Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.08.2012, 14:00

Benelux-Rundfahrt: Contador verpasst Podium

Boom fängt Tuft noch ab

Lars Boom heißt der diesjährige Gewinner der Benelux-Rundfahrt. Der Rabobank-Profi wurde bei der 7. und letzten Etappe am Sonntag über 214,5 Kilometer von Maldegem nach Geraardsbergen mit einem Rückstand von drei Sekunden auf den Tagessieger Alessandro Ballan (4:54,16 Stunden) Zweiter und fing im Gesamtklassement noch den bisher Führenden Svein Tuft ab. Rückkehrer Alberto Contador verpasste das Podium.

Lars Boom
Lars Boom reichte ein zweiter Platz in Geerardsbergen, um die Benelux-Rundfahrt zu gewinnen.
© picture allianceZoomansicht

Die letzten 214,5 Kilometer der diesjährigen Benelux-Rundfahrt hatten es noch einmal in sich. Etliche von den Frühjahrsklassikern bestens bekannte Anstiege standen auf dem Programm, darunter gleich dreimal die berühmt-berüchtigte "Mauer von Geerardsbergen.

Bei hohem Tempo dauerte es bis Kilometer 50, ehe sich eine erste Spitzengruppe gefunden hatte. Mit Linus Gerdemann (RadioShack-Nissan), Danilo Hondo (Lampre) und Marcus Burghardt (BMC) waren gleich drei deutsche Fahrer in der Ausreißergruppe vertreten.

Bei der zweiten Überquerung der "Muur" attackierte Rückkehrer Alberto Contador, die Führungsgruppe wurde neu gemischt. Es entstand eine große Gruppe, aus der sich zunächst Jan Bakelants (RadioShack-Nissan) absetzten konnte. Der Belgier wurde aber vor dem finalen Anstieg wieder eingefangen.

- Anzeige -

Boom setzte dann die entscheidende Attacke. Der Niederländer konnte sich absetzen, nur Ballan war imstande, ihm zu folgen. Boom überließ dem Italiener den Tagessieg und konzentrierte sich nur auf den Gesamterfolg. Und Booms Vorsprung auf den bisher Gesamtführenden Svein Tuft sowie auf Sylvain Chavanel reichte, um die Benelux-Rundfahrt zu gewinnen.

Deutsche Fahrer spielten in der Gesamtwertung keine Rolle. Allerdings fuhr sich Marcel Kittel (Argos) mit zwei Tagessiegen nachhaltig in Erinnerung. Contador wurde am Schlusstag Achter und verpasste als Vierter knapp das Podium.


Benelux-Rundfahrt, Maldegem -Geraardsbergen (214,5 km):

1. Alessandro Ballan (Italien/BMC Racing) 4:54:16 Stunden, 2. Lars Boom (Niederlande/Radobank) 0:02, 3. Francisco Ventoso Alberdi (Spanien/Movistart), 4. Nick Nuyens (Belgien/Saxo Bank), 5. Marco Marcato (Italien/Vacansoleil), 6. Diego Ulissi (Italien/Lampre), 7. Tony Gallopin (Frankreich/RadioShack), 8. Alberto Contador Velasco (Spanien/Saxo Bank) alle 0:06, ... 61. Danilo Hondo (Guben/Lampre) 2:15, ... 76. Linus Gerdemann (Münster/RadioShack) 4:47

Gesamtwertung, Endstand:

1. Lars Boom (Niederlande/Rabobank) 24:51:13 Stunden, 2. Sylvain Chavanel (Frankreich/Orica) 0:26 Minuten zurück, 3. Niki Terpstra (Niederlande/QuickStep) 0:49, 4. Alberto Contador Velasco (Spanien/Saxo Bank), 5. Luke Durbridge (Australien/Orica) beide 0:55, ... 15. Knees 1:41, ... 27. Geschke 2:25, ... 59. Gerdemann 6:04, 60. Hondo 6:09, ... 71. Burghardt 8:04.

13.08.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): du glaubst doch nicht wirklich.... von: GECKO4 - 24.11.14, 15:04 - 3 mal gelesen
Re (8): Beleidigungen im Forum von: Txomin_Gurrutxaga - 24.11.14, 15:04 - 6 mal gelesen
Re (14): du glaubst doch nicht wirklich.... von: hkn - 24.11.14, 15:04 - 3 mal gelesen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
16:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
16:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
16:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
17:00 EURO Skispringen
 
- Anzeige -

- Anzeige -