Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.05.2016, 17:46

20. Etappe: Guillestre - Sant'anna di Vinadio (134 km)

Spektakuläre Wende: Nibali gewinnt Giro

Vincenzo Nibali hat am vorletzten Tag des 99. Giro d'Italia mit einer bravourösen Attacke das Rosa Trikot an sich gerissen und den zweiten Gesamtsieg nach 2013 nahezu perfekt gemacht. Der Italiener erreichte auf der vorletzten Etappe über 134 Kilometer von Guillestre nach Sant'Anna di Vinadio 1:36 Minuten vor dem bisherigen Gesamtersten Esteban Chaves das Ziel und liegt nun im Klassement 52 Sekunden vor dem Kolumbianer.

Vincenzo Nibali
Steht vor seinem vierten großen Rundfahrtsieg: Vincenzo Nibali.
© picture allianceZoomansicht

Auf der Schlussetappe am Sonntag nach Turin, die traditionell eine Angelegenheit der Sprinter sein dürfte, ist sein Erfolg kaum mehr in Gefahr.

Den Tagessieg holte sich nach drei Bergwertungen der ersten und einem Anstieg der dritten Kategorie der Este Rein Taaramäe mit einem Vorsprung von 52 Sekunden vor dem kolumbianischen Mitausreißer Darwin Atapuma.

Im Kampf um den Gesamtsieg attackierte Nibali am vorletzten Anstieg und fuhr Chaves sowie allen weiteren Rivalen im Gesamtklassement untem dem Jubel seiner Landsleute wie entfesselt davon. Damit wechselte erneut die Führung im Gesamtklassement, nachdem Chaves am Vortag noch von dem spektakulären Sturz des bis dato führenden Niederländers Steven Kruijswijk profitiert hatte.

Für Nibali dürfte es der vierte große Rundfahrtsieg sein. Neben seinem Giro-Triumph 2013 hatte der Astana-Kapitän 2014 die Tour de France und 2010 die Vuelta gewonnen. Hinter Nibali und Chaves folgt der Spanier Alejandro Valverde mit einem Rückstand von 1:17 Minuten auf dem dritten Platz der Gesamtwertung. Kruijswijk ist 1:50 Minuten zurück Vierter.

dpa

Bilder zum Giro d'Italia 2016
Malerische Ausblicke, Miss Ciclismo und Anschubhilfe
Der 99. Giro d'Italia liefert auch in diesem Jahr wieder alles was das Radsportherz begehrt. Dem knallbunten Start in den Niederlanden, folgte malerische Ausblicke quer durch Italien. Höhepunkt war sicherlich auf der 14. Etappe die Fahrt auf der Sella Ronda. Die Bilder zum Giro...

Der 99. Giro d'Italia liefert auch in diesem Jahr wieder alles was das Radsportherz begehrt. Dem knallbunten Start in den Niederlanden, folgte malerische Ausblicke quer durch Italien. Höhepunkt war sicherlich auf der 14. Etappe die Fahrt auf der Sella Ronda. Die Bilder zum Giro...
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: illner: yeneroglu von: Blaubarschbube - 24.03.17, 07:31 - 3 mal gelesen
Re (3): Schlechte Leistung lohnt sich von: Blaubarschbube - 24.03.17, 07:28 - 2 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.03. 09:50 - -:- (-:-)
 
24.03. 11:00 - -:- (-:-)
 
24.03. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.03. 16:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.03. 16:30 - -:- (-:-)
 
24.03. 17:00 - -:- (-:-)
 
24.03. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:45 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:45 SKYS2 Formel 1
 
08:00 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Australien
 
08:30 EURO Skifliegen
 
09:00 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun