Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

03.08.2013, 19:30

Polen-Rundfahrt, 7. Etappe, Wieliczka-Krakau (37 km)

Wiggins dominiert - Weening gewinnt

Bisher kam Olympiasieger Bradley Wiggins in dieser Saison noch nicht so richtig ins Rollen. Auch bei der 70. Polen-Rundfahrt büßte er bereits auf den ersten Bergetappen in Italien alle Chancen ein. Doch im abschließenden Zeitfahren am Samstag deklassierte der 33-Jährige die Konkurrenz und siegte in 46:36 Minuten vor Fabian Cancellara. Der Gesamtsieg ging an den Niederländer Pieter Weening, der Christophe Riblon verdrängte. Eine tolle Leistung bot Dominik Nerz.

Pieter Weening
Auf dem Weg zum Gesamtsieg: Pieter Weening gewinnt die Polen-Rundfahrt.
© picture allianceZoomansicht

Mit einem Vorsprung von 19 Sekunden auf Jon Izaguirre (Euskaltel) nahm Riblon (Ag2r) als Letzter das 37 Kilometer lange Zeitfahren in Angriff. Doch der Franzose sollte sein Gelbes Trikot nicht verteidigen können. Den Gesamtsieg sicherte sich stattdessen Pieter Weening (Orica-GreenEdge).

Der Niederländer absolvierte den Kurs in 48:20 Minuten und setzte sich so am Ende in der Gesamtwertung ganz an die Spitze. Zweiter wurde Izaguirre mit einem Rückstand von 13 Sekunden, eine weitere Sekunde Rückstand mehr weist Riblon auf Rang drei auf. Pech hatte Rafael Majka (Saxo-Tinkoff). Der Pole, der zwischenzeitlich auch das Gelbe Trikot trug, verpasste als Vierter zum Leidwesen seiner Landsleute das Podium nur ganz knapp.

- Anzeige -

Im Mittelpunkt stand aber Wiggins (Sky). Der Brite, der bisher weit hinter den Erwartungen zurückblieb, demonstrierte seine Stärke im Kampf gegen die Uhr eindrucksvoll. Der 33-Jährige benötigte für die 37 Kilometer 46:36 Minuten und war damit um satte 56 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Fabian Cancellara (RadioShack-Leopard)! Taylor Phinney (BMC), im letzten Jahr hinter Tony Martin Vize-Weltmeister im Kampf gegen die Uhr, wies als Dritter bereits einen Rückstand von 1:14 Minuten auf! Mit dieser Leistung ist Wiggins einer der Topfavoriten und Hauptkonkurrenten von Martin beim Einzelzeitfahren der WM 2013 am 24. September in Florenz.

Aus deutscher Sicht wusste Dominik Nerz positiv zu überraschen. Der 23-Jährige vom Team BMC lieferte eine tolle Leistung ab und landete mit einem Rückstand von 2:13 Minuten auf einem hervorragenden achten Rang. Die Polen-Rundfahrt beendete Nerz auf dem 13. Rang. Andere deutsche Fahrer konnten sich nicht in Szene setzen.


7. Etappe/Zeitfahren, Wieliczka - Krakau (37 km):

1. Bradley Wiggins (Großbritannien) - Sky 46:36 Min.; 2. Fabian Cancellara (Schweiz) - RadioShack-Leopard Trek + 0:56; 3. Taylor Phinney (USA) - BMC + 1:14; 4. Marco Pinotti (Italien) - BMC + 1:20; 5. Kristof Vandewalle (Belgien) - Omega-Quick Step + 1:40; 6. Pieter Weening (Niederlande) - Orica GreenEdge + 1:44; ... 8. Dominik Nerz (Kreuzlingen/Schweiz) - BMC + 2:13; 42. Paul Voß (Bielefeld) - Netapp-Endura + 4:14; 79. Andreas Schillinger (Amberg) - Netapp-Endura + 6:12; 85. Robert Wagner (Kelmis/Belgien) - Belkin + 6:54

Gesamtwertung und Endstand:

1. Pieter Weening (Niederlande) - Orica GreenEdge 31:58:07 Std.; 2. Jon Izaguirre (Spanien) - Euskaltel-Euskadi + 0:13 Min.; 3. Christophe Riblon (Frankreich) - Ag2r + 0:16; 4. Rafal Majka (Polen) - Saxo-Tinkoff + 0:26; 5. Sergio Luis Henao (Kolumbien) - Sky + 0:51; 6. Eros Capecchi (Italien) - Movistar gleiche Zeit; ... 13. Dominik Nerz (Kreuzlingen/Schweiz) - BMC + 3:12; 30. Paul Voß (Bielefeld) - Netapp-Endura + 28:14; 81. Andreas Schillinger (Amberg) - Netapp-Endura + 1:29:27; 100. Robert Wagner (Kelmis/Belgien) - Belkin + 2:02:27

03.08.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Nürnberg und Verbeek von: gasthaushakenfelde - 19.04.14, 03:46 - 0 mal gelesen
die Spiele von: Roentved - 19.04.14, 03:28 - 5 mal gelesen
Auswertung von: Roentved - 19.04.14, 03:26 - 5 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:20 SDTV FC Reading - Leicester City
 
04:55 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von China
 
05:30 SKYBU Sky Sport News HD
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
- Anzeige -

- Anzeige -