Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.09.2017, 00:25

Grand Prix von Montreal (205,7 km)

Ulissi jubelt in Montreal

Am Freitag beim Grand Prix von Quebec stachen die Favoriten, am Sonntag beim Grand Prix von Montreal jubelte ein Außenseiter: Nach 205,7 Kilometern setzte sich Diego Ulissi im Sprint einer Ausreißergruppe durch. Deutsche Fahrer hatten mit der Entscheidung nichts zu tun.

Diego Ulissi
Diego Ulissi jubelt über seinen Sieg in Montreal.
© picture allianceZoomansicht

Insgesamt 17-mal mussten die Fahrer einen 12,1 Kilometer langen Rundkurs umfahren. Zunächst wurde das Rennen von zwei Ausreißern bestimmt, Matteo Dal-Cin (Rallye Cycling) und Benjamin Perry (IsraelCyclingAcademy) machten sich gemeinsam auf die Flucht und konnten zwischenzeitlich mehr als fünf Minuten Vorsprung herausfahren.

Aber bereits 80 Kilometer vor dem Ziel wurde das Duo wieder eingefangen. Eigentlich zu früh, weshalb die restliche Rennphase recht hektisch verlief. Immer wieder wurden Attacken gestartet, immer wieder mussten diese von den Helfern eingeholt werden.

Rund 15 Kilometer vor dem Ziel schaffte es aber eine größere Gruppe tatsächlich, sich vom Hauptfeld abzusetzen. Das wollten die Favoriten nicht auf sich sitzen lassen. Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe), Olympiasieger Greg van Avermaet (BMC), Tom Dumoulin (Sunweb) und Bauke Mollema (Trek-Segafredo) machten sich auf die Verfolgung. Doch es sollte nicht mehr reichen, die Ausreißer retteten einige Sekunden auf die Zielgeraden und machten den Sieg unter sich aus. Der Italiener Ulissi (UAE Team Emirates) hatte den meisten Punsch und verwies in 5:22,29 Stunden Jesus Herrada (Movistar) und Tom Slagter (Cannondale-Drapac) auf die Plätze.


Grand Prix von Montreal (205,70 km):

1. Diego Ulissi (Italien) - UAE Team Emirates 5:22:29 Std.; 2. Jesús Herrada Lopez (Spanien) - Movistar Team + 0 Sek.; 3. Tom Jelte Slagter (Niederlande) - Cannondale-Drapac; 4. Jan Bakelants (Belgien) - AG2R La Mondiale; 5. Bauke Mollema (Niederlande) - Trek - Segafredo + 6; 6. Tony Gallopin (Frankreich) - Lotto-Soudal + 11; 7. Greg Van Avermaet (Belgien) - BMC Racing Team + 16; 8. Michael Matthews (Australien) - Team Sunweb; 9. Peter Sagan (Slowakei) - Bora-hansgrohe; 10. Sep Vanmarcke (Belgien) - Cannondale-Drapac; ... 34. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team + 1:38 Min.; 38. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Lotto NL-Jumbo + 1:40; 56. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb + 2:16; Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe ausgeschieden; Pascal Ackermann (Kandel (Pfalz)) - Bora-hansgrohe ausgeschieden; Nikias Arndt (Bonn) - Team Sunweb ausgeschieden; Rick Zabel (Unna) - Katusha-Alpecin ausgeschieden

jer

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): Ich wähle ... von: Brazzo72 - 24.09.17, 04:46 - 21 mal gelesen
Re (6): Ich wähle ... von: goesgoesnot - 24.09.17, 03:22 - 30 mal gelesen
Re: 2 von 10 sind weg.... von: goesgoesnot - 24.09.17, 02:50 - 20 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
07:00 SKYS2 Fußball: UEFA Supercup
 
07:25 SDTV Vissel Kobe - Kawasaki Frontale
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
08:30 EURO Motorradsport
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun