Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.01.2014, 16:00

Saison 2014 erneut ohne deutsches WorldTour-Team

Alle Mannschaften, alle Fahrer

Mit 18 Mannschaften startet die UCI WorldTour am Dienstag mit der Tour Down Under in die Saison 2014. Wie in den letzten Jahren auch geht keine deutsche Mannschaft an den Start. Allerdings sind etliche deutsche Profis bei anderen Rennställen unter Vertrag. Die deutschen Pedaleure wollen an die Erfolgsstory des letzten Jahres anknüpfen.

Jens Voigt und Rick Zabel
Treffen der Generationen: "Oldie" Jens Voigt (li.) und Youngster Rick Zabel.
© imagoZoomansicht

In der letzten Saison konnten deutsche Fahrer große Erfolge feiern: Gerald Ciolek überraschte im Frühjahr mit dem Sieg beim Klassiker Mailand - San Remo, John Degenkolb gewann im Sommer das Heimspiel in Hamburg. Bei der Tour spielte Marcel Kittel eine der Hauptrollen, der 25-Jährige gewann vier Etappen in Frankreich, darunter die prestigeträchtige letzte Etappen-Ankunft auf den Champs-Elysees in Paris. Aber auch André Greipel und Tony Martin durften in Frankreich jubeln. Martins große Stunde schlug dann im Herbst bei der WM in Florenz, als der Zeitfahr-Spezialist seinen Titel im Kampf gegen die Uhr einmal mehr verteidigen konnte.

Martin, Kittel & Co sind auch in dieser Saison wieder am Start, wie auch der unverwüstliche Jens Voigt, der mit 42 Jahren der älteste Fahrer im Peloton sein wird. Sollte der Berliner in diesem Jahr von seinem Team Trek Factory Racing in das Aufgebot für die Große Schleife berufen werden, würde er mit dann 17 Teilnahmen zu den derzeit führenden Rekordhaltern Georges Hincapie (USA) und Stuart O'Grady (Australien) aufschließen.

Saison 2014

Auf der anderen Seite werden einige deutsche Talente ihre erste WorldTour-Saison bestreiten. Zwei berühmte Namen gehen dabei an den Start. Björn Thurau fährt für Europcar, das für 2014 wieder eine WorldTour-Lizenz bekam. Erste Profiverträge unterschrieben Jasha Sütterlin bei Movistar sowie Rick Zabel bei BMC. Der sohn von Sprintlegende Erik Zabel ist mit 20 Jahren der jüngste deutsche Fahrer im Peloton.

Name Nation UCI-Code
Ag2r-La Mondiale Frankreich ALM
Astana Pro Team Kasachstan AST
Belkin Pro Cycling Niederlande BEL
BMC Racing Team USA BMC
Cannondale Italien CAN
FDJ.fr Frankreich FDJ
Garmin-Sharp USA GRS
Lampre-Merida Italien LAM
Lotto-Belisol Belgien LTB
Movistar Spanien MOV
OmegaPharma-Quickstep Belgien OPQ
Orica GreenEdge Australien OGE
Team Europcar Frankreich EUC
Team Giant-Shimano Niederlande GIA
Team Katusha Russland KAT
Team Sky Großbritannien SKY
Tinkoff-Saxo Dänemark TCS
Trek Factory Racing USA TFR
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Fußball, ich kann nicht mehr! von: demhartensein - 27.06.17, 07:18 - 19 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SDTV FC Reading - Norwich City
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:15 SKYS1 Beach-Volleyball
 
08:30 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
09:30 EURO Leichtathletik
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun