Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

08.10.2012, 17:40

Katusha: Neubesetzung in der Führungsetage

Holczer macht für Ekimov Platz

Überraschender Personalwechsel in der Führungsetage beim Rennrad-Team Katusha: Wie der russische Rennstall am Montag mitteilte, wird zur neuen Saison der ehemalige Profi Viatcheslav Ekimov Hans-Michael Holczer als Teamchef ablösen. Der ehemalige Gerolsteiner-Boss stieg erst vor Beginn der Saison 2012 bei der ambitionierten Equipe ein.

Hans-Michael Holczer
Geschichte: Nach nur einer Saison wurde Hans-Michael Holczer als sportlicher Leiter bei Katusha abgesetzt.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben Viatcheslav Ekimov als neuen Teamchef ernannt, um den Anforderungen der dynamischen Entwicklung im russischen Radsport Rechnung zu tragen", teilte der Rennstall mit.

Der 46-jährige Ekimov feierte in seiner aktiven Karriere große Erfolge, wobei besonders seine beiden Siege im Olympischen Zeitfahren in den Jahren 2000 und 2004 hervorstechen. Allerdings bekam er Gold in Athen erst zugesprochen, nachdem der ursprüngliche Sieger Tyler Hamilton des Dopings überführt wurde. Ekimov, der auch auf der Bahn Olympiasieger und Weltmeister wurde, nahm 15-mal an der Tour de France teil und kam dabei jedes Mal in Paris an. Im Jahr 2001 wurde er als "Russischer Radsportler des Jahrhunderts" ausgezeichnet.

- Anzeige -

Bereits unmittelbar nach seinem Karriere-Ende im Jahr 2006 wurde er sportlicher Leiter beim damaligen Team Discovery Channel. Zuletzt war er Sportdirektor beim Team RadioShack.

Holczer, dessen ursprünglicher Vertrag bis 2015 datiert war, sagte gegenüber dem SID, dass er sein Amt zur Verfügung gestellt habe. "Ich habe die Entscheidung getroffen, bei Katusha aufzuhören", sagte der 58-Jährige. Erst im Januar trat er als Nachfolger von Andrej Tchmil das Amt als Teamchef bei Katusha an. Über die Gründe für seinen vorzeitigen Abschied wollte der frühere Gerolsteiner-Teamchef nicht sprechen.

Über seine Zukunft im Radsport habe er noch nicht entschieden, sagte Holczer: "Es ist noch zu früh, um darüber zu sprechen." Holczer war nach dreijähriger Pause wieder in den Profi-Radsport zurückgekehrt und hatte dafür sogar seinen Beamtenstatus aufgegeben. Von 1998 bis 2008 war er bereits Chef beim damaligen Team Gerolsteiner, das aber nach den Dopingskandalen um Stefan Schumacher und Bernhard Kohl keinen neuen Sponsor fand und aufgelöst wurde.

08.10.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Reus von: hoernesse - 19.12.14, 10:19 - 17 mal gelesen
Re (2): Reus von: hoernesse - 19.12.14, 10:13 - 19 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:15 EURO Biathlon
 
11:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 EURO Ski alpin
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:00 SDTV Highlights
 
- Anzeige -

- Anzeige -