Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.02.2013, 10:00

Contador muss nicht im Fuentes-Prozess aussagen

Hamilton: "EPO, Testosteron und andere Dopingmittel"

Im Prozess um die Aufarbeitung der "Operation Puerto" hat der ehemalige Radprofi Tyler Hamilton den mutmaßlichen Drahtzieher Eufemiano Fuentes sowie seinen ehemaligen Teamchef Bjarne Riis schwer belastet. Der US-Amerikaner berichtete detailliert von Dopingpraktiken sowie den daraus resultierenden Gesundheitsproblemen. Alberto Contador muss dagegen vorerst nicht vor den Richtern aussagen.

- Anzeige -
Eufemiano Fuentes
Wurde auch von Tyler Hamilton schwer belastet: Eufemiano Fuentes.
© Getty Images Zoomansicht

Er sei zwischen 2002 und 2004 Patient von Fuentes gewesen, sagte Hamilton vor dem Gericht in Madrid aus. Zu dieser Zeit fuhr der mittlerweile 41-Jährige auch für das Team CSC. Der damalige Teamchef Riis soll den Kontakt zu dem spanischen Mediziner hergestellt haben. Hamilton gestand im Mai 2011 erstmals Dopingmissbrauch ein und ist seitdem einer der Kronzeugen im Kampf gegen den Dopingsumpf.

Detailliert berichtete Hamilton den Richtern von den Dopingpraktiken. Von Fuentes habe er "EPO, Testosteron und andere Dopingmittel kaufen können". Per Videoschaltung aus Washington sagte Hamilton, dass Fuentes ihn zum Gebrauch weiterer Dopingpräparate wie Wachstumshormone und Insulin ermuntert habe. Die Einnahme verschiedener Dopingmittel habe aber beträchtliche Gesundheitsrisiken mit sich gebracht, Hamilton berichtete unter anderem von "schwarzem Urin".

Nach einer "nicht ganz korrekt durchgeführten Bluttransfusion" sei sein Urin im Juli 2004 "nach 35 oder 40 Minuten schwarz geworden", fügte der Kronzeuge der Anklage an. Auch Insulin habe bei ihm eine unerwünschte Reaktion gezeigt: "Es ist mir nicht gut bekommen. Ich habe viel geschwitzt, mein Pulsschlag ging in die Höhe, ich habe mich komisch gefühlt ...", erzählte der 41-Jährige.

Hamilton sagte aus, dass er die Kosten für die Behandlungen jeweils selbst tragen musste. Am Ende beliefen sie sich auf 50.000 Euro pro Jahr. Nach seinem ersten positiven Dopingtest im Jahr 2004 beendete er die Zusammenarbeit mit Fuentes. Auch wegen fehlendem Vertrauens. Denn in Hamiltons Blut wurden auch Anteile von Fremdblut gefunden. "Man hatte mir da gesagt, dass ich Blut eines anderen Menschen im Körper hatte, dabei war nur Eigenblutzufuhr abgesprochen", erzählte er.

Durch die konkreten Anschuldigungen gerät Fuentes in die Defensive. Der Mediziner hatte bisher immer beteuert, nur die Gesundheit der Sportler im Blick gehabt und sich nicht um die Behandlung mit unerlaubten Substanzen zur Leistungssteigerung gekümmert zu haben.

Contador muss nicht aussagen

Der ursprünglich als Zeuge vorgesehene Alberto Contador muss nun doch nicht vor Gericht aussagen. Der zweimalige Toursieger wurde als Zeuge wieder ausgeladen. "Aufgrund der Entwicklung des Verfahrens verzichte ich auf eine Vernehmung von Contador", sagte der Anwalt des ebenfalls angeklagten ehemaligen Managers des Teams Liberty Seguros, Manolo Saiz.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 11.02., 15:47 Uhr
Aussage vor Gericht: Jaksche belastet Fuentes
Mit seiner Aussage vor dem Höchsten Gericht in Madrid hat der frühere Radprofi Jörg Jaksche am Montag den spanischen Mediziner Eufemiano Fuentes schwer belastet. Jaksche erklärte, Fuentes habe ihm quasi die gesamte Palette leistungssteigernder Mittel angeboten.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
20.02.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Hahahahahahahahahahahaha.... von: tomasi555 - 26.11.14, 22:24 - 8 mal gelesen
Re (2): Bremen von: DonFerrando - 26.11.14, 22:21 - 7 mal gelesen
Re: ganz von: DonFerrando - 26.11.14, 22:18 - 4 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:40 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
22:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:00 SDTV Atletico Mineiro - Cruzeiro Belo Horizonte
 
23:00 SKYBU Sky Sport News HD
 
23:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -