Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.04.2012, 19:00

Tour de Romandie: Regen bremst Favoriten

Thomas nutzt die Gunst der Stunde

Geraint Thomas hat am Dienstag den Prolog zur Tour de Romandie gewonnen. Der Brite setzte sich auf den 3340 Meter langen Kurs in Lausanne in 3:29,43 Minuten durch und übernahm durch seinen Tagessieg auch die Führung im Gesamtklassement. Die Favoriten um Vorjahressieger Cadel Evans hatten wegen eines Wetterumschwungs schwerere Bedingungen.

Geraint Thomas
Geraint Thomas war beim Prolog auf trockener Straße der schnellste Fahrer.
© picture allianceZoomansicht

Als am Nachmittag die ersten Starter von der Rampe gelassen wurden, war die Strecke noch trocken. Als aber gegen Ende die Favoriten an den Start gingen, begann es zu regnen, so dass die eigentlichen Topfahrer auf dem leicht abschüssigen Kurs keine Chance mehr hatten.

Auch Vorjahressieger Cadel Evans konnte seine Zeitfahrqualitäten nicht unter Beweis stellen. Der BMC-Profi hatte auf den Tagessieger Geraint über 20 Sekunden Rückstand und kam als 80. ins Ziel. Auch Andres Klöden (RadioShack-Nissan) ging kein Risiko ein und hatte mit der Entscheidung nichts zu tun.

Den Sieg holte sich Geraint in 3:29,43 Minuten vor dem Italiener Giacomo Nizzolo (RadioShack-Nissan) und Mark Cavendish (Sky). Neben Evans mussten verloren auch noch Ivan Basso (Liquigas) und Denis Menchov (Katusha) etliche Sekunden.

- Anzeige -

Bester deutscher Fahrer war Bert Grabsch, der OmegaPharma-Quickstep-Profi landete mit einem Rückstand von 13,63 Sekunden auf Platz 34. Klöden wurde 56. (+ 16,77 Sek.), für Danilo Hondo reichte es nur zu Platz 125 (+ 25,18).

Am Mittwoch führt die 1. Etappe über 184,5 Kilometer von Morges nach La-Chaux-de-Fonds. Drei Bergwertungen, davon zwei der 2. Kategorie, stehen auf dem Programm. Die Tour de Romandie endet am Sonntag in Crans-Montana.


Prolog, Lausanne - Lausanne (3,34 km):

1. Geraint Thomas (Großbritannien) - Sky 3:29 Min.; 2. Giacomo Nizzolo (Italien) - Radioshack-Nissan + 5 Sek.; 3. Mark Cavendish (Großbritannien) - Sky + 6; 4. Michael Rogers (Australien) - Sky + 6; 5. Kristof Vandewalle (Belgien) - Omega-Quick Step + 6; 6. Julien Vermote (Belgien) - Omega-Quick Step + 8; ... 34. Bert Grabsch (Kreuzlingen/Schweiz) - Omega-Quick Step + 14; 56. Andreas Klöden (Kreuzlingen/Schweiz) - Radioshack-Nissan + 17; 125. Danilo Hondo (Lugano/Schweiz) - Lampre-ISD + 25

Gesamtwertung, nach dem Prolog:

1. Geraint Thomas (Großbritannien) - Sky 3:29 Min.; 2. Giacomo Nizzolo (Italien) - Radioshack-Nissan + 5 Sek.; 3. Mark Cavendish (Großbritannien) - Sky + 6; 4. Michael Rogers (Australien) - Sky + 6; 5. Kristof Vandewalle (Belgien) - Omega-Quick Step + 6; 6. Julien Vermote (Belgien) - Omega-Quick Step + 8; ... 34. Bert Grabsch (Kreuzlingen/Schweiz) - Omega-Quick Step + 14; 56. Andreas Klöden (Kreuzlingen/Schweiz) - Radioshack-Nissan + 17; 125. Danilo Hondo (Lugano/Schweiz) - Lampre-ISD + 25

24.04.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): OT Microsoft Update für Windows von: goesgoesnot - 23.08.14, 02:22 - 10 mal gelesen
Re (2): Gaudino überrascht die Wölfe von: amolad2013 - 23.08.14, 02:12 - 28 mal gelesen
Re (2): OT Microsoft Update für Windows von: goesgoesnot - 23.08.14, 02:11 - 9 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:30 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Belgien
 
04:55 SDTV Milton Keynes Dons - AFC Wimbledon
 
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -