Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.06.2011, 18:07

7. Etappe: Zweiter Etappensieg für Rodriguez

Wiggins gewinnt die Dauphiné

Bradley Wiggins hat die 63. Ausgabe der Dauphine Libéré gewonnen. Bei der Generalprobe für die Tour de France verwies der Brite vom Team Sky den Australier Cadel Evans (BMC Racing) mit 1:26 Minuten Vorsprung auf Platz zwei. Die letzte Etappe sicherte sich nach 118 Kilometern von Collet d'Allevard nach La Toussuire erneut Joaquim Rodriguez (Katusha). Der Spanier hatte am Vortag schon die Königsetappe gewonnen.

Bradley Wiggins (Sky)
Das Gelbe Trikot verteidigt: Bradley Wiggins sicherte sich den Gesamtsieg bei der Dauphiné.
© Getty ImagesZoomansicht

Der dreimalige Bahnrad-Olympiasieger Wiggins feierte mit dem Gesamtsieg den größten Erfolg auf der Straße. Auf dem letzten Teilstück musste der 31-Jährige hinauf zum Gipfel des Montée de la Toussuire (Kategorie 1) einige Attacken abwehren. Der Brite hatte jedoch keine Mühe, sich in der 13-köpfigen Spitzengruppe zu halten und das Gelbe Trikot zu verteidigen. Rodriguez, der am Vortag die Königsetappe gewonnen hatte, attackierte 500 Meter vor dem Ziel und war auf dem Weg zum zweiten Tageserfolg in Serie nicht mehr aufzuhalten.

Eine elfköpfige Ausreißergruppe hatte sich fast fünf Minuten Vorsprung herausgefahren, zerfiel jedoch beim Anstieg auf den Col du Glandon nach und nach und wurde vom Feld geschluckt. Übrig blieb nur Thibaut Pinot (Francaise des Jeux), der den Gipfel mit einem Vorsprung von 55 Sekunden passierte.

Aus dem etwa 20-köpfigen Hauptfeld attackierte Thomas Voeckler (Europcar) bei der Abfahrt vom Col du Glandon. 28 Kilometer vor dem Ziel hatte der Franzose Pinot eingeholt. Mit einem Vorsprung von 45 Sekunden machte sich Voeckler an den Schlussanstieg. Zunächst schlossen Roberto Gesink (Rabobank) und Pinot auf. Sky-Helfer Rigoberto Uran führte indes das Feld wieder heran, so dass die Spitzenfahrer gemeinsam auf den Schlusskilometer gingen. Dort konnte dann niemand Rodriguez folgen, der mit acht Sekunden Vorsprung vor Pinot und Gesink gewann. Wiggins fuhr weitere drei Sekunden später durchs Ziel und sicherte sich den Gesamtsieg.

Noch Steigerungspotenzial bei Martin - Degenkolb macht auf sich aufmerksam

Tony Martin (HTC-Highroad) kam beim Härtetest für die in rund drei Wochen beginnende Tour de France auf dem letzten Teilstück mit 1:02 Minuten Rückstand als Vierzehnter ins Ziel und belegt in der Gesamtwertung damit Rang 37. Die deutsche Radsport-Hoffnung hatte das Zeitfahren von Grenoble für sich entschieden, offenbarte auf den Alpen-Anstiegen aber noch einige Schwächen. "Nach dem schlechten Tag gestern sah das heute schon sehr viel besser aus bei Tony", sagte der sportliche Leiter Jan Schaffrath von HTC-Highroad, der nach dem Finale ein positives Fazit zog: "Wir sind insgesamt schon sehr zufrieden, aber an steilen Bergen muss es noch besser werden."

Der Erfurter John Degenkolb, Teamkollege von Martin, machte mit zwei Sprint-Etappensiegen auf sich aufmerksam und empfahl sich für größere Aufgaben. Allerdings ist ein Tour-Start für den 22-Jährigen in diesem Jahr noch kein Thema.

Joaquim Rodriguez
Zweiter Etappensieg in Folge: Joaquim Rodriguez, der Träger des Grünen Trikots.
© Getty Images

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Klinsi, die Rettung naht! von: Outtatime - 16.11.18, 01:54 - 1 mal gelesen
Re: Worin unterscheiden sich Reus und Götze? von: bolz_platz_kind - 16.11.18, 01:35 - 11 mal gelesen
Re: Kneipengespräch von: ea80 - 16.11.18, 01:10 - 15 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
16.11. 01:00 - 2:0 (2:0)
 
- 0:0 (0:0)
 
16.11. 02:00 - -:- (0:0)
 
16.11. 02:30 - -:- (-:-)
 
16.11. 08:10 - -:- (-:-)
 
16.11. 11:30 - -:- (-:-)
 
16.11. 12:10 - -:- (-:-)
 
16.11. 13:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.11. 14:00 - -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SP1 SPORT CLIPS
 
02:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
02:20 SP1 SPORT CLIPS
 
02:30 SDTV Excelsior Rotterdam - Ajax Amsterdam
 
02:45 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine