Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.10.2012, 19:30

White tritt bei GreenEdge zurück

Hamilton belastet UCI erneut schwer

Der geständige Dopingsünder Tyler Hamilton hat den Radsport-Weltverband (UCI) erneut schwer belastet. Der US-Amerikaner berichtete gegenüber dem Sender CNN von einer weiteren positiven Dopingprobe bei seinem langjährigen Weggefährten Lance Armstrong, die von der UCI kaschiert worden sei. Unterdessen hat Matt White nach einem Dopinggeständnis sein Amt als sportlicher Leiter beim Team GreenEdge aufgegeben.

- Anzeige -
Tyler Hamilton
Tyler Hamilton, hier im Jahr 2009, bringt die UCI erneut in die Bredouille.
© Getty Images Zoomansicht

"Im Jahr 1999 gab es einen positiven Test auf Kortison. Dieser wurde mit einem zurückdatierten Rezept verheimlicht. Die UCI wusste davon. Sie haben das akzeptiert", sagte Hamilton.

Hamilton berichtete bereits zuvor davon, dass eine mögliche positive Dopingprobe Armstrongs von der Tour de Suisse im Jahr 2001 unter den Teppich gekehrt worden war. Der Texaner soll mit EPO erwischt worden sein, gegen ein als "Spende" getarntes Schweigegeld in Höhe von 100.000 Dollar an die UCI soll er aber ungestraft davon gekommen sein.

Hamilton hat offenbar auch ein wenig Mitgefühl für seinen ehemaligen Teamkollegen Armstrong, dessen Lebenswerk derzeit Stück für Stück auseinanderfällt. "Ich verstehe, dass es hart für ihn ist. Ich habe selbst eine lange Zeit gelogen. Irgendwann fängst du an, an deine Lügen zu glauben. Er hat sich in eine Ecke manövriert. Ich fühle mit ihm", sagte Hamilton, der mit seinen Aussagen maßgeblichen Anteil am Sturz von Armstrong hat.

Unterdessen hat ein weiterer ehemaliger Armstrong-Weggefährte Dopingmissbrauch zugegeben. Der Australier Matt White gab zu, von 2001 bis 2003 als Teamkollege Armstrongs bei US Postal gedopt zu haben. Der mittlerweile 38-Jährige hat nach seinem Geständnis seine Posten als Sportdirektor des Profi-Radrennstalls Orica-GreenEdge und im australischen Radsportverband vorerst zur Verfügung gestellt.

"Ich bedauere es zu sagen, dass ich Teil eines Teams war, in dem Doping ein Teil der Strategie war. Und ich war an diesem Teil beteiligt", hieß es in einer Erklärung Whites, der sich auch ausdrücklich bei jenen Fahrern entschuldigte, die während dieser Zeit bewusst auf Doping verzichteten.

13.10.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Spitzenreiter Spitzenreiter SCP von: BlackPearl69 - 22.09.14, 04:12 - 16 mal gelesen
Re (2): Keller schreibt Geschichte.................. von: Yozzer - 22.09.14, 02:48 - 28 mal gelesen
Re (2): Manchester City - FC Chelsea von: seelenwinter - 22.09.14, 02:28 - 24 mal gelesen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
07:50 SDTV Feyenoord Rotterdam - Ajax Amsterdam
 
08:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
08:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO Speedway
 
- Anzeige -

- Anzeige -