Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.03.2015, 18:22

77. Auflage von Gent-Wevelgem

Paolini stellt Degenkolb in den Schatten

Eine Woche nach seinem Triumph von Sanremo war Radprofi John Degenkolb beim belgischen Klassiker in Wevelgem chancenlos. Den Sieg bei der 77. Auflage von Gent-Wevelgem holte sich der 38 Jahre alte Italiener Luca Paolini aus der russischen Katusha-Equipe im Alleingang vor dem Niederländer Nikki Terpstra. Vorjahressieger Degenkolb, der am Freitag beim E3 Harelbeke gestürzt war, musste am Sonntag nach 240 Kilometern mit einem Platz im geschlagenen Fahrerfeld zufrieden sein.

Luca Paolini
Er gewann die 77. Auflage von Gent-Wevelgem: Luca Paolini.
© imagoZoomansicht

Die entscheidende Phase des Rennens begann rund 50 Kilometer vor dem Ziel, als sieben Fahrer auf der Verfolgung des Ausreißers Jurgen Roelandts waren. Das Hauptfeld hatte zu diesem Zeitpunkt mit mehreren Minuten Rückstand quasi schon aufgegeben. Roelandts wurde 18 Kilometer vor dem Ziel gestellt, seine Verfolger machten die Entscheidung unter sich aus.

Dabei zeichneten sich die Etixx-Quick Step-Fahrer nicht gerade durch taktische Raffinesse aus. Im Finale waren sie zu zweit. Trotzdem konnten sie gegen Paolini, der sechs Kilometer vor dem Ziel davonfuhr, nichts ausrichten.

Degenkolb war mit der Euphorie seines Sieges bei Mailand-Sanremo, aber auch mit dem Schrecken des Sturzes vom Freitag nach Gent gekommen. Beim Harelbeke-Rennen war er in denselben Sturz verwickelt, der Fabian Cancellara die Teilnahme an den Frühjahrs-Klassiker durch zwei Brüche im Lendenwirbelbereich kostete. Die Flandern-Rundfahrt Ostersonntag und Paris-Roubaix eine Woche später finden ohne den jeweils dreifachen Sieger Cancellara statt.

Degenkolb war mit oberflächlichen Verletzungen davongekommen. Zumindest in Roubaix hofft der Wahl-Frankfurter nach der leichten Enttäuschung von Wevelgem noch einmal auf den großen Coup. Im Vorjahr war er im nordfranzösischen Kohlerevier auf Platz zwei gefahren.

Die Strecke am Sonntag war gespickt mit neun Steigungen. Die letzte auf den Kemmelberg lag 34 Kilometer vor dem Ziel. Zahlreiche Kopfsteinpflaster-Passagen, Regen und niedrige Temperaturen machten das Rennen zusätzlich schwer. Paolini hatte sogar einen Sturz und einen Radwechsel weggesteckt.

Statistik

Eintagesrennen von Gent nach Wevelgem über 239,1 km:

1. Luca Paolini (Italien/Katjuscha) 6:20:55 Stunden, 2. Niki Terpstra (Niederlande/Etixx-Quick-Step) 0:11 Minuten zurück, 3. Geraint Thomas (Großbritannien/Sky) gleiche Zeit, 4. Stijn Vandenbergh (Belgien/Etixx-Quick-Step) 0:18, 5. Jens Debusschere (Belgien/Lotto-Soudal) 0:26, 6. Sep Vanmarcke (Belgien/LottoNL-Jumbo) 0:40, 7. Jürgen Roelandts (Belgien/Lotto-Soudal) 1:51, 8. Daniel Oss (Italien/BMC Racing) 4:15, ... 25. Gerald Ciolek (Köln/MTN-Qhubeka) 6:54, .. 29. Christian Knees (Bonn/Sky) gleiche Zeit. - u.a. nicht im Ziel: John Degenkolb (Gera/Giant-Shimano), Nikias Arndt (Buchholz/Giant-Shimano), Andre Greipel (Rostock/Lotto-Belisol)

dpa

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
An den Kicker:Wartungsarbeiten von: goesgoesnot - 24.09.18, 02:51 - 15 mal gelesen
Re (2): glaube bei Hertha geht was dies Jahr von: goesgoesnot - 24.09.18, 01:37 - 16 mal gelesen
Re: Wettbüro ZWEI geöffnet: 5. Spieltag 2018/2019 von: Champion2 - 24.09.18, 01:22 - 15 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
04:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
05:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine