Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.01.2016, 15:31

Saison 2016: Horror-Start für Giant-Alpecin

Alle Teams, alle Fahrer

18 WorldTour-Teams haben die Saison 2016 in Angriff genommen, für die deutsche Equipe Giant-Alpecin begann das Jahr mit dem Horror-Unfall in Spanien denkbar schlecht. Unter den Verletzten ist auch der deutsche Topstar und Klassikerjäger John Degenkolb. Marcel Kittel wagt an der Seite von Tony Martin bei Etixx-Quickstep einen Neuanfang, André Greipel will bei Lotto-Soudal seine Form aus dem Vorjahr konservieren und die Zweitligisten Bora-Argon 18 und Stölting hoffen auf Wildcards.

John Degenkolb
Bei der Teamvorstellung war die Welt noch in Ordnung: John Degenkolb.

Die Vorfreude bei Giant-Alpecin auf die Saison 2016 war groß. Mit den Erfolgen von John Degenkolb bei Mailand-San Remo und Paris-Roubaix sowie dem Etappensieg von Simon Geschke bei der Tour de France hat sich die einzige deutsche Equipe in der Königsklasse des Radsports gleich im ersten Jahr einen hervorragenden Namen gemacht. Doch nach dem Horror-Unfall in Spanien mit sechs verletzten Fahrern ist alles anders. Das Team steht unter Schock. Angesichts der Bilder, die sich den Rettungskräften am Unfallort in der Nähe Alicantes boten, hatten die Fahrer aber bei all den schweren Verletzungen noch das Glück auf ihrer Seite, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist. Wann aber Degenkolb, Warren Barguil & Co. in die WorldTour zurückkehren können, steht noch nicht fest.

Kittel ist nach dem Seuchenjahr heiß

Marcel Kittel (links)
Kann er im neuen Team wieder durchstarten? Marcel Kittel möchte 2015 schnell abhaken.
© imago

Ex-Kollege Kittel möchte dagegen sofort durchstarten. Beim belgischen Team Etixx-Quickstep wagt der achtmalige Etappensieger bei der Tour de France nach seinem Seuchenjahr 2015 einen Neuanfang. Ihm zur Seite steht Zeitfahr-Ass Tony Martin, dem in diesem Jahr zwei Höhepunkte bevorstehen: Sowohl bei den Olympischen Spielen im August in Rio de Janeiro als auch bei der Straßenrad-WM im Oktober in Doha heißt das Ziel Gold im Zeitfahren.

Gold ist auch das Ziel von André Greipel. Hinter dem Sprinter von Lotto-Soudal liegt immerhin das erfolgreichste Jahr seiner Karriere: Ein Giro-Sieg, vier Erfolge bei der Tour und mit den Cyclassics in Hamburg der erste Triumph bei einem Tagesrennen der WorldTour. Insgesamt durfte Greipel 16-mal im vergangenen Jahr jubeln. Da der Olympia-Kurs alles andere als ideal für den Rostocker ist, dürfte sein Schwerpunkt zu Saisonende auf der Straßenrad-WM in Doha liegen. Denn der WM-Titel fehlt ihm noch.

Mit Nico Denz (Ag2r-La Mondiale) und Nils Politt (Katusha) schafften auch zwei neue deutsche Nachwuchsfahrer bei WorldTour-Teams unterzuschlüpfen. In dieser Reihe ist auch Max Walscheid zu nennen, der aber bei Giant-Alpecin in dem schrecklichen Unfall verwickelt war und hinter dessen Saisoneinstand nach einem Schienbein- und Daumenbruch ein Fragezeichen steht.

Zweite Klasse: Top Talente und alte Haudegen

mehr zum Thema

Mehr deutsche Talente sind bei den zweitklassigen Teams Bora-Argon 18 und Stölting Service Group zu finden. Bei Bora-Argon 18 wagt mit Silvio Herklotz eines der größten deutschen Talente den Schritt in das Profilager, Phil Bauhaus geht bereits in sein zweites Jahr. Bei Stölting Service Group steht mit Lennard Kämna ein erst 19 Jahre junges Toptalent unter Vertrag. Kämna wurde im vergangenen Jahr deutscher U-23-Meister im Kampf gegen die Uhr. Auch Jonas Tenbrock (20) und Sven Reutter (19) machen ihre ersten Schritte im Profiradsport. Allerdings setzt das Team Stölting Service Group auch auf erfahrene deutsche Fahrer wie Gerald Ciolek, Fabian Wegmann oder Linus Gerdemann.


Alle UCI-World-Teams im Überblick

Team Code Land
AG2R La Mondiale ALM Frankreich
Astana Pro Team AST Kasachstan
BMC Racing Team BMC USA
Cannondale Pro Cycling Team CPT USA
Dimension Data DDD Südafrika
Etixx-Quickstep EQS Belgien
FDJ (FDJ) FDJ Frankreich
I Am Cycling IAM Schweiz
Lampre-Merida LAM Italien
Lotto Soudal LTS Belgien
Movistar Team MOV Spanien
Orica GreenEdge OGE Australien
Team Giant-Alpecin TGA Deutschland
Team Katusha KAT Russland
Team Lotto NL-Jumbo TLJ Niederlande
Team Sky SKY Großbritannien
Tinkoff TNK Russland
Trek-Segafredo TFS USA

Deutsche UCI Professional Continental Teams

Team Code Land
Stölting Service Group
SSG Deutschland
Bora-Argon BOA Deutschland

jer/tru

27.01.16
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: OT: Porno von: acker1966 - 28.05.16, 18:13 - 9 mal gelesen
Re (5): @ Amitaener. Wie lange warst du ein Pimpf ? von: Amitaener - 28.05.16, 18:11 - 6 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
19:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
19:00 SP1 Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
 
19:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
19:30 SP1 Motorsport - DRM - Das Magazin der Deutschen Rallye Meisterschaft