Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.07.2017, 12:06

Weltmeister meldet sich zu Wort

Sagan zum Tour-Ausschluss: "Nicht akzeptabel"

Es war der Aufreger der ersten Tour-Woche. Peter Sagan fuhr im Sprint den Ellbogen gegen Mark Cavendish aus und wurde daraufhin disqualifiziert. Normaler Rempler oder unfaire Aktion? Der Weltmeister selbst hat sich jetzt zu Wort gemeldet und eine klare Meinung zu seiner Aktion. Sportchef Ralph Denk erwägt sogar eine Schadensersatzklage.

Mark Cavendish
Berührungspunkt: Mark Cavendish (links) lehnt an Peter Sagans Ellbogen.
© imagoZoomansicht

"Wenn man die Bilder anschaut und sie mit der heutigen Technik wie Zeitlupen und verschiedenen Perspektiven analysieren, dann finde ich schon, dass die Entscheidung der Jury überstürzt gefällt worden ist. Und das ist etwas, das nicht akzeptabel ist", sagte der Slowake dem ZDF in Monaco. Sagans Radrennstall Bora-hansgrohe hatte erfolglos Protest eingelegt.

Denk: "Schwache Jury"

Sportchef Ralph Denk behielt sich nun im Gespräch mit dem Deutschlandfunk vor, auf Schadensersatz zu klagen. "Da sind Verfahrensfehler gemacht worden und in der Sache hat er meiner Meinung nach auch keinen Fehler gemacht. Das muss aufgearbeitet werden und wir werden alles tun, um das aufzuarbeiten", begründet Denk. "Einen Superstar, der viel, viel Geld von uns bekommt, ohne Grund nach Hause zu schicken mit einer schwachen Jury, die nicht mal die Formalien einhält, das geht nicht!"

Der 27-Jährige vom deutschen Team Bora-hansgrohe war nach der vierten Etappe ausgeschlossen worden. Im Sprintfinale in Vittel soll er seinen Konkurrenten Cavendish mit dem Ellbogen in die Absperrung gedrängt haben. Der britische Sprintstar vom Team Dimension Data erlitt bei dem schweren Sturz einen Bruch des Schulterblattes und musste das Rennen vorzeitig aufgeben. John Degenkolb stürzte ebenfalls schwer, kam aber mit Prellungen und Hautabschürfungen davon.

"Kittel hat das Grüne Trikot verdient"

Sagan selbst hatte Großes vor, wollte bei der Tour 2017 zum sechsten Mal in Folge das Grüne Trikot gewinnen. Beste Aussichten auf den Sieg in der Punktewertung hat stattdessen derzeit der deutsche Top-Sprinter Marcel Kittel.

Für Sagan wäre der 14-malige Tour-Etappensieger ein würdiger Nachfolger. "Ich freue mich für Marcel. Er ist ein guter Fahrer und Sprinter. Er hat schon fünf Etappen gewonnen, er hat das Grüne Trikot verdient." Kittel führte die Punktewertung am zweiten Ruhetag nach 15 von 21 Etappen mit 373 Zählern vor dem Australier Michael Matthews (294) an.

tru/sid

Bilder von 104. Tour de France
Tour-Geschichten: Stürze, Sättel, Demonstranten und ein Telemark
104. Tour de France

Die 104. Tour de France ist seit Sonntag Geschichte, Chris Froome gewann zum vierten Mal. In den drei Wochen seit dem Start in Düsseldorf gab es jubelnde Sieger, schwere Stürze, Freudentränen, packende Millimeterentscheidungen, Ausstiege und einen vieldiskutierten Ausschluss. Und egal, wo die Tour durch Frankreich rollte: Besonders die Fans zeigten sich kreativ. Die Bilder zum Tour-Spektakel...
© Getty Images / imago / picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

6 Leserkommentare

bananenmonster
Beitrag melden
19.07.2017 | 11:26

@Spottmagazin

"Der Amateur spricht.
Bin selber im Rahmen des Dreikampfs gefahren."

Viele haben schon mal[...]
Spottmagazin
Beitrag melden
18.07.2017 | 21:02

Der Amateur spricht.

Bin selber im Rahmen des Dreikampfs gefahren. Selbst dort wird gerangelt wie Sau.

Zur Sache: Cave[...]
VGler
Beitrag melden
18.07.2017 | 08:58

@kingmajus

das erinnert mich an den Spruch: "Er ist mir leider direkt in meine Faust gelaufen".
Wie man dies[...]
Psternak
Beitrag melden
17.07.2017 | 20:21

"klingmajus", Gott sei Dank zählt aber "Ihre Meinung" hier nicht

Es zählt die Meinung der Jury. Und das sind Menschen, die das Ganze Jahr über mit nichts anderem beschäftigt [...]
Enfing
Beitrag melden
17.07.2017 | 14:29

Meinung ist Meinung

Fuer mich klar unsportliches Verhalten, wer weiss unter dem Einfluss welcher evtl. Substanzen. Cavendish [...]

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Malcolm Young ist tot von: Depp72 - 19.11.17, 06:06 - 0 mal gelesen
Re: Auba am WE in Austria gesehen worden... von: Depp72 - 19.11.17, 06:01 - 1 mal gelesen
Re: Die Münchner ham doch sonst nix! von: Depp72 - 19.11.17, 06:00 - 0 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
19.11. 02:00 - -:- (-:-)
 
19.11. 09:00 - -:- (-:-)
 
19.11. 09:30 - -:- (-:-)
 
19.11. 10:15 - -:- (-:-)
 
19.11. 11:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.11. 11:30 - -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:45 EURO Tourenwagen
 
07:00 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
07:00 SDTV Feyenoord Rotterdam - VVV-Venlo
 
07:30 EURO Eiskunstlauf
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine