Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.07.2017, 12:06

18. Etappe: Leistungsdaten vom Deutschen Meister

Profi gegen Jedermann: Burghardts Tour-Daten im Vergleich

Drei Wochen Tour de France bringen die Fahrer mental und körperlich an ihre Grenzen. Der Deutsche Meister Marcus Burghardt nimmt Sie exklusiv bei kicker mit auf seine Reise durch Frankreich und gibt einen Einblick in seine Leistungsdaten. Nach der 18. Etappe wird diesmal ein Vergleich zur Jedermannszene gezogen - mit erstaunlichen Erkenntnissen.

Marcus Burghardt
Marcus Burghardt.
© picture alliance

18. Etappe: Briancon - Izoard (179.5km)

Die letzte Bergetappe

Die letzte Bergetappe der Tour de France 2017 endete mit einer brutalen Bergankunft auf dem Col d?Izoard - in 2.360m Höhe. Hier wurde eine Vorentscheidung in der Gesamtwertung erwartet. Burghardt wurde zwar nicht als einer der ersten im Ziel erwartet, war aber von Anfang an sehr aktiv und versuchte zusammen mit Teamkollege Emanuel Buchmann eine Ausreißergruppe zu bilden. Später leistete Burghardt dann lange die Nachführarbeit im Feld, um den Abstand zur Spitzengruppe in Grenzen zu halten. Vor allem auf den ersten 120km ist er einer der auffälligsten Fahrer. Dabei steigerte Burghardt seine allgemeinen Werte im Vergleich zum Vortag noch einmal.

Leistungswerte für die gesamte Etappe:
Zeit: 5h12:26 (164. Platz, +30:43min)
Geschwindigkeit: 34.5km/h (Sieger: 38.4km/h)
Durchschnittsleistung: 270w (Gewichtete Leistung: 323w)
Höhenmeter: 3.550m
Kalorien: Ca. 5.650

Die aggressive Startphase

Der Deutsche Meister fuhr einige starke Attacken, teils mit Bergfahrer Emanuel Buchmann am Hinterrad. Bei Kilometer 2 eine harte Beschleunigung mit 504w für 1:10min und kurze Zeit später eine längere Belastung mit 448w für 3:27min am ersten kurzen Anstieg des Tages. Hier erreicht Burghardt auch eine seiner höchsten Leistungen der Etappe: 1.294w! Leider schafften es Buchmann und Burghardt nicht in die große Gruppe des Tages und reihten sich wieder im Hauptfeld ein.

Tempoarbeit fürs Team

Mit ca. 80km in der Etappe hat die große Ausreißergruppe immer noch knapp 6 Minuten Vorsprung. Burghardt's Team glaubte immer noch an die Chancen ihres Bergfahrers Buchmann und Burghardt setzte sich an die Spitze des Feldes, um den Abstand zu reduzieren. Für die nächsten 21.5km leistete er 356w für 27:08min und führt das Peloton mit 47.4km/h zum Col de Vars! Ohne Rücksicht auf die eigenen Ambitionen setzte er alle Reserven für das Team ein.

Die Anstiege

"Ich war sehr, sehr lange alleine hinten nachdem ich alles für Emu gegeben habe", sagte Marcus im Anschluss. Nach der starken Arbeit ließ er sich zurückfallen und es ging noch über zwei Alpenpässe der höchsten Kategorie. Als erstes wartete der Col de Vars und obwohl Burghardt kurz zuvor alles gegeben hatte, leistete er weit über 300w an dem fast 10km langen Anstieg.
Col de Vars (9.3km mit 7%): 34:36 - 16.2km/h - 336W - 4.36W/kg

Nach einer Abfahrt über fast 20km, auf der Burghardt seine Höchstgeschwindigkeit von 99.4km/h erzielte, ging es den berüchtigten Col d'Izoard hinauf. Mit insgesamt 14.1km ist der Anstieg bereits extrem hart. Hinzu kommt der Faktor Höhe, die sich ab ca. 1.500m auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Burghardt musste hier alleine hinter der Gruppe mit den Sprintern klettern und sich 25 bis 30 Minuten nach den ersten Fahrern durch die Menschenmassen kämpfen.
Col d'Izoard (14.1km mit 7%): 57:12min - 14.7km/h - 294W - 3.83W/kg

Profis gegen Jedermänner?

