Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.03.2018, 18:06

Kölner Radprofi hat gegen Jérôme Cousin das Nachsehen

Politt verpasst Tagessieg bei Paris-Nizza

Der Kölner Radprofi Nils Politt hat knapp seinen ersten großen Profisieg verpasst. Der Katusha-Profi landete am Donnerstag im Ziel der 5. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza nach 165 Kilometern in Sisteron hinter dem Franzosen Jérôme Cousin auf Rang zwei. Den Sprint des Hauptfeldes hinter den beiden Erstplatzierten gewann wenige Sekunden später André Greipel.

Vor Nils Politt (im Hintergrund) Sieger der 5. Etappe Paris - Nizza: Jérôme Cousin.
Vor Nils Politt (im Hintergrund) Sieger der 5. Etappe Paris - Nizza: Jérôme Cousin.
© imagoZoomansicht

Im Gesamtklassement behauptete der Spanier Luis Leon Sanchez mit 15 Sekunden Vorsprung vor dem Niederländer Wout Poels als Spitzenreiter das Gelbe Trikot.

Politt war trotz seines zweiten Platzes stocksauer. Der 24-Jährige war seit Kilometer neun Mitglied einer Ausreißergruppe. Zuletzt fuhren er und Cousin in Richtung Sieg. Aber auf den letzten Kilometern verweigerte der Franzose jegliche Zusammenarbeit. Politt musste von vorne fahren. Erst wenige Meter vor dem Ziel scherte Cousin aus und sicherte sich den Tageserfolg. "Ich will sicher nicht immer auf solche Art gewinnen. Aber wenn du immer nur Zweiter oder Dritter wird, musst du dir was überlegen", sagte Cousin.

Statistik

5. Etappe Salon-de-Provence/Frankreich - Sisteron/Frankreich (165,00 km)

1. Jérome Cousin (Frankreich) - Direct Energie 3:57:25 Std.; 2. Nils Politt (Hürth) - Katusha-Alpecin + 2 Sek.; 3. André Greipel (Hürth) - Lotto-Soudal + 4; 4. Magnus Cort Nielsen (Dänemark) - Astana; 5. Alexander Kristoff (Norwegen) - UAE Team Emirates; 6. Christophe Laporte (Frankreich) - Solutions Credits; 7. Matteo Trentin (Italien) - Mitchelton-Scott; 8. Mike Teunissen (Niederlande) - Team Sunweb; 9. Matti Breschel (Dänemark) - Cannondale-Drapac; 10. Koen de Kort (Niederlande) - Trek-Segafredo

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 5. Etappe:

1. Luis Leon Sanchez (Spanien) - Astana 17:45:26 Std.; 2. Wout Poels (Niederlande) - Team Sky + 15 Sek.; 3. Julian Alaphilippe (Frankreich) - Quick-Step + 26; 4. Marc Soler (Spanien) - Movistar Team; 5. Gorka Izaguirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 34; 6. Felix Grossschartner (Österreich) - Bora-hansgrohe + 35; 7. Jon Izaguirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 42; 8. Tim Wellens (Belgien) - Lotto-Soudal; 9. Sergio Henao Montoya (Kolumbien) - Team Sky + 48; 10. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott

dpa

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: BVB ist Herbstmeister von: MaBu85 - 16.12.18, 11:09 - 6 mal gelesen
Re: BVB ist Herbstmeister von: Brazzo72 - 16.12.18, 10:52 - 17 mal gelesen
Kimmich..... von: ralfderhamster - 16.12.18, 10:49 - 24 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:15 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
11:30 SDTV SC Heracles Almelo - PSV Eindhoven
 
12:10 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
12:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
12:45 EURO Ski alpin
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine