Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.12.2012, 17:00

Niederländische Bank erfüllt ihre Verpflichtungen

Aus Rabobank wird Blanco Pro Cycling

Das niederländische Bankhaus Rabobank wird dem Profi-Radsport nun doch erhalten bleiben: Zumindest für die Saison 2013 wird das Unternehmen seine Verpflichtungen gegenüber dem Team und Partnern erfüllen. Allerdings werden weder der neue Name noch die neuen Teamfarben etwas mit Rabobank zu tun haben. Als Blanco Pro Cycling wird die Mannschaft nun im neuen Jahr an der WorldTour teilnehmen.

Team Rabobank
Zurück im Radsport: Das Team Rabobank wird in der Saison 2013 als Blanco Pro Cycling an den Start gehen.
© Getty ImagesZoomansicht

Rabobank ist seit 17 Jahren im Profi-Radsport aktiv und gehört damit zu den am längsten aktiven Sponsoren im Peloton. Dementsprechend groß war die Enttäuschung, als das niederländische Geldinstitut ankündigte, wegen der Enthüllungen im Fall Lance Armstrong sein Sponsoring zum Ende des Jahres 2012 auslaufen zu lassen. "Wir sind nicht mehr überzeugt, dass der Profiradsport zu einem sauberen und fairen Sport werden kann", sagte Vorstandsmitglied Bert Bruggink am 19. Oktober.

Die Suche nach einem neuen Sponsor versandete bisher aber ergebnislos: "Es gab Gespräche mit verschiedenen Unternehmen über die Übernahme des Sponsorships, diese führten aber zu keiner Einigung", bestätigte Rabobank-Sprecher Hendrik Jan Eijpe.

Dies führte nun dazu, dass Rabobank die Mannschaft nun doch noch ein Jahr unterstützen wird: "Wir werden unsere finanziellen Verpflichtungen dem Team gegenüber im Jahr 2013 erfüllen", sagte Eijpe.

Spätestens in einem Jahr ist dann endgültig Schluss mit dem Radsport-Sponsoring auf Profiebene. Da Rabobank die Lizenz für die Jahre 2013 und 2014 bereits in der Tasche hat, muss in den kommenden zwölf Monaten nun ein neuer Sponsor gefunden werden.

Allerdings werden weder Name noch Teamfarben auf den Geldgeber hinweisen. Als Blanco Pro Cycling wird die Mannschaft nun in der WorldTour an den Start gehen, die traditionellen Farben weiß-blau-orange werden nicht mehr verwendet. Das Profi-Team kommt in eine eigene Gesellschaft, eine dazwischengeschaltete Verwaltungseinheit soll nur den Geldtransfer zwischen dem Unternehmen und der neuen Gesellschaft regeln.

Auch das Profiteam der Frauen wird für ein Jahr weiter unterstützt. Das Team wird in eine eigenständige Stiftung unter Vorsitz der Weltklasse-Fahrerin und Olympiasiegerin Marianne Vos überführt. Das Kontinental-Team wird "Royal Dutch Cycling Union" heißen und die Mountainbiker gehen als "Giant Offroad Team" an den Start.

- Anzeige -

Wie es nun mit dem WorldTour-Team weiter geht, steht noch nicht fest. Bereits bei der Ankündigung des Rückzugs im Oktober hatte sich Rabobank aus Verantwortung gegenüber den Fahrern und Betreuern die Möglichkeit offen gelassen, ein so genanntes "White Label"-Team an den Start zu schicken, sollte sich kein neuer Sponsor finden. Allerdings dürften sich etliche Fahrer dennoch auf dem Arbeitsmarkt umgehört haben.

Bei der Vorstellung der 18 WorldTour-Teams Anfang dieser Woche hatte die UCI das entsprechende Feld mit "Former Rabobank Team" benannt. Mit Blanco Pro Cycling stehen nun 17 Teams namentlich fest. Oder auch 18, sollte Cannondale ohne Co-Sponsor auskommen.

13.12.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): 20 Millionen von: Hoellenvaaart - 28.07.14, 22:58 - 6 mal gelesen
Re (5): 20 Millionen von: seiteinigerzeitmitleser - 28.07.14, 22:40 - 15 mal gelesen
Re: ... wo urlaube? von: Betico_del_universo - 28.07.14, 21:52 - 28 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
28.07. 21:00 - i.V. 0:0
 
29.07. 02:15 - -:- (-:-)
 
29.07. 04:00 - -:- (-:-)
 
29.07. 17:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 18:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 19:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 20:15 - -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
22:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
23:00 SKYS2 Motorsport: GP2 Series
 
23:00 SDTV River Plate - Quilmes
 
23:15 EURO Tennis
 
- Anzeige -

- Anzeige -