeschieden

dpa

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): OT: Inländerkriminalität von: ea80 - 20.11.18, 21:15 - 1 mal gelesen
Re: Helge und Uwe heiligen die Mittel von: superzarate - 20.11.18, 21:14 - 2 mal gelesen
Re: OT: Inländerkriminalität von: Dropkick07 - 20.11.18, 21:11 - 7 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:30 SDTV Sporting Greats
 
22:00 SDTV Ajax Amsterdam - Feyenoord Rotterdam
 
22:00 EURO Spirit of Yachting
 
22:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
22:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine