Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.04.2012, 17:19

47. Amstel Gold Race

Gasparotto zeigt's allen Favoriten

Enrico Gasparotto hat überraschend die 47. Auflage des Amstel Gold Race gewonnen. Der Italiener verwies nach 256,5 Kilometern und 6:32,35 Stunden den Belgier Jelle Vanendert in einem packenden Finale bei dem niederländischen Frühjahrs-Klassiker auf Platz zwei. Eine Fluchtgruppe hatte zuvor lange Zeit das Geschehen bestimmt und auf der Zielgeraden ging Oscar Freire die Luft aus.

Enrico Gasparotto
Hatte ein Körnchen mehr in den Beinen als die Konkurrenz: Enrico Gasparotto.
© imagoZoomansicht

23 Mannschaften nahmen bei kühler Witterung die 256,5 Rennkilometern auf. Schnell fand sich eine große Ausreißergruppe mit Cedric Pineau (FDJ), Steven Caethoven (Accent Jobs), Raymond Kreder, Alex Howes (Garmin-Barracuda), Romain Bardet (Ag2r), Peio Bilbao (Euskaltel), Simone Stortoni (Lampre), Sebastien Delfosse (Landbouwkredit) und Eliot Lietaer (Topsport Vlaanderen). Die neun Fahrer fuhren teilweise einen Vorsprung von über zehn Minuten auf das Peloton heraus.

Die vielen kleinen und giftigen Anstiege forderten auch ein prominentes Opfer. Bei der zweiten Anfahrt zum Cauberg stieg Toursieger Cadel Evans aus. Und auch vorne wurde die Luft dünner, die Gruppe zerfiel nach und nach und wurde schließlich geschluckt. Immer wieder wurden jetzt Attacken gefahren, im Feld war die Hektik mitunter auch groß, denn auf den engen Straßen war es wichtig, eine gute Position im Feld zu haben.

- Anzeige -

Kurz vor dem Ziel versuchte sich Oscar Freire (Katusha) in einem Fluchtversuch. Der Spanier sah am Cauberg bereits wie der sichere Sieger aus, ehe er auf den letzten Metern völlig einbrach und blau lief. Von hinten brachte Philippe Gilbert die Verfolger heran, doch ging ihm dann ebenfalls die Kraft aus, sodass einige Fahrer nicht mehr eingreifen konnten.

Auf den allerletzten Metern fuhr Enrico Gasparotto (Astana) an allen vorbei und siegte mit einer Radlänge vor den Konkurrenten. Kurz vor dem Ziel hatte sich im Verfolgerfeld zudem noch ein Sturz ereignet. Lars-Petter Nordhaug hatte sich da mit Damiano Cunego verhakt.

"Leider war Freire im Finale alleine von uns vorne. Hätte er auf dem Cauberg ein paar Sekunden mehr Vorsprung gehabt, hätte er es geschafft. Er ist ein tolles Rennen gefahren", lobte Freires Teamchef Christian Henn den spanischen Katusha-Profi.


Amstel Gold Race über 256,5 km von Maastricht nach Valkenburg/Cauberg:

1. Enrico Gasparotto (Italien/Astana) 6:32:35 Stunden, 2. Jelle Vanendert (Belgien/Lotto) gleiche Zeit, 3. Peter Sagan (Slowakei/Liquigas), 4. Oscar Freire Gomez (Spanien/Katjuschka), 5. Thomas Voeckler (Frankreich/Europcar), 6. Philippe Gilbert (Belgien/BMC Racing), 7. Samuel Sanchez Gonzalez (Spanien/Euskaltel) alle 0:02 Minuten zurück, 8. Fabian Wegmann (Münster/Garmin), 9. Rinaldo Nocentini (Italien/AG2R), 10. Bauke Mollema (Niederlande/Rabobank) alle 0:04, ... 33. Paul Martens (Rostock/Rabobank) 1:05, ... 44. Simon Geschke (Berlin/Argos) 2:03, ... 97. Johannes Fröhlinger (Gerolstein/Argos) 5:39, ... 102. Dominik Nerz (Wangen/Liquigas) 7:00, ... 111. Björn Thurau (Frankfurt/Europcar) 7:33

15.04.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
NSU von: Oklahoma_Tom - 21.09.14, 03:44 - 8 mal gelesen
Re (5): Und im Stillen brennen die Moscheen... von: seelenwinter - 21.09.14, 02:02 - 14 mal gelesen
Re: 05- BVB 09 von: feinstaubFilterl - 21.09.14, 00:59 - 33 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
21.09. 01:30 - 4:1 (1:0)
 
21.09. 02:30 - 3:3 (2:1)
 
21.09. 03:00 - 3:1 (2:0)
 
21.09. 03:06 - 2:1 (2:1)
 
21.09. 04:00 - -:- (1:0)
 
21.09. 04:30 - -:- (-:-)
 
21.09. 11:00 - -:- (-:-)
 
21.09. 11:30 - -:- (-:-)
 
21.09. 12:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:25 SDTV Vitesse Arnheim - SC Heerenveen
 
04:30 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Singapur
 
05:25 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
05:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
06:00 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Singapur
 
- Anzeige -

- Anzeige -