Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.03.2017, 17:51

Paris-Nizza, 7. Etappe

Porte gewinnt Rekord-Ankunft

Der Australier Richie Porte (BMC Racing) hat die rekordträchtige Königsetappe bei der 75. Austragung der Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen. Der 32-Jährige triumphierte auf dem 177 Kilometer langen Teilstück von Nizza hinauf zum Col de la Couillole, der mit 1678 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Bergankunft in der Geschichte der Rundfahrt ist.

Richie Porte
Distanzierte Contador deutlich: Richie Porte ließ am Berg die Muskeln spielen.
© picture allianceZoomansicht

Vor der Schlussetappe am Sonntag rund um Nizza übernahm Sergio Henao (Kolumbien/Sky) als Vierter des Tages (32 Sekunden zurück) das Gelbe Trikot des Gesamtführenden und liegt 30 Sekunden vor dem Iren Dan Martin (Quickstep-Floors) auf Rang zwei. Neuer Dritter ist der zweimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador aus Spanien (Trek-Segafredo/31 Sekunden zurück).

Der bisher führende Franzose Julian Alaphilippe (Quickstep-Floors) büßte auf dem Schlussanstieg 2:40 Minuten ein und fiel auf den fünften Platz (1:22 Minuten zurück). Die deutschen Fahrer um die Topsprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Quickstep-Floors) und André Greipel (Rostock/Lotto-Soudal) hatten erwartungsgemäß nichts mit dem Ausgang des Rennens zu tun.


7. Etappe Nizza/Frankreich - Col de la Couillole/Frankreich (177,00 km):

1. Richie Porte (Australien) - BMC 5:01:35 Std.; 2. Alberto Contador (Spanien) - Trek + 21; 3. Daniel Martin (Irland) - Quick-Step + 32; 4. Sergio Henao Montoya (Kolumbien) - Sky; 5. Jon Izaguirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 55; 6. Jakob Fuglsang (Dänemark) - Astana + 1:07; 7. Pierre-Roger Latour (Frankreich) - Ag2R + 1:11; 8. Ilnur Sakarin (Russland) - Katusha-Alpecin + 1:21; 9. Marc Soler (Spanien) - Movistar; 10. Gorka Izaguirre Insausti (Spanien) - Movistar

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 7. Etappe:

1. Sergio Henao Montoya (Kolumbien) - Sky 27:01:15 Std.; 2. Daniel Martin (Irland) - Quick-Step + 30; 3. Alberto Contador (Spanien) - Trek + 31; 4. Gorka Izaguirre Insausti (Spanien) - Movistar + 1:00; 5. Julian Alaphilippe (Frankreich) - Quick-Step + 1:22; 6. Ilnur Sakarin (Russland) - Katusha-Alpecin + 1:34; 7. Jon Izaguirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 1:41; 8. Tony Gallopin (Frankreich) - Lotto + 3:22; 9. Warren Barguil (Frankreich) - Team Sunweb + 4:07; 10. Simon Yates (Großbritannien) - Orica-Scott + 4:39

sid/dpa/tru

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Warum nicht Dirk Schuster? von: pulsar54 - 14.12.17, 22:06 - 1 mal gelesen
Re: Schwach, schwach, sehr schwach von: Smi04 - 14.12.17, 22:05 - 5 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
14.12. 20:45 - 2:1 (1:1)
 
- 1:1 (1:0)
 
- 0:2 (0:1)
 
14.12. 21:00 - 3:1 (3:1)
 
14.12. 21:15 - -:- (1:0)
 
15.12. 09:50 - -:- (-:-)
 
15.12. 15:30 - -:- (-:-)
 
15.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
15.12. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:30 SDTV Feyenoord Rotterdam - SC Heerenveen
 
22:45 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
23:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
23:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:45 SP1 Die Premier League Highlights
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine