Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.09.2016, 18:28

19. Etappe: Vorsprung schmilzt auf 1:21 Minuten

Froome holt mächtig auf - Quintana unter Druck

Zwei Tage vor dem Ende der Spanien-Rundfahrt hat der Gesamtführende Nairo Quintana viel Zeit gegenüber seinem Verfolger Chris Froome eingebüßt. Im Einzel-Zeitfahren am Freitag war der 26-Jährige als Elfter 2:16 Minuten langsamer als der siegreiche Brite.

Großer Sieger des Einzel-Zeitfahrens: Chris Froome.
Großer Sieger des Einzel-Zeitfahrens: Chris Froome.
© Getty ImagesZoomansicht

Quintana verteidigte damit das Rote Trikot des Spitzenreiters, hat aber nur noch einen Vorsprung von 1:21 Minuten. Dritter in der Gesamtwertung ist nun der Spanier Alberto Contador (+ 3:43).

Der Brite Froome machte damit die Entscheidung über den Sieg in der Gesamtwertung wieder spannender. Im Einzelzeitfahren über 37 Kilometer von Xabia nach Calp siegte er in 46:33 Minuten vor dem Spanier Jonathan Castroviejo (+ 0:44).

Froome hatte bereits nach der elften Etappe gejubelt, als er nach 168,5 Kilometern den Zielstrich in Peña Cabargo als Erster überquerte. Der dreifache Gewinner der Tour de France hatte mit seinem Sky-Team zum Auftakt auch das 27,8 Kilometer lange Mannschafts-Zeitfahren gewonnen.

Am Samstag folgt die entscheidende vorletzte Etappe mit einer Bergankunft auf dem Alto de Aitana. Die Schlusssteigung ist mit 21 Kilometer ungewöhnlich lang. Die Vuelta endet am Sonntag in Madrid.


19. Etappe: Einzelzeitfahren von Xabia nach Calp über 37 km:

1.Christopher Froome (Großbritannien/Sky) 46:33 Minuten, 2. Jonathan Castroviejo (Spanien/Movistar) 0:44 Minuten zurück, 3. Tobias Ludvigsson (Schweden/Giant-Alpecin) 1:24, 4. Yves Lampaert (Belgien/Etixx-Quick Step) 1:26, 5. Victor Campenaerts (Belgien/LottoNL-Jumbo) 1:47, 6. Leopold König (Tschechien/Sky) 1:51, 7. Andrew Talansky (USA/Cannondale) 1:54, 8. Alberto Contador (Spanien/Tinkoff) 1:57, ... 11. Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) 2:16, ... 86. Christian Knees (Bonn/Sky) 6:16, ... 100. Johannes Fröhlinger (Gerolstein/Giant-Alpecin) 6:46, ... 103. Michael Schwarzmann (Kempten/Bora-Argon 18) 6:47, ... 106. Christoph Pfingsten (Potsdam/Bora-Argon 18) 6:48, ... 145. Nikias Arndt (Buchholz/Giant-Alpecin) 8:31, ... 160. Rüdiger Selig (Zwenkau/Bora-Argon 18) 9:50


Gesamtwertung nach 19 von 21 Etappen:

1. Quintana 75:18:52 Stunden, 2. Froome 1:21 Minuten zurück, 3. Contador 3:43, 4. Johan Esteban Chaves (Kolumbien/Orica-BikeExchange) 4:54, 5. Talansky 7:12, 6. Simon Yates (Großbritannien/Orica-BikeExchange) 7:32, 7. Michele Scarponi (Italien/Astana) 10:01, 8. Daniel Moreno (Spanien/Movistar) 10:07, ... 76. Pfingsten 2:44:34 Stunden zurück, ... 88. Fröhlinger 2:53:52, ... 127. Knees 3:41:28, ... 157. Selig 4:31:52, ... 159. Schwarzmann 4:32:32, ... 161. Arndt 4:37:52

dpa

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Es gehen: von: Blaubarschbube - 22.05.17, 19:07 - 3 mal gelesen
Re (2): Es gehen: von: Blaubarschbube - 22.05.17, 19:06 - 3 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:10 SDTV Greatest Players
 
19:15 EURO Tennis
 
19:25 SP1 Fußball Live - U19 Bundesliga
 
19:45 SDTV scooore! Liga NOS
 
20:00 EURO Tennis
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun