Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.01.2013, 19:45

Laut einem Bericht der "New York Times"

Überlegt sich Armstrong ein Doping-Geständnis?

Es wäre eine spektakuläre Wende im spektakulärsten Dopingfall der Sportgeschichte. Laut einem Bericht der renommierten "New York Times" (Freitagausgabe) soll sich der ehemalige Radstar Lance Armstrong mit den Gedanken an eine Dopingbeichte beschäftigen. Dem US-Amerikaner wurden im Herbst wegen Dopings sämtliche Tour-Siege aberkannt, zudem wurde er lebenslang für alle Olympischen Sportarten gesperrt. Bisher wies der 41-Jährige Doping immer weit von sich.

Lance Armstrong
Laut der "New York Times" spielt Lance Armstrong mit dem Gedanken, ein Doping-Geständnis abzulegen.
© Getty ImagesZoomansicht

Allerdings sollen die Überlegungen nicht ganz auf freiwilliger Basis gewachsen sein. Denn nach dem Bericht, der sich auf "gut informierte Kreise" aus dem Umfeld Armstrongs beruft, ohne diese allerdings zu nennen, sollen vor allem einflussreiche und finanzkräftige Sponsoren seiner Krebsstiftung "Livestrong" Armstrong dazu drängen, reinen Tisch zu machen. Im Gegenzug zu einem möglichen Geständnis hoffe Armstrong dann auf eine Aufhebung seiner Sperre. Denn auch nach dem Ende seiner Radkarriere nahm Armstrong weiter an sportlichen Wettbewerben teil. So zum Beispiel im Marathon oder im Triathlon.

- Anzeige -

Zu diesem Zweck soll sich Armstrong bereits mit Travis Tygart, dem Chef der US-amerikanischen Anti-Doping-Agentur (USADA) getroffen haben. Zudem soll er um ein Gespräch mit David Howman, dem Generaldirektor der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) ersucht haben. Diese beiden Sachverhalte verneinte aber Tim Herman, Anwalt und langjähriger Vertrauter Armstrongs.

Herman zeigte sich von Spekulationen um eine mögliche Doping-Beichte überrascht: Ein Geständnis stehe "derzeit nicht zur Debatte", meinte Herman. Ob und wann Armstrong zu seinem Dopingmissbrauch Stellung nehmen wird, sei einzig und allein seine Entscheidung: "Lance muss da für sich selbst sprechen", sagte Herman.

Dass Armstrong zum momentanen Zeitpunkt die Einnahme leistungssteigernder Präparate zugeben könnte, ist allerdings mehr als zweifelhaft. Denn erstens laufen gegen ihn selbst noch etliche juristische Verfahren, die durch ein Geständnis erheblich beeinflusst werden würden. So würde ihm im schlimmsten Fall sogar eine Gefängnisstrafe wegen Meineids drohen. Denn mehrmals hatte er in den letzten Jahren unter Eid die Einnahme verbotener Mittel bestritten. In einem vergleichbaren Fall haben die Richter die Sprinterin Marion Jones zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Zudem haben einige Fahrer oder Funktionäre, die ebenfalls nach dem Enthüllungsbericht der USADA wegen Dopings gesperrt wurden, anders als Armstrong gegen das Urteil Einspruch eingelegt. In diesen Verfahren wäre es dann sehr wahrscheinlich, dass Armstrong, sollte er gestehen, gegen ehemalige Weggefährten aussagen müsste.

Auch finanziell würde Armstrong weiteres Ungemach drohen. Bereits jetzt fordern etliche Sponsoren ihre Gelder zurück, auch Medien, die Armstrong verklagt hatte, pochen auf Schadensersatz. Ein Geständnis würde mit Sicherheit zu weiteren Regressforderungen führen.

05.01.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Tippspiel 7.Spieltag von: PrinzAC2010 - 28.08.14, 11:41 - 0 mal gelesen
Re: CL 2014/15 TIPPSPIEL - Play-Off-Spiele von: ChiliSzabo - 28.08.14, 11:41 - 0 mal gelesen
Re (2): Ich dachte HDG von: HermesderGoetterbote - 28.08.14, 11:41 - 0 mal gelesen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:00 SKYS2 Beach-Volleyball
 
13:00 EURO Pferdesport
 
13:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -