Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.02.2016, 16:40

Katar-Rundfahrt: Andersen gewinnt Nachwuchswertung

Kristoff am schnellsten - Cavendish Gesamtsieger

Mark Cavendish musste sich auf der 5. und letzten Etappe der diesjährigen Katar-Rundfahrt im Schlussspurt zwar Alexander Kristoff beugen, doch der Brite sicherte sich durch Rang zwei den Sieg in der Gesamtwertung vor dem Norweger. Deutsche Fahrer hatten mit der Entscheidung nichts zu tun, für das Team Giant-Alpecin holte der Däne Sören Kragh Andersen die Nachwuchswertung.

Mark Cavendish gegen Alexander Kristoff
Entscheidung auf den letzten Metern: Alexander Kristoff (re.) gewinnt die Schlussetappe, Mark Cavendish (li.) die Gesamtwertung.
© Getty ImagesZoomansicht

114,5 Kilometer standen zum Abschluss noch einmal auf dem Programm, der Parcous vom Sealine Beach Resort nach Doha Corniche verlief allerdings komplett flach. Am Ende musste das Peloton noch einen Rundkurs über 5,5 Kilometer zehnmal befahren, ehe das Ziel überquert wurde.

Zu Beginn des Rennens machte ein heftiger Wüstenwind den Fahrern zu schaffen, ein Trio nutzte dies gleich zur Flucht aus. Der Neuseeländer Jesse Sergent (Trek), der Franzose Steven Tronet (BigMat) sowie der Belgier Tim Declercq (Topsport) konnten sich erfolgreich vom Hauptfeld absetzen. Schnell konnte sich das Trio einen Vorsprung erarbeiten, zwischenzeitlich fuhren die drei Flüchtenden rund vier Minuten vor dem Peloton.

Als es aber auf den Rundkurs ging, machten die Sprinterteams im Hauptfeld Tempo und verkürzten den Rückstand schnell. Dimension Data, Katusha, BMC und Trek machten sich an die Nachführarbeit, zehn Kilometer vor dem Ziel war das Ausreißertrio wieder eingeholt.

Es kam zum Massensprint, in dem Kristoff um Millimeter seinen Widersacher Cavendish bezwang und sich in 2:56,16 Stunden seinen insgesamt dritten Tagessieg in diesem Jahr in Katar sicherte. Jubeln durfte aber auch Cavendish, denn der Brite verteidigte mit Rang zwei seine Führung in der Gesamtwertung und gewann nach 2013 zum zweiten Mal in Katar.

Grund zum Jubeln gab es auch für das leidgeprüfte deutsche Team Giant-Alpecin. Denn der dänische Neuzugang Sören Kragh Andersen durfte sich das weiße Trikot als bester Jungprofi überziehen.

jer

12.02.16
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): Müller raus von: opul - 26.06.16, 19:07 - 2 mal gelesen
Re (2): Starke Mannschaftsleistung von: bolz_platz_kind - 26.06.16, 19:07 - 8 mal gelesen
Re (6): Deutschland - Slowakei von: WolfenX - 26.06.16, 18:57 - 28 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:30 SP1 Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
 
19:30 EURO Radsport
 
20:00 SP1 DTM - Das Rennen
 
20:00 ZDF ZDF EM live
 
20:25 EURO Eurosport News