Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.01.2013, 11:00

Vorschau zur Tour Down Under: Gerrans ist Titelverteidiger

Greipel fährt schon wieder voraus

Im europäischen Winter rückt Australien vielfach ins sportliche Zentrum. Die Tennis-Elite spielt derzeit in Melbourne den ersten Grand Slam aus und der Radsport versucht, die Schlagzeilen wieder fernab von Lance Armstrong zu schreiben. Mit der Tour Down Under (22. - 27. Januar) steht das erste UCI-WorldTour-Rennen auf dem Programm. Das Kriterium, das nicht zur Gesamtwertung zählt, hat André Greipel gleich mal gewonnen.

- Anzeige -
André Greipel
Erster Sieg: André Greipel feiert in Australien und will noch mehr.
© Getty Images Zoomansicht

Dem Radsport steht wohl das schwierigste Jahr der Geschichte bevor. Das umfangreiche Dopinggeständnis von Lance Armstrong, im Zuge dessen immer weitere Fahrer (siehe Thomas Dekker, der über Rabobank auspackt) aus den letzten Jahrzehnten ihre Sünden gestehen, liegt wie eine dunkle Wolke über der gesamten Sportart. Dennoch fällt dieser Tage der Startschuss und zwar in Australien mit der Tour Down Under.

Am Sonntag zeigte Greipel (Team Lotto-Belisol) beim Kriterium seine gute Frühform und setzte sich im Sprint nach 51 Kilometern gegen Matt Goss (Australien/GreenEdge) durch. "Es ist zwar immer nur das Aufwärmkriterium, aber trotzdem schwer zu gewinnen, weil alle frisch sind. Wir haben wieder bewiesen, wie viel Power wir in der Mannschaft haben", sagte Greipel. Das Rundstreckenrennen gilt aber lediglich als Vorbereitung für die Tour Down Under, die erst am Dienstag beginnt.

Dabei werden alle 18 WorldTour-Teams an den Start gehen. Neben den flachen Etappen, gleich der erste Abschnitt wird wohl in einem Massensprint enden, stehen auch anspruchsvollere Profile auf dem Programm, sodass der Gesamtsieg nicht an einen Sprinter gehen wird. Am zweiten Tag wartet kurz vor dem Ziel in Rostrevor ein steiler Anstieg. Es folgen wieder zwei Abschnitte, die den schnellen Männern im Feld taugen dürften, ehe am Samstag auf der 5. Etappe (151 Kilometer) bei der Bergankunft am Old Willunga Hill die Entscheidung fallen wird.

Jens Voigt (rechts)
Kann es einfach nicht lassen: Jens Voigt (rechts) sitzt mit 41 noch immer im Sattel.
© picture alliance

Die "Ehrenrunde" dreht das Feld auf einem 90 Kilometer langen Rundkurs durch Adelaide. Bei den Sprints werden u.a. Greipel, immerhin zweimaliger Gesamtsieger in Australien, und Marcel Kittel (Argos-Shimano) um den Tagessieg vorne dabei sein wollen. Der Australier Simon Gerrans (Orica GreenEdge) geht als Titelverteidiger ins Rennen. Weltmeister Philippe Gilbert (BMC) und Edvald Boasson Hagen (Sky) dürften dem Australier aber nicht kampflos das Feld überlassen. In dem prominent besetzten Feld finden sich beispielsweise mit dem Franzosen Jerome Pineau (Omega Pharma Quick Step) oder dem Belgier Thomas de Gendt (Vacansoleil-DCM) zahlreiche weitere erstklassige Fahrer. Und Oldie Jens Voigt (Radioshack Leopard) mischt mit seinen 41 Jahren natürlich auch noch mit.


Tour Down Under im Überblick

1. Etappe (Dienstag, 22. Januar): Prospect - Lobethal (135 km)
2. Etappe (Mittwoch, 23. Januar): Mt Barker - Rostrevor (116,5 km)
3. Etappe (Donnerstag, 24. Januar): Unley - Stirling (139 km)
4. Etappe (Freitag, 25. Januar): Modbury - Tanunda (126,5 km)
5. Etappe (Samstag, 26. Januar): McLaren Vale - Old Willunga Hill (151,5 km)
6. Etappe (Sonntag, 27. Januar): Adelaide - Adelaide (90 km)

21.01.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Rosi erlegt die Roten Bullen von: seelenwinter - 28.08.14, 04:45 - 12 mal gelesen
Re (2): Verstehe den unnötigen Aktionismuss nicht... von: star1959 - 28.08.14, 02:09 - 60 mal gelesen
Re (2): Rosi erlegt die Roten Bullen von: star1959 - 28.08.14, 02:04 - 23 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
06:00 SKYS2 Sky Sport News HD
 
06:30 SKYS2 Sky Sport News HD
 
06:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -