Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.01.2013, 08:27

Tour Down Under: Rostocker gewinnt die 4. Etappe

Australien-Rekordhalter Greipel lässt alle stehen

Schnelle Beine schon im Januar: André Greipel hat bei der Australien-Rundfahrt seine starke Frühform bestätigt und das vierte Teilstück über 126,5 Kilometer von Modbury nach Tanunda nahe Adelaide gewonnen. Es war der zweite Etappensieg des Norddeutschen bei der diesjährigen Tour Down Under. "Ich glaube, wir haben wieder einen perfekten Sprint gezeigt", sagte der Tagessieger.

Siegerpose: André Greipel zog am Freitag wieder einen unwiderstehlichen Sprint an.
Siegerpose: André Greipel zog am Freitag wieder einen unwiderstehlichen Sprint an.
© Getty Images

Der gebürtige Rostocker gewann im Lotto-Dress im Massensprint vor Roberto Ferrari aus Italien und dem australischen Lokalmatadoren Jonathan Cantwell. Der Kapitän des Teams hatte zuvor bereits die Auftaktetappe des ersten Eliterennens der Saison für sich entschieden.

- Anzeige -

Der Thüringer Marcel Kittel sprintete auf Rang sechs, nachdem es zuvor im Etappenverlauf zu zwei Stürzen gekommen war. "Ich bin froh, dass niemand vom Team verletzt wurde", so Greipel. Mit nun insgesamt 13 Etappensiegen ist er alleiniger Rekordhalter bei der Tour Down Under. Bislang hatte er dieses Klassement gemeinsam mit Robbie McEwen angeführt.

Am Freitag verteidigte Sky-Profi Geraint Thomas aus Großbritannien seinen Spitzenplatz in der Gesamtwertung. Hier ist er 55. Der Australien-Sieger von 2008 und 2010 hat 6:38 Minuten Rückstand zum weiterhin führenden Briten. Die fünfte Etappe führt über 151,5 Kilometer von McLaren Vale nach Old Willunga Hill.


Tour Down Under in Australien, 4. Etappe über 126,5 km von Modbury nach Tanunda

1. André Greipel (Rostock/Lotto) 3:02:52 Stunden, 2. Roberto Ferrari (Italien/Lampre), 3. Jonathan Cantwell (Australien/Saxo), 4. Andrew Fenn (Großbritannien/Quick Step), 5. Barry Markus (Niederlande/Vacansoleil), 6. Marcel Kittel (Arnstadt/Argos), 7. Mark Renshaw (Australien/Blanco), 8. Kenny Robert van Hummel (Niederlande/Vacansoleil), 9. Arnaud Demare (Frankreich/FDJ), 10. Klaas Lodewyck (Belgien/BMC), ... 47. Marcel Sieberg (Castrop-Rauxel/Lotto), ... 61. Jens Voigt (Grevesmühlen/Radio Shack), ... 67. Bert Grabsch (Wittenberg/Quick Step), ... 85. Julian Kern (Breisach am Rhein/AG2R) alle gleiche Zeit


Gesamtwertung nach 4 von 6 Etappen

1. Geraint Thomas (Großbritannien/Sky) 12:59:09 Stunden, 2. Tom Jelte Slagter (Niederlande/Blanco) 0:05 Minuten zurück, 3. Javier Moreno Bazan (Spanien/Movistar) 0:06, 4. Ben Hermans (Belgien/Radio Shack) 0:08, 5. Gorka Izaguirre Insausti (Spanien/Euskaltel), 6. Jon Izaguirre Insausti (Spanien/Euskaltel), 7. Jack Bauer (Neuseeland/Garmin), 8. Tiago Machado (Portugal/Radio Shack), 9. Adam Hansen (Australien/Lotto), 10. George Bennett (Neuseeland/Radio Shack) alle 0:15, ... 49. Grabsch 5:42, ... 55. Greipel 6:38, ... 59. Voigt 7:18, ... 104. Sieberg 14:36, ... 112. Kittel 16:53, ... 122. Kern 23:24

25.01.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Anderlecht - BvB 0:3 von: jekimov - 02.10.14, 00:46 - 10 mal gelesen
Ein Brasilianer im Abenteuerland von: Hoellenvaaart - 02.10.14, 00:44 - 8 mal gelesen
Re: Bayer Leverkusen gewinnt von: Smi04 - 02.10.14, 00:17 - 16 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
01:10 ZDF UEFA Champions League Gruppenphase, 2. Spieltag
 
01:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
01:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
02:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
02:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -