Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.12.2015, 11:08

Frankreich-Rundfahrt: Auftakt in Deutschland

Tour 2017 startet in Düsseldorf

Es ist gute Tradition der Tour de France, den Start der Rundfahrt gelegentlich ins Ausland zu verlegen. Nun kommt Deutschland zum vierten Mal in der Geschichte zum Zug. 2017 wird der Grand Depart in Düsseldorf stattfinden.

Vierter Start in Deutschland: Düsseldorf gibt den Startschuss für die Tour de France.
Vierter Start in Deutschland: Düsseldorf gibt den Startschuss für die Tour de France.
© imagoZoomansicht

Dies gab der Veranstalter ASO am Dienstag bekannt. Damit findet der Grand Depart zum vierten Mal in Deutschland statt, zuvor war der Auftakt des wichtigsten Radrennens der Welt 1965 in Köln, 1980 in Frankfurt/Main und 1987 in West-Berlin über die Bühne gegangen. Für die Tour ist es insgesamt der 22. Start außerhalb Frankreichs.

"Der Grand Depart 2017 ist eine große Chance für Düsseldorf - für unser Stadtmarketing, die Sportstadt Düsseldorf und Düsseldorf als Fahrradstadt", freute sich Oberbürgermeister Thomas Geisel nach der Entscheidung. "Es ist aber auch eine große Chance für die Sportnation Deutschland, wenn das größte Sportereignis des Jahres 2017 in der Rheinmetropole Düsseldorf startet, zumal ich zuversichtlich bin, dass die gesamte Tour de France 2017 im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird."

Zur Teamvorstellung an einem Donnerstag, dem öffentlichen Training am Freitag, dem Prolog am Samstag und dem Start der ersten Etappe am Sonntag erwarten die Veranstalter Hunderttausende Fans. Stattliche elf Millionen Euro beträgt der Etat für die viertägige Party, 6,2 Millionen davon soll die Stadt tragen.

Für die Düsseldorfer Organisatoren bedeutet der Zuschlag das Happy End eines doch sehr wackeligen Projekts rechtzeitig zum Weihnachtsfest, nachdem die Tour-Initiative beinahe im Debakel geendet war. Der Rat der Stadt hatte sich Anfang November mit der hauchdünnen Mehrheit von 40:39 Stimmen für den Tour-Start vor der Haustür ausgesprochen. Dass auch die Stimmen der Republikaner- und AfD-Abgeordneten dabei waren, hatte einen Schatten auf das Projekt geworfen. Richtig groß wurde die Chance für Düsseldorf, nachdem London seine Tour-Pläne wegen der zu hohen Kosten verwarf. Über weitere Interessenten wurde nichts bekannt.

"Es ist die Rückkehr in ein Land, das wieder Geschmack am Radsport bekommen hat", begründete Tour-Chef Christian Prudhomme die Entscheidung für Düsseldorf. Tags zuvor musste allerdings die traditionsreiche Bayern-Rundfahrt wegen fehlender 300.000 Euro abgesagt werden. Details zur 104. Tour de France werden am 14. Januar auf einer Pressekonferenz bekannt.

tru

Rekorde, Kurioses, Statistisches
Bilderreise durch die Tour-Geschichte
Miguel Indurain
Seriensieger

Miguel Indurain ist neben den beiden Franzosen Jacques Anquetil und Bernard Hinault sowie dem legendären Belgier Eddy Merckx der einzige Fahrer, der die Tour fünfmal für sich entscheiden konnte. Der Spanier ist der einzige Fahrer, dem dies sogar am Stück (1991-1995) gelang.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

1 Leserkommentare

moon1895
Beitrag melden
22.12.2015 | 17:23

Grand Depart!

Tour Start in Düsseldorf! Super!!! Endlich traut sich mal wieder eine deutsche Stadt, sich an diesem [...]

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Bitte bitte Schalke... von: Ebbe_the_best - 30.08.16, 17:08 - 6 mal gelesen
Re (2): Gnabry vor Wechsel zum FC Bayern? von: bolz_platz_kind - 30.08.16, 17:02 - 18 mal gelesen
Re (5): AUBAcke ?.. von: MaBu85 - 30.08.16, 16:51 - 27 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:30 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
18:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
18:45 SKYS2 Fußball: England, LFC TV
 
18:45 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
19:00 SDTV scooore!