Am 16. Juli fand auf der exakt gleichen Route das Hobbyrennen L'Étape du Tour statt. Dadurch lassen sich die Leistungen Profis und der Jedermänner fast 1:1 vergleichen. Auf Strava stehen sowohl die Leistungsdaten vom Sieger der L'Étape du Tour, Jonas Abrahamsen aus Norwegen, als auch vielen anderen Teilnehmern zur Verfügung.

Die Leistungswerte des Amateurs Abrahamsen an den Anstiegen sind sehr beeindruckend. Er leistet je über 5w/kg an den Anstiegen und nimmt Burghardt dort insgesamt 15 Minuten ab. Es ist aber zu bedenken, dass Burghardt in den ersten 3 Stunden des Rennens viel mehr Kräfte investieren musste. Sowohl die Attacken zu Beginn als auch die lange Führungsarbeit waren zehrend. Er verbringt deutlich mehr Zeit in den Spitzenbereichen der Leistung (siehe 25w Leistungsverteilung). Ohne Ambitionen musste er zudem an den Pässen nicht mehr alles geben. Im ausgeruhten Zustand könnte er mit dem 60kg Leichtgewicht aus Norwegen auch bergan mitfahren.

Dennoch: In den letzten Jahren haben die besten Hobbyfahrer stark aufgeholt mit modernen Trainingsmethoden und Leistungsmessern kann heute ein sehr hohes Niveau erreicht werden! Selbst die Fahrer im Mittelfeld eines solchen Radmarathons erbringen sehr hohe Leistungen. 220-250w müssen es für 6 Stunden sein, um in die Top 200 oder 300 der Ergebnisliste zu kommen!

Hier geht es zur Etappe auf Strava


Die bisherigen Analysen:

17. Etappe: Burghardts Leistungsdaten von der Tour
12. Etappe: Burghardts Leistungsdaten von der Tour
8. Etappe: Burghardts Leistungsdaten von der Tour
5. Etappe: Burghardts Leistungsdaten von der Tour
2. Etappe: Burghardts Leistungsdaten von der Tour
Zeitfahren: Burghardts Leistungsdaten von der Tour


Marcus Burghardt ist seit über zehn Jahren im Rennzirkus dabei, fuhr in seinen Anfangsjahren beim T-Mobile-Team sogar noch mit dem einzigen deutschen Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich (2005 und 2006) zusammen. Er gilt als Edelhelfer und Klassikerspezialist, der vor allem im Frühjahr sehr präsent ist. Der frühere Tour-Sieger Cadel Evans hielt große Stücke auf Burghardt, bezeichnete ihn als seinen persönlichen Helden. Eine Woche vor der Tour de France wurde der 34-Jährige Deutscher Meister. Daneben waren seine größten Erfolg der Sieg bei Gent-Welvegem (2007) sowie der Erfolg bei einer Etappe der Tour de France (2008).

kon

Der Deutsche Meister bei der Tour
18. Etappe: Burghardts Leistungsdaten
Daten der Etappe mit Profil

© Strava

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Death of a Nailsman von: alemao82 - 23.11.17, 23:18 - 18 mal gelesen
Re (7): Mitgliederversammlung des 1. FC Union von: Udo841 - 23.11.17, 23:12 - 6 mal gelesen
Re (7): Mitgliederversammlung des 1. FC Union von: Udo841 - 23.11.17, 23:08 - 5 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
23.11. 23:00 - -:- (1:0)
 
23.11. 23:15 - -:- (0:0)
 
23.11. 23:30 - -:- (0:0)
 
24.11. 00:45 - -:- (-:-)
 
24.11. 02:00 - -:- (-:-)
 
24.11. 02:30 - -:- (-:-)
 
24.11. 04:30 - -:- (-:-)
 
24.11. 09:50 - -:- (-:-)
 
24.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
24.11. 13:50 - -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:00 SP1 Fußball Live - UEFA Europa League Highlights
 
23:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
23:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
23:30 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
23:55 EURO Eurosport News
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine