Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.03.2016, 17:30

Halbklassiker "Quer durch Flandern": Deutsche Fahrer ohne Chance

Trauerflor und Schweigeminute: Debusschere siegt

Der belgische Radprofi Jens Debusschere hat am Mittwoch das Rennen "Dwars door Vlanderen" im Massensprint gewonnen. Ausreißer Greg van Aavermaet war nach knapp 200 Kilometern wenige Meter vor dem Ziel gestellt worden. Einen Tag nach den Terroranschlägen von Brüssel war der Wettbewerb mit einer Schweigeminute in Roeselare gestartet worden, einige Profis trugen einen Trauerflor am Ärmel.

Jens Debusschere
Jens Debusschere feierte einen Tag nach den Anschlägen in Brüssel beim Halbklassiker "Quer durch Flandern" einen Heimsieg.
© picture allianceZoomansicht

Die Sicherheitsbehörden und der Veranstalter hatten am Vortag entschieden, die 71. Auflage stattfinden zu lassen. Aufgrund der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen in Belgien und der damit verbundenen Anreiseschwierigkeiten gingen weniger Teilnehmer als ursprünglich gemeldet an den Start. Das deutsche Team Giant-Alpecin hatte seine Teilnahme abgesagt. Die komplizierte Anreise galt als Begründung.

Das belgische Team Etixx-Quickstep ging an den Start, die Fahrer zeigten sich von den schrecklichen Ereignissen betroffen. "Meine Gedanken sind bei allen Familien und Freunden, die gestern jemanden verloren haben", twitterte der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin bereits am Vormittag.

"Ich war noch nie räumlich und emotional so nah an einer solch unfassbaren Tat. Emotional bin ich sehr nah an den Anschlägen, weil der Flughafen Brüssel für mich ein wichtiges Drehkreuz während des Jahres ist. 30 bis 40 Mal pro Saison halte ich mich da auf", schrieb Martin. Es sei "einfach schrecklich", was dort und in der Innenstadt Brüssels geschehen sei. "Es fällt gerade schwer, sich auf Radrennen zu konzentrieren."

Martin und die anderen deutschen Starter spielten am Mittwoch keine Rolle. Das Rennen durch Flandern liegt ihnen nicht besonders. Den einzigen Sieg feierte bisher Olaf Ludwig 1992.

dpa/sid

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Glückwunsch Gladbach von: losty - 25.08.16, 01:18 - 28 mal gelesen
Re: Glückwunsch Rostov von: alemao82 - 25.08.16, 00:45 - 37 mal gelesen
Re (5): Champions League Auslosung von: jekimov - 25.08.16, 00:26 - 38 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
03:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:00 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
04:25 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:30 SDTV scooore!