Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.01.2016, 13:55

Tour Down Under: Überlegener Sieg des 21-Jährigen

Ewan feiert Heimsieg

Auf der 1. Etappe der diesjährigen Tour Down Under konnte Caleb Ewan einen Heimsieg feiern. Der 21-jährige vom Team Orica-GreenEdge setzte sich nach 130,8 Kilometern zwischen Prospect und Lyndoch im Massensprint souverän in 3:24,13 Stunden durch und übernahm durch seinen Sieg auch das Führungstrikot. Deutsche Profis konnten nicht in die Entscheidung eingreifen, Roger Kluge auf Rang 17 war noch am besten platziert.

Caleb Ewan
Caleb Ewan feierte auf der ersten Etappe der Tour Down Under einen Heimsieg.
© picture allianceZoomansicht

Der Start der 1. Etappe war in Prospect, einem Vorort von Adelaide. Nach 50 Kilometern mussten die Fahrer rund um Lyndoch dreimal einen Rundkurs von 26,9 Kilometern absolvieren. Das Profil der Etappe war sehr wellig, erst gegen Ende ging es abschüssig und eben zum Ziel.

Bei hochsommerlichen Temperaturen im Süden Australiens machten sich unmittelbar nach dem Start drei Fahrer auf die Flucht: Zum Australier Sean Lake (UniSA) gesellte sich noch der Franzose Alexis Gougeard (Ag2r) sowie der Niederländer Martijn Keizer (Lotto-Jumbo).

Das Peloton hielt das Ausreißer-Trio aber an der langen Leine, mehr als zwei Minuten Abstand wurden den Flüchtenden nur selten genehmigt. Zunächst fiel Keizer zurück, anschließend erwischte es Gougeard. Lake wehre sich noch am längsten, doch sechs Kilometer vor dem Ziel wurde der 24-Jährige vom heranjagenden Feld gestellt.

Der Rest war eine einzige Demonstration von Ewan, der bereits am Sonntag das Auftakt-Kriterium für sich entschieden hatte. Der 21-Jährige fuhr wenige hundert Meter vor dem Ziel aus dem Windschatten seiner Konkurrenten heraus und siegte in überlegener Manier vor seinem Landsmann Mark Renshaw (Dimension Data) und dem Niederländer Wouter Wippert (Cannondale Pro Cycling).

Die 2. Etappe der Tour Down Under führt am Mittwoch (Ortszeit) über 132 Kilometer von Unley nach Stirling. Dabei steht nach wenigen Kilometern die einzige Bergwertung des Tages auf dem Programm.


1. Etappe, Prospect - Lyndoch (130,8 km):

1. Caleb Ewan (Australien) - Orica GreenEdge 3:24:13 Std.; 2. Mark Renshaw (Australien) - Dimension Data; 3. Wouter Wippert (Niederlande) - Cannondale Pro Cycling Team; 4. Marko Kump (Slowenien) - Lampre-Merida; 5. Adam Blythe (Großbritannien) - Tinkoff; 6. Giacomo Nizzolo (Italien) - Trek-Segafredo; ... 17. Roger Kluge (Berlin) - IAM Cycling; 49. Jasha Sütterlin (Erfurt) - Movistar Team; 78. Marcus Burghardt (Steinmaur/Schweiz) - BMC Racing Team; 82. Ruben Zepunkte (Düsseldorf) - Cannondale Pro Cycling Team alle gleiche Zeit; 132. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin + 0:48 Min.

Gesamtwertung, nach der 1. Etappe:

1. Caleb Ewan (Australien) - Orica GreenEdge 3:24:03 Std.; 2. Mark Renshaw (Australien) - Dimension Data + 0:04 Min.; 3. Alexis Gougeard (Frankreich) - Ag2r La Mondiale gleiche Zeit; 4. Wouter Wippert (Niederlande) - Cannondale Pro Cycling Team + 0:06; 5. Sean Lake (Australien) - Unisa-Australia + 0:07; 6. Marko Kump (Slowenien) - Lampre-Merida + 0:10; ... 19. Roger Kluge (Berlin) - IAM Cycling; 51. Jasha Sütterlin (Erfurt) - Movistar Team; 80. Marcus Burghardt (Steinmaur/Schweiz) - BMC Racing Team; 84. Ruben Zepunkte (Düsseldorf) - Cannondale Pro Cycling Team alle gleiche Zeit; 132. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin + 0:58

jer

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ich, die Pfeiffe von: jekimov - 30.08.16, 20:51 - 0 mal gelesen
Re (7): AUBAcke ?.. von: jekimov - 30.08.16, 20:45 - 1 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Belgien
 
21:00 SDTV Sporting Lissabon - FC Porto
 
21:00 EURO Tennis
 
21:15 EURO Tennis
 
21:45 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal