Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.01.2016, 12:07

Sechste Etappe: Ewan gewinnt das letzte Teilstück

Gerrans gewinnt Tour Down Under zum vierten Mal

Simon Gerrans hat in seiner Heimat Australien zum vierten Mal die Tour Down Under gewonnen. Auf der sechsten und letzten Etappe kam der Rekordsieger vom Team Orica-GreenEdge mit dem Feld ins Ziel und behauptete in der Gesamtwertung den Vorsprung von neun Sekunden auf seinen Landsmann Richie Porte (BMC Racing). Dritter wurde der Kolumbianer Sergio Henao (Sky).

Feiert seinen vierten Sieg bei der Tour Down Under: Simon Gerrans.
Feiert seinen vierten Sieg bei der Tour Down Under: Simon Gerrans.
© picture allianceZoomansicht

"Es war eine fantastische Woche für uns. Wir hatten einen traumhaften Lauf", sagte Gerrans. Sein Teamkollege und Landsmann Caleb Ewan gewann das letzte Teilstück über 90 Kilometer im Sprint, der erst 21-Jährige hatte auch den Auftakt für sich entschieden. "Caleb gewinnt die erste und die letzte Etappe, ich hole die Gesamtwertung und das Sprint-Trikot. Mehr geht nicht", fasste Gerrans die Tour Down Under zusammen.

Der 35-Jährige hatte zuvor 2006, 2012 und 2014 beim Radrennen rund um Adelaide triumphiert. Als bester Deutscher beendete Jasha Sütterlin (Freiburg/Movistar) die Tour Down Under mit 3:15 Minuten Rückstand zu Gerrans auf dem 40. Platz.


6. Etappe, in Adelaide (90 km):

1. Caleb Ewan (Australien) - Orica GreenEdge 1:55:02 Std.; 2. Mark Renshaw (Australien) - Dimension Data; 3. Giacomo Nizzolo (Italien) - Trek-Segafredo; 4. Adam Blythe (Großbritannien) - Tinkoff; 5. Alexej Zatewitsch (Russland) - Team Katusha; 6. Ben Swift (Großbritannien) - Team Sky; ...36. Jasha Sütterlin (Erfurt) - Movistar Team; 59. Roger Kluge (Berlin) - IAM Cycling; 70. Ruben Zepuntke (Düsseldorf) - Cannondale Pro Cycling Team alle gleiche Zeit; 103. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin + 0:26 Min

Gesamtwertung, Endstand nach der 6. Etappe:

1. Simon Gerrans (Australien) - Orica GreenEdge 19:11:33 Std.; 2. Richie Porte (Australien) - BMC Racing Team + 0:09 Min.; 3. Sergio Henao (Kolumbien) - Team Sky + 0:11; 4. Jay McCarthy (Australien) - Tinkoff + 0:20; 5. Michael Woods (Kanada) - Cannondale Pro Cycling Team gleiche Zeit; 6. Ruben Fernández (Spanien) - Movistar Team + 0:28; ...40. Jasha Sütterlin (Erfurt) - Movistar Team + 3:15; 90. Ruben Zepuntke (Düsseldorf) - Cannondale Pro Cycling Team + 23.20; 91. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin + 23:36; 129. Roger Kluge (Berlin) - IAM Cycling + 44:36

dpa/sid

24.01.16
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Gute Nacht Forum von: Adler-Power - 01.06.16, 01:41 - 15 mal gelesen
Re: Wechsel nach Leicester von: goesgoesnot - 01.06.16, 01:14 - 27 mal gelesen
Re: Bakalorz von: goesgoesnot - 01.06.16, 01:12 - 22 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
01.06. 16:30 - -:- (-:-)
 
01.06. 18:00 - -:- (-:-)
 
01.06. 19:45 - -:- (-:-)
 
01.06. 20:15 - -:- (-:-)
 
01.06. 20:30 - -:- (-:-)
 
01.06. 20:40 - -:- (-:-)
 
01.06. 20:45 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
02.06. 00:30 - -:- (-:-)
 
02.06. 01:00 - -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
02:30 SKYS2 Fußball
 
02:45 SDTV scooore!
 
03:00 SKYS2 Fußball
 
03:30 SKYS2 Fußball