Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.06.2015, 13:35

Kittel wartet den Ster ZLM Toer ab

Tour oder nicht? Kittel entscheidet in zwei Wochen

Sein deutscher Teamkollege John Degenkolb eilt von Sieg zu Sieg, für Marcel Kittel verläuft die Saison 2015 dagegen bisher frustrierend. Der Giant-Alpecin-Kapitän kämpft nach einer Viruserkrankung um seine Form, ob er beim Saisonhöhepunkt in Frankreich an den Start gehen wird, wird sich in gut zwei Wochen entscheiden.

Marcel Kittel
Marcel Kittel wird erst nach einem Härtetest über seinen Tourstart entscheiden.
© imagoZoomansicht

Zwischen Mitte Februar und Anfang Mai konnte Marcel Kittel nicht dem Rennradfahren nachgehen. Eine langwierige Virusinfektion legte den 27-Jährigen flach, die Frühjahrssaison verpasste er komplett. Doch auch die Rückkehr in den Sattel verlief nicht ohne Probleme, Kittels Form ließ auf sich warten.

Trotz der Probleme berief die Teamleitung von Giant-Alpecin Kittel in den vorläufigen Kader für die Tour de France vom 4. bis 26. Juli. Ob er bei der Großen Schleife aber an den Start gehen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Denn Kittel will sich beim Mehrtagesrennen Ster ZLM Toer vom 17. bis 21. Juni in Belgien und den Niederlanden einem Härtetest unterziehen und danach eine Entscheidung fällen. "Ich werde nach dem Ster ZLM Toer sehen, wo ich stehe und entscheiden, ob ich zur Tour gehe oder nicht", sagte der gebürtige Arnstädter im Höhentrainingslager in der spanischen Sierra Nevada.

Das Rennen in den beiden Beneluxstaaten nutzte Kittel auch die vergangenen Jahre zum Formschliff für die Tour. Obwohl er in diesem Jahr kaum Rennen bestreiten konnte, geht er optimistisch an die Aufgabe heran. "Wenn ich jeden Tag abgehängt werde, macht es keinen Sinn, bei der Tour zu starten - aber das erwarte ich nicht", sagte der Kapitän des deutschen Teams Giant-Alpecin.

"Ich spüre, dass ich selbstbewusst sein kann nach dem guten Training, das ich hier in der Sierra Nevada habe", sagte Kittel. Viele Möglichkeiten, seine Trainingsleistungen auch im Wettkampf unter Beweis zu stellen, bieten sich ihm vor der Tour allerdings nicht mehr. Neben dem ZLM Toer ist lediglich seine Teilnahme am 14. Juni bei Rund um Köln sowie bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften im hessischen Bensheim (28. Juni) vorgesehen.

jer

05.06.15
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Wenn Politikern das Gespür fehlt... von: goesgoesnot - 29.06.16, 02:19 - 2 mal gelesen
Re (2): R.I.P. "Karl Ranseier" von: bolz_platz_kind - 29.06.16, 01:52 - 9 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:20 SDTV Racing Club (ARG) - Atletico Mineiro (BRA)
 
03:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
04:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
04:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
04:10 SDTV River Plate (ARG) - Independiente del Valle (ECU)