Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.03.2017, 18:00

75. Paris-Nizza: Alaphilippe verteidigt Führung

Greipel gewinnt - Degenkolb Fünfter, Kittel Siebter

Die 5. Etappe der 75. Ausgabe von Paris-Nizza wurde von den deutschen Fahrern dominiert. Allen voran von André Greipel, der sich in beeindruckender Manier im Massensprint durchsetzte und nach 199,5 Kilometern von Quincié-en-Beaujolais nach Bourg-de-Péage Arnaud Demare und Dylan Groenewegen auf die Plätze verwies. John Degenkolb und Marcel Kittel konnten sich unter den Top Ten platzieren. Die Gesamtführung verteidigte Julian Alaphilippe.

André Greipel
Souverän: André Greipel gewann die fünfte Etappe von Paris-Nizza.
© picture allianceZoomansicht

Dabei waren die äußeren Bedingungen im Finale alles andere als günstig für Greipel. Denn bei Gegenwind waren die "letzten sieben, acht Kilometer" für den deutschen Meister besonders schwierig zu fahren. Umso mehr freute er sich nach seinem Coup: ""Natürlich ist das eine große Sache für mich, zumal hier alle guten Sprinter am Start sind. Es war mein insgesamt zweiter Etappensieg bei einem Paris-Nizza", sagte der bullige Lotto-Soudal-Sprinter nach dem Rennen bei "Eurosport".

In 4:43,35 Stunden setzte sich Greipel vor dem Franzosen Demare (FDJ) und der niederländischen Sprinthoffnung Groenewegen (Lotto-NL Jumbo) durch. Mit im Rennen um den Etappensieg waren auch Degenkolb (Trek-Segafredo) und Kittel (Quickstep-Floors). Degenkolb landete am Ende auf Rang fünf und zwei Ränge vor Kittel.

Zu Beginn des Rennens versuchten sich sechs Fahrer auf der Flucht. Mit dabei war auch Axel Domont. Der 26-Jährige wurde in Valence nur wenige Kilometer vom Zielort Bourg-de-Peage entfernt geboren. Das Sextett konnte sich zwischenzeitlich einen Maximalvorsprung von knapp sechs Minuten erarbeiten. Durch die Zwischensprints kam das Peloton dann aber näher an die Ausreißer heran.

Nach 150 Kilometern zerfiel dann die Ausreißergruppe. Vier Fahrer stemmten sich noch gegen das näher rückende Hauptfeld, doch zwölf Kilometer vor dem Zielstrich kam es zum Zusammenschluss. Die Sprinterteams sorgten im Anschluss dafür, dass keine Attacke mehr von Erfolg gekrönt war.

Am Freitag wird es auf den 193,5 Kilometern von Aubagne nach Fayence hügeliger, nicht weniger als sechs Bergwertungen stehen auf dem Programm, darunter zwei der 1. Kategorie. Die 75. Ausgabe von Paris-Nizza endet am Sonntag an der Cote d'Azur.


5. Etappe Quincié-en-Beaujolais - Bourg-de-Péage (199,5 km):

1. André Greipel (Hürth) - Lotto 4:43:35 Std.; 2. Arnaud Demare (Frankreich) - FDJ + 0; 3. Dylan Groenewegen (Niederlande) - Lotto NL-Jumbo; 4. Michael Matthews (Australien) - Team Sunweb; 5. John Degenkolb (Frankfurt/M.) - Trek; 6. Magnus Cort Nielsen (Dänemark) - Orica-Scott; 7. Marcel Kittel (Erfurt) - Quick-Step; 8. Bryan Coquard (Frankreich) - Direct Energie; 9. Sonny Colbrelli (Italien) - Bahrain-Merida; 10. Sam Bennett (Irland) - Bora-hansgrohe; ... 31. Christian Knees (Bonn) - Sky; 76. Nikias Arndt (Buchholz in der Nordheide) - Team Sunweb; 138. Robert Wagner (Magdeburg) - Lotto NL-Jumbo + 29; 140. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb; 153. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 7:02

Gesamtwertung:

1. Julian Alaphilippe (Frankreich) - Quick-Step 17:20:02 Std.; 2. Tony Gallopin (Frankreich) - Lotto + 33; 3. Gorka Izaguirre Insausti (Spanien) - Movistar + 47; 4. Sergio Henao Montoya (Kolumbien) - Sky + 1:05; 5. Daniel Martin (Irland) - Quick-Step + 1:20; 6. Philippe Gilbert (Belgien) - Quick-Step + 1:24; 7. Ilnur Sakarin (Russland) - Katusha-Alpecin + 1:28; 8. Arnaud Demare (Frankreich) - FDJ + 1:29; 9. Alberto Contador (Spanien) - Trek + 1:31; 10. Rudy Molard (Frankreich) - FDJ + 1:32; ... 19. André Greipel (Hürth) - Lotto + 3:15; 22. Christian Knees (Bonn) - Sky + 4:33; 23. Marcel Kittel (Erfurt) - Quick-Step + 4:34; 31. John Degenkolb (Frankfurt/M.) - Trek + 11:02; 68. Robert Wagner (Magdeburg) - Lotto NL-Jumbo + 20:50; 82. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Katusha-Alpecin + 24:44; 107. Simon Geschke (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb + 33:29; 143. Nikias Arndt (Buchholz in der Nordheide) - Team Sunweb + 39:52

jer/dpa

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Fazit BL16 /17 von: Eckfahnenfan - 24.05.17, 00:07 - 5 mal gelesen
Re (12): Fazit BL16 /17 von: CravenTom - 23.05.17, 23:47 - 14 mal gelesen
Re (3): Fußballhelden der Kinder- und Jugendzeit von: Eckfahnenfan - 23.05.17, 23:46 - 12 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.05. 00:30 - -:- (0:0)
 
- -:- (0:0)
 
24.05. 02:45 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 08:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 10:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 12:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
00:25 EURO Eurosport News
 
00:25 SDTV Nacional (URU) - Lanus (ARG)
 
00:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
00:40 EURO Fußball
 
01:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